Beiträge von Walli

    Die Bilder sind wunderschön. Da möchte man am liebsten sofort hin. Trotzdem hab ich nach dem Betrachten der Bilder fast 20 min mit einem kleinen Hämmerchen gesessen bis die Gänsehaut wieder weg war. Aber optisch unschlagbar ? LG :tee:

    Ist noch jemand in diesem Fachbereich unterwegs? Hat schon jemand Solarfolie verklebt? Ist das sinnvoll und effektiv? Hält das oder besteht die Gefahr das es während der Fahrt wegfliegt? :?:

    Das Ladegerät war dabei. Zwei Akkupacks habe ich, die passen auch beide rein und müssen auch von Hand umgesteckt werden. Also wenig Gefahr für liegenbleiben der Tiefenentladeschutz muß im Roller sein. Mal sehen wie weit ich komme, aber noch ist die Saison nicht in Sicht. Es muß nicht nur für die Akkus wärmer sein, ich bin auch ne Frostbeule. Habe das Teil letztes Frühjahr erst gekauft. Habe die Akkus jetzt natürlichim Haus drinn, manchmal schalt ich das Ladegerät ein weil das in der Gebrauchsanweisung steht. Ich hoffe ich kann im Frühling hier wieder die Gegend unsicher machen. LG Walli :Transport_Smilie_16:

    Li-Ionen hatte ich erst in Erwägung gezogen. Das eine Pack habe ich übernommen und das andere beim Hersteller gekauft. Das ist aber zu teuer. Da das Ding anscheinend die Akkus vor Tiefenentladung schützt, denke ich nach der guten Beratung, dass ich also im Zubehörhandel ganz normale Motorad oder Rollerbatterien kaufen kann. Wenn die dann platt sind kann man dann schnell mal zwei Neue kaufen. Da gibt's ja preiswerte. Danke! LG Walli

    Erst mal vielen Dank für Deine Beratung. Das Teil fährt mit 24 V. Es sind 2x2 Akkus jeweils in so einer ganz festen Tasche mit einem Kabelsatz. Die sind getrennt, man muß unterwegs selber wechseln. Das ist aber gut. Dann weiß man wann man umkehren muß wenn man am Ende nicht schieben will. Garantie ist nicht, zweite Hand, Schnäppchen! Also ist es wirtschaftlich sinnvoll alles zu lassen wie es ist, und in regelmäßigen Abständen ein Satz neue Akkus zu kaufen. Zum Laden habe ich ein externes Gerät, die Dinger werden vom Fahrzeug abgestöpselt und am Ladegerät angeschlossen. Einmal musste ich im Spätherbst fahren weil das Auto kaputt war. Wenn's kalt ist merkt man das extrem. Wird dann recht langsam auch bei frisch geladenem Akku. Also noch mal danke hat mir gut geholfen. LG Walli :Transport_Smilie_16:

    Zu spät gesehen. Hätte es sonst gleich in der anderen Nachricht beantwortet. Ich hab wirklich so nen kleinen verrückten E- Scooter. Sogar mit Straßenzulassung. Kann aber auch mit in S und U Bahn. Sieht ein bisschen aus wie son großer Kinderroller mit Sattel hinten und zwei Akkupacks unterm Trittbrett. Also über 30 km Reichweite. Ist ein schönes Spielzeug für Große und macht im Sommer richtig Spaß. LG Walli :Transport_Smilie_16:

    Hallo W 311-0! Toll das Du Dich so gut mit Akkus auskennst. Kannst Du mir was empfehlen für meinen Scooter? Da sind Packs drinn, immer zwei so Moped Batterie mit diesen Anschlüssen für Kabelschuhe, zusammengeschaltet.Kann, wenn sie neu sind fast 20 km fahren. Dann schalten Sie sich ab, wohl bevor sie sich tiefenentladen. Aber die Dauer sinkt merklich. Räumlich bin ich ungefähr auf dieses Maß festgelegt da sich der Batteriekasten nicht erweitern läßt. Die Litium-Ionenakkus sind so teuer. Also gibt es da noch was anderes? LG Walli :?:

    Ich- Frau mit immer kalten Füßen habe den ultimativen Tipp. Einen schönen Schlafsack und in den mit ner schönen heißen Gummiwärmflasche. Da kann der Wagen noch so kalt sein. Ihr werdet nicht frieren, und es hält lange warm. Wer länger schlafen will- Wasser aus der Flasche nochmal kurz in den Teekessel und zurück und weiterschlafen. Ist total genial, versprochen.

    Ich bin froh einen unverbastelten Qek gefunden zu haben. Sicher brauche ich in meinem Alter auch etwas Komfort. Aus dem Bergzeltalter bin ich raus. Aber dieses Denkmal der ostdeutschen Plastikkunst völlig auseinander zu nehmen ist, so finde ich, irgendwie ein Sakrileg. Na ja ist ne persönliche Meinung und über Geschmack soll man ja nicht streiten. ;(

    Auch ich habe mich angemeldet weil ich manchmal Fragen in Sachen Technik habe. Fand dann das Forum erst mal recht interessant. Hatte die Idee auch mal vorbeizuschauen wenn so ein Treffen ist. Nur mal so ohne viel anmelden und eintagen. Bin so der spontane Typ. Nun frage ich mich in dem Chaos wie viele Treffen gibt es eigentlich? Gibt es eine kalendarisch geordnetste Liste? Das wäre wohl sinnvoller als das Kindergartengezänk über den offiziellen Titel des Ancampens. Kann das mal wer organisieren, scheint ja hier reichlich "Fachleute" für Organiesationsfragen zu geben. Danke! ?(