Beiträge von KcB1989

    Vielen Dank für die ausführlichen Hinweise. Wie denkst du über so eine Dampfsperre?

    Oder baust du nur Bleich Dämmung und dann Holz?

    Wie weit ist dein Projekt denn schon? 😉

    In Berlin? An der Strasse? Kann für ein paar Tage eine Werkstatthalle in der Uckermark mit Grube anbieten, die Originalmiéter sind unterwegs und mein Junior steht auch zu Hause.

    Vielen Dank für das Angebot.

    Der Wohnwagen steht nicht auf der Straße sondern auf einem abgeschlossenen Grundstück.

    Ich werde mit dem Vermieter mal sprechen ob ich für ein paar Tage ein Pavillon darüber stellen kann.

    Vielleicht komme ich aber auf das Angebot doch nochmal zurück 😁


    Jetzt erstmal Urlaub ohne Wohnwagen.. 😉

    Hallo Friedel, doch den Beitrag kenne ich, aber ganz klar kommt dort nicht raus, aus wie vielen Teilen das Blechkleid besteht. 😉


    Ich denke möglich ist das schon und handwerklich bin ich definitiv nicht unbegabt, aber ich hab nur einen Stellplatz. 😂

    Hab also noch anderen Schwierigkeiten.😁

    Wenn ich jetzt eh das Blechkleid runter nehmen muss? Macht es Sinn diese dann zu lackieren?

    Wie viele Teile sind das? Über der Scheibe sind 2 teile richtig? Wie ist das an der Scheibe?

    Das hättest Du gesehen, denn es ist nur eine Holzverkleidung. Das 3mm Sperrholz ist direkt auf die VierkantStahlprofile aufgeschraubt.

    Sollte man die Schrauben trotzdem mal wechseln?

    Damit sie nicht in ein paar Jahren garnicht mehr rausgehen?

    Da hilft wirklich nur eine vernünftige Abdichtung von außen... Leisten runter.. Hubdachrahmen runter... wenn nötig auch die komplette Außenhaut... alles andere ist nur "Flickzeug".. vorsorglich wie bei Peene noch ne Fuge außen dran.. Ja. Als "Reparatur" eher untauglich...

    Hat zumindest die Erfahrung der "Erfahrenen" gezeigt. ;)


    Grüße

    Friedel72

    Hubdach ist nicht mehr verbaut.


    Da ist ja schon ein neues drin.


    Ich werde die Leisten runter nehmen und dann die Front versuchen weg zu nehmen. Danach werde ich weiter sehen.


    Aber eher von außen statt von innen?

    Mache mindestens auch alle Zierleisten außen ab. Diese Zierleiste verdeckt den Stoß wo wo die Aluminiumbleche aufeinandertreffen. Oftmals sickert genau dort das Wasser ein.

    danke für den Rat. Reden wir von den inneren oder äußeren Zierleisten?

    Innen sind ja Holzleister außen dann kederleister?

    Guten Morgen liebe Camper,

    Ich habe den zweiten Tag Urlaub genutzt... Um die Dose der Pandora zu öffnen...

    Was soll ich sagen: ich bin wirklich ein bisschen traurig.

    Ich glaube Paule meinte das mit der aludampfsperre nur gut... Aber die lässt eben in beide Richtungen kein Wasser. Die erste Schraube links oben über dem Fenster brachte einen großen Schwung Wasser mit...

    Es war klar, dass ich hier und da etwas machen muss, aber dass es so schlimm ist, war nicht vorher zu sehen.

    Das Holz muss definitiv neu. Wahrscheinlich macht es Sinn den Himmel auch runter zu nehmen oder was sagen die Experten?

    Jetzt werde ich erstmal in den Jahresurlaub fahren... Und überlegen, ob das Fenster ganz raus geht oder ein kleineres Moderneres vielleicht sogar mit Klappfunktionen an diese Stelle kommt.

    Derzeit möchte ich wieder ein Fenster haben, durch den WoWa durch sehen ist schon was...

    Da scheint das Regenwasser außen an der Scheibe in das U-Profil hineinzulaufen und tritt an der Innenseite wieder aus.
    Ich habe es einfach abgedichtet.

    bestimmt mit Sikaflex? ;-)


    Das mit der Verkleidung habe ich befürchtet...
    Ich weiß noch nicht, wie der Rahmen für die "Doppelverglasung" befestigt wurde.

    Hallo ihr lieben,


    wie die alten Hasen festgestellt haben, habe ich den Qek 325 von "Paule" gekauft.


    Leider musste ich vorhin feststellen, dass er undicht ist.


    Wenn ich das richtig nachvollzogen habe... wurde der Gummi scheinbar 2014 das letzte Mal gewechselt... ;-) Zusammen mit schwups


    An welcher Stelle bin ich mir nicht sicher.


    Ich hab mal ein paar Bilder gemacht. Ich glaube, dass die Plastekeder (ist das Ding nur geklebt?) und das Fenstergummi undicht sein könnten.

    So wie ich es bis jetzt gelesen habe ist der Boden aus zwei Platten die dann Einlaminiert werden.
    Und vom Fahrgestell muss er auch nicht. Wobei man die GFK-Karosse wohl abstützen sollte, weil die sich sonst senken könnte.


    Dann werde ich mich wohl mal nach einem 325 umsehen. Du sprichste von etwas gedämmt? Wie womit? Oder beschäftige ich mich erst danach mit der Problematik?
    Da muss ich sagen, da hast du mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Das tut gut, weil ich mich schon drauf gefreut hatte... ;-)

    Naja erstmal ist es ein Projekt. Wenn es uns dann doch gefällt, weiß man nie wo es einen hin verschlägt. :-)

    Wenn der kleine Anhänger bequem, gemütlich und warm ist... wieso dann nicht auch bei Regen los?

    Ich hatte auch vermutet, dass wenn es mal gemacht wurde nicht gut gemacht wurde.


    Der Polo hat ja etwas mehr Kraft. Wird schon gehen. Schneller als 80 darf ich eh nicht. Dafür fehlt das ABS.


    Diese Anzeige kenne ich natürlich auch, ob der Boden gut ist, weiß man auch nicht.


    Handwerklich würde ich mich schon als begabt einstufen. Aber Heimwerkerkönig bin ich nicht. 😂


    Mir ging es dabei schon um ein kleines Projekt für mich und meine Freundin. Zusätzlich sehe ich ein mobiles Homeoffice als Alternative zur Mietwohnung. 😉


    Ich komme aus Berlin daher hab ich in der Nähe geguckt. Hab auch den Händler in Trebbin gefunden... Kann man den empfehlen? Oder eher nicht?

    Anbei ein paar Bilder.

    Hallo ihr lieben Camper, ich trage mich mit dem Gedanken einen IC 355 zu erwerben. Gezogen werden soll er mit meinem kleinen Polo 6n 75 PS. 😁


    Er hat aktuellen TÜV und 100er Zulassung.


    Ich habe ihn am Wochenende mal besichtigt.

    Der Lack außen hat seinen besten Tage erlebt und müsste erneuert/ausgebessert werden.

    Die Seitenfenster sind von der Substanz noch in Ordnung es müssten die Klavierleisten zu wechseln und neue Dichtungen zu machen.

    Die Frontscheibe ist mit Silikon eingeklebt aber erstmal dicht.

    Etwas Bauchschmerzen macht mit der Boden vor dem Kühlschrank.

    Dieser war schon sehr weich, leider konnte ich den Teppich nicht einfach aufschneiden.

    Laut Besitzer soll der Boden aber schon erneuert worden sein.


    Was sollte man für so einen IC 355 bezahlen?


    Könnt ihr mir Tipps geben? Ich habe auch Bilder vom Boden im Innern der Schränke.


    Mit besten Gruß aus Berlin


    Vielen Dank für eure Antwort und Hilfe.