Beiträge von Friedel72

    Für den Fall das mal in der Übergangszeit oder bei "Sauwetter" im Junior Wärme gebraucht wird und Landstrom vorhanden ist, tuts bei uns ein 350W Steckdosen Heizer mit Gebläse... wiegt so gut wie nix und durch den Lüfter wird die warme Luft im WW verteilt.. unten angesaugt, nach vorn ausgeblasen... hat eine Temperaturabschaltung, Zeitschaltung ist auch möglich... hat keine 20,-€ gekostet...


    Da vorn an der Tür den Frostwächter in die Schiebeleiste von den Küchentüren einhängen... das wäre die erste "Ecke" wo ich den "zerlatschen" würde... für uns der absolut untauglichste Platz...

    Aber jeder wie er will.. ;)



    Grüße

    Friedel72

    Bei mir ist der rote Stern der einzige der eine 13 polige Dose dran hat. ALLES andere hat wie alle meine Hänger und Wohnwagen 7 Polige Verbindung... also wo das Problem mit dem Adapter ist kann ich mir nicht erklären, ist ein Handgriff mehr.. ohne jegliche Fummelei... geht so lange ich den habe ... seit 1998.. ;)


    Grüße

    Friedel72

    Denke auch das es die Dose am Qek ist... da gibts gewaltige Unterschiede von der Passgenauigkeit. In manche geht der Stecker außen herum so straff in das Gehäuse da bin ich manchmal fast am verzweifeln.. war bei Töchterchen ihrem Opel Vectra so.. ein Kabelsatz der mitgeliefert wurde... und ich hab den Quassel auch noch selber dran gebaut.. konnte ich nicht mal meckern.... ;) :)


    ...bei anderen ist das so lose das der Deckel von der Dose den Stecker halb herausdrückt...


    ICH nehme zueinander passend meistens die Stecker und Dosen mit Alu Gehäuse...


    Fhdpeebu Anhhnger Zubehhr - 7 Poliger Anhhnger Stecker, 12 V Steck Dosen, Anhhnger Kupplung zum Abschleppen Von 7 Poligen Metall Anhhnger Kupplungen: Amazon.de: Auto


    Nur als Beispielbild.. !


    Grüße

    Friedel72

    Also wenn ich sowas wie den 325er in "Angriff nehme"... dann mache ICH das Abdichten mit Karosseriedichtmasse oder Sikaflex was auch klebt.. ICH will diese Arbeiten einmal machen. Und was nach mir passiert.. ;) da bin ICH Egoist.. :)

    Der Wohnwagen soll DICHT werden und bleiben,.. gerade am Hubdachrahmen wird auch so manche "Kleinigkeit" geändert, so das sich keine Vogeltränke mehr bilden kann... Ähnlich bei den Fenstergummis... einmal DICHT und Gut ist es... sollte ich da aus irgendwelchen Gründen nochmal ran müssen und der Fenstergummi ist mit der "Karosserie" verklebt, na dann muss ich in den sauren Apfel beißen und neuen Gummi einbauen..

    Lust auf irgendwelche "Experimente" habe ICH da nicht.. ;) :)


    Grüße

    Friedel72

    Davon gehe ich auch aus... sonst nicht zu erklären. Ob das kostenlos geht.... Zulassungsstellen sind alle kleine Fürsten.. die machen keine Fehler.. es sei denn es ist vorher die 80 in den Papieren und nach der Ausstellung der neuen ist die 60 drin und alle Unterlagen können vorgelegt werden... und da klemmts meistens...


    Ich würde mir einen kompetenten Prüfer suchen und gleich ein 100er Gutachten machen, das umschreiben lassen und alles ist gegessen... Kosten unter "Böse Erfahrungen" ablegen.. Fertig!


    Vollgutachten braucht es nicht, Papiere sind ja da...


    Grüße

    Friedel72

    Mich würde ja mal interessieren wie so ein Unfug überhaupt zustande gekommen ist... mit 25 und Folgenummernschild bei alten Treckern zum Treffen hab ich ja schon gesehen.. aber 60km/h macht ja nun überhaupt keinen Sinn... :/=O:rolleyes:


    Grüße

    Friedel72

    Das ist super einfach und in einer Stunde erledigt. Stellt euch nen Hocker vor die Stelle und los geht es. Klebeband ,Stichsäge,Holzleiste zb 20mal 20mm, Dekasal, Sika221, Akkubohrmaschine ein paar Schraubzwingen, Schmirgelpapier, Wasserwage ,Bandmaß, Fasermaler ...........das ist jetzt aus dem Gedächtnis auch schon alles.

    Na Du bist ja auch ein Profi.. ;) ICH habs auch noch nie gemacht, werde es aber auch selber probieren... :)


    Grüße

    Friedel72

    Soviel zum Kofferraum... ;)



    Unter der Sitzbank habe ich zwar mehr "Stauraum" als ein Golf, aber irgendwo muss ja auch der Grill, Holzkohle, Kasten Radler, paar Blutspendedosen das Warndreieck und der Sanikasten hin. Vom Bordwerkzeug ganz zu schweigen.. ;)

    Mit dem roten Stern sieht es da ganz anders aus.. und ob wie hier noch der Friedel oder nun der Junior.. spielt da keine Rolle..

    Und nur noch ganz kurz.. "Gewichtsprobleme" haben Wir!

    Der Wohni nicht ;) :)


    Grüße

    Friedel72

    Deshalb sollen an unserem auch noch 2 Klappen rein, zusätzlich will ich noch einen Durchbruch in die Sitzflächen einbringen wo ich das Zeltgestänge quer durchschieben kann... um das Gewicht im Qek besser verteilen zu können... ursprünglich sollten da auch die Stühle rein, die jetzt beim fahren unter dem Tisch liegen... aber da gibts nix in der Breite wo noch die Höhe passt... Aber kleine Wasserkanister, Kabeltrommel, Vorzeltgestänge, Sonnensegel.. sowas soll in den derzeit praktisch ungenutzten Raum, ohne auf der Liegefläche rumkrabbeln zu müssen...

    Eines der nächsten Projekte... ;) :) :thumbup:


    Grüße

    Friedel72

    War nicht die Frage .. Gaskasten für den Aero.. ? Und dann eine runde Schelle... :/ ... oder hab ich was überlesen?


    Grüße

    Friedel72

    Ich habe die Variante zwei (freizeitschmiede) auf einer Seite eingebaut ist dicht und erfüllt ihre Funktion, die kannste "nach oben oder unten" einsetzen, ich habe die mit den Schanieren nach unten eingesetzt da lässt es sich besser be oder entladen .... ich denke mal die nehmen sich nicht wirklich was aber bei meiner Variante haste noch den "Griff" zum Öffnen da die je nach Wetterlasge schon mal bisschen klemmen können.

    Die Serviceklappe eins ist 277 hoch, geht vom Boden des Stauraumes bis knapp unter die Sicke mit der Holzleiste in der Qek Junior Wand... sieht man ja auf dem Bild ganz gut... wie hast Du die 315mm Höhe von der zweiten da rein bekommen?

    Die 595mm breite sind ja verlockend... hast da mal Bilder.. bin da auch noch am "Suchen"...


    Grüße

    Friedel72

    Ist doch eigentlich bekannt... nennt sich "Gewinnoptimierung"... warum baut sonst Audi, Mercedes oder von mir aus auch Gardena in Ungarn... für ein Bruchteil der Lohnkosten wie in D ... verkauft wird es als "Deutsches Qualitätsprodukt" als wenn es im Münchener Umland produziert, gebaut wird... :/


    Und sowas zieht sich doch durch ALLE Waren und oder Produkte.

    Fällt "uns" gerade mächtig auf die Füße... Lieferengpässe überall. Selbst kleinste Ersatzteile die sonst "über Nacht" geliefert wurden habe jetzt Lieferzeiten von mehreren Wochen... :cursing:

    Bin fast durchs Telefon gesprungen... Membran für eine Beschleunigerpumpe am Vergaser eines Suzuki Burgman AN 400... kommt VORAUSSICHTLICH 1.. 2 Juniwoche... über den Preis reden wir gleich garnich... bin ja froh das die nicht sagen.. gibts nicht mehr....


    Krank ist das...


    Grüße

    Friedel72