Beiträge von Macbelling

    Das ist ne 270 Grad Markise, die Macbelling bei sich am 355 angebracht hat. Ist auf den Fotos vorher hier Thread zu sehen.

    Sorry, hatte viel zu tun die letzten Wochen:

    Ich habe mir kleine V2A Platten gebaut, die auf die originalen Zeltstangen-Einhängerschrauben gehen. Zusätzlich habe ich Schrauben mit Muttern in die Kederschiene geschraubt. Damit hält es bombenfest und ist problemlos rückbaubar...

    Danke Friedel und ich höre da auch gern auf Euch Profis. Ich dachte nur, wenn der Abbeizer mit entsprechendem Mittel am Ende runtergewaschen und „deaktiviert“ wird, wäre es machbar. Leider ist mein Intercamp an vielen Stellen bis aufs GFK eingerissen und zudem übersäht mit Blasen. Da hilft anschleifen m.E. nicht viel. Will ja später auch nicht die ausgebesserten Stellen sehen. Daher dachte ich, alles runter und von vorn.

    als Ergänzung zur Undichtigkeiten, es ist innen seltsamerweise nichts zu erkennen gewesen, aber es waren die vorderen Sitzkissen an der Vorderwand leicht nass. Auch nicht tropfend nass, eher feucht. Es hat wirklich 10 Stunden lang auf der Fahrt Sprühregen gegeben und ich bin 105km/h gefahren. Ich könnte mir daher gut vorstellen, dass es immer leicht durch die Dichtung gedrückt hat.

    Danke für Eure Erfahrungen. Ich werde da vorsichtig sein. Wie gesagt, abschüssig und daher hinten so weit raus. Bzgl. der Scheibe: es ist die Originale, starre Scheibe in Fahrtrichtung. Foto anbei. Die Fugen mache ich auf jeden Fall neu. Welches überstreichbare Dichtmittel hat sich da bei Euch bewährt?
    Eine weitere Frage hätte ich aktuell noch, welche Art der Farbe hat der Intercamp drauf? Ich lese, PUR oder Alkydharzfarbe eignet sich, aber was ist original drauf? Ich überlege, ob es einen passenden Abbeizer gibt, um die Menge der Schleifarbeiten zu reduzieren. Danke!

    achso, auf der Hinfahrt im strömenden Regen sind uns die vorderen Sitzkissen feucht geworden. Ich habe die Scheibendichtung im Visier. Sie ist ganz rissig und der Vorbesitzer hatte da schonmal mit Silikon rumgemacht. Ist die Dichtung noch zu bekommen und ist der Wechsel einfach hinzubekommen? Danke für Eure Tipps. \m/

    Das ist meine alte Markise aus dem Offroad-Bereich, aus Zeiten wo wir noch mit Jeep und Zelt unterwegs waren. Sie nennt sich Oztent Foxwing und der Nachfolger davon wird mittlerweile von Rhinorack unter dem Namen Batwing vertrieben. Habe sie an den Originalpunkten und am Keder befestigt, sodass sie voll rückbaubar ist. Insgesamt finde ich sie nach wie vor super, weil sie flexibel, stabil, regenfest und wärmereduzierend ist. Dazu bietet sie sehr viel überdachte Fläche, was z.B. bei Regenwetter mit Seitenteile wirklich ein Vorteil ist. Nachteil: klar, nicht günstig, da Baumwolle, und die Seitenteile haben keine Fenster. Damit kann ich leben, zu 90% nutze ich eh nur das Dach als Sonnenschutz.

    sind zurück vom Gardasee. 2200km Tour. Vorher schön TÜV neu gemacht, Gasdichtigkeit gecheckt (offiziell mit Gelbem Heft) und ne 100er Zulassung bekommen. War super entspannt damit zu fahren. Merkt man hinter dem Elch quasi garnicht. Wir sind vier mit zwei Kids und haben täglich Betten gebaut, da es doch morgens zu kalt fürs Frühstück war. War aber alles entspannt. 5 Tage Sonne und zwei Tage Dauer regen. Da haben wir den Wohnwagen und die Dämmung gegenüber unserem Zelt früher dann doch genossen.

    Moinsen und :smilie_willkommen_107: auch von mir, und Grüße aus TF. Hab nen 440er IC, und die Aussenhaut bekommt demnächst auch mal ne Kur. Wenn's mit polieren nix wird, werd ich evtl. ne Lackierung ins Auge fassen. Soll aber nur die absolute Notlösung sein. Viel Freude mit dem 355er.

    naja, sieht von Ferne besser aus als er ist. Leider an vielen Stellen gerissen und schon gebröckelt. Zudem übersät mit Ausgasblasen. Wenn ich den Poliere sieht er danach aus wie ein Schweizer Käse. Daher ist der neue Lack gesetzt.

    Hallo zusammen, wollte mich nur kurz vorstellen. Ich bin Claas und wohne am westlichen Stadtrand von Berlin. Seit dem Wochenende haben wir nun endlich auch unseren 355er. Ein Holland-Modell aus 1984. Wir sind sehr happy. Der Wagen ist sehr gut gepflegt und erhalten worden. Alles soweit dicht, Fenster OK und der Boden fest. Lediglich der Lack außen ist hinüber. Sonst kann ich derzeit (klopf auf Holz) nichts anders finden. Wer hat seinen 355 neu lackiert? Welche Tipps habt ihr für mich? Ist hin noch wer aus dem Raum Berlin? Schönen Abend Claas