Beiträge von kasu

    Das sind "Wartungsfugen" egal mit welcher Art Dichtstoff solche Fugen ausgeführt sind. Das ist in der DIN 52460 definiert.



    Lampen abschrauben, Auflageflächen saubermachen, Dichtmasse dazwischen(kein Bau- oder Sanitärsilikon!!!) und wieder anschrauben (und hoffen das es das Problem war.

    ;))

    Genau so hatte ich es schon gemacht. Lampe ab, ordentlich Schwall Dichtmasse drauf.

    Aber anscheinend war mein Schwall zu klein.

    Hallo zusammen,


    Nachdem Winterquartier hatte ich Wasser in den Staukästen und wie es aussieht, kommt das Wasser durch die Verkabelung der Rückleuchten rein.


    Habt ihr eine Empfehlung, wie sich das am besten abdichten lässt.


    Mein Gedanke ist, dass ich um die Leuchten herum abdichten. Gibt es witterungsbeständiges, durchsichtiges Silikon?


    Danke euch.

    Ich habe auch noch den originalen Trafo drinnen,gut bis auf die original innen Beleuchtung betreibe ich damit nix. Ansonsten habe ich nur 230 V Steckdosen nachgerüstet 2x beim Kühlschrank inkl Antennenanschluss für TV indem 3 x im Küchen Bereich. Im autark Modus benutze ich die original Beleuchtung + für die Gemütlichkeit die LED Ambiente Beleuchtung im Küchenbereich. Diese funktioniert auch über 240 V über das gleiche LED Netzteil welches auch die Truma mit Strom versorgt, hier kann ich mittels Schalter wählen ob die Heizung über Netz oder das Auto läuft, so wird also auch gleichzeitig die LED Ambiente Beleuchtung umgeschaltet. Der Kompressor Kühlschrank läuft über ein spezielles Netzteil mit Vorrangschaltung oder im autark Betrieb bzw während der Fahrt über den verbauten Akku, der auch während der Fahrt geladen wird. Konnte so die Kabellängen und Querschnitte zum Kühlschrank relativ klein halten Stichwort Spannungsverlust.

    Das sieht sehr gemütlich aus.

    In die Seitenwände kannste schrauen und zwar dort wo von außen die Sicken sind. Darunter ist Holz. Zusätzlich kleben macht Sinn. Gibt hier im Forum ein Bild von einer aufgschnittenen Seitenwand,frag mich nur nicht wo.

    Dumme Frage, aber was sind die "Sicken"

    Hallo zuasmmen,

    ich durchkämme gerade die Galerie und die ganzen Beiträge, werde auch aber trotz bedienen der Suche nicht fündig.

    Einige von euch haben sich zusätzliche Regale angehangen, wie habt ihr diese befestigt?
    Mit Sika geklebt oder in die Wand gehangen, gebohrt?


    Danke euch ,
    Grüße aus Dresden

    Ich hab den Plan noch auf dem Tablet gefunden. So hab ich meinen Qek verkabelt. Hab es dann noch wegen der 230V vom Elektriker checken lassen. Die 12 V waren ja als KFZler kein Ding. Innen halt alles auf LED.

    Top Danke.
    Meine Planung geht geht langsam in die Richtung.
    Aktuell hadere ich noch sehr mit mir. Die aktuelle Elektrik ist noch "original" mit den Glassicherungen und funktioniert - "never stop a running system"

    Hallo zusammen,


    nun startet die zweite Saison mit dem Qek junior und ich möchte die Elektronik neu aufsetzen.

    Ich versuche mich gerade in das Thema Elektronik einzulesen und bin zu folgendem Schaltplan gekommen.
    Ich würde mich über euer Experten Feedback dazu freuen.


    Eine Frage habe ich gleich noch:

    - Wie hoch sollte man den FI Schutz ansetzen?


    Ich danke euch.
    Liebe Grüße

    Genau DAS scheint bei mir das Problem zu sein. Ich ballere das auch in den Jummi rein ;)
    Danke auch für die bildliche Erklärung!

    Hallo ihr lieben.


    Ich habe ein Problem. Nachdem es die Tage heftig geregnet habt, habe ich festgestellt, dass der Qeki an einer kleinen Stelle undicht ist.
    Es läuft an der linken Ecke innen rein.

    Außen und Innen an der Dichtung & Gummi habe ich "nichts" lockeres, marodes oder so gesehen...
    Habt ihr eine Idee, wie und wo ich am besten Suchen und Abdichten könnte?

    Dateien

    • qek_Fenster.jpg

      (701,82 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )