Beiträge von Walli

    Wenn das Original nicht mehr drin ist müsstest Du theoretisch nach derzeitigen Standards einbauen. Da frage am besten eine gute Gasfirma. Sogar Fa. Berger verkauft da gerne mal was falsches. Mit Gas wollte ich keine Experimente machen. Wenn ich fliegen will buche ich ne Reise.

    Die Schrauben, also die unteren wo die Aufsteller am Qek angeschraubt sind, sahen nicht mal durchgerostet aus. Eher wie Materialermüdung, von außen sah es gut aus. Und Torsten, da ist nicht mal Holz in der Nähe. Mit neuen Schrauben hätte es sicher wieder lange gehalten. Aber ich hatte das Material da, das Dach war unten, da hab ich die Riegel angebaut und nun hält es ganz sicher.

    Hallo Friedel, das Problem der Schrauben liegt innen. Für meine Dachsicherung musste das Dach runter umgedreht auf den Terrassentisch. Alles sah von außen gut aus. Aber beim Versuch die Muttern abzuschrauben, mit einem kleinen Maulschlüssel, nix mit Verlängerung und großer Hebelwirkung, dann die Überraschung. Ohne großen Kraftaufwand sofort ein zartes knack und die Schraube war gebrochen. Und nicht direkt hinter der Mutter. So 1 bis 2 mm weiter da wo sie im GFK steckte. Und es waren weit mehr als die Hälfte. Da war ich schon etwas erschrocken.


    v


    Ich wollte das es nicht nur sehr sicher ist sondern auch gut aussieht, und es sollte einfach zu bedienen sein. Das was man sieht sind vielleicht 20% der Arbeit. Das schwierigste war die innere Befestigung, Sauarbeit. Die Riegel sind massive Alublöcke, pulverbeschichtet in Qekfarbe.

    :willkommen1:

    Grüße aus der Hauptstadt, wegen der Farbe, bei mir für innen, bin ich in einen Baumarkt zur Mischstation. Dort liegen so Farbkarten. Nimm ein paar davon mit. Dann hälste die an Deinen WoWa und das was dem am nächsten kommt nimmste.

    In der Galerie müssten Fotos sein von meinem Hängeschrank über dem hinterem Fenster. Wenn Du die Vorderwand weglässt ist es ein Regal, aber Schrank sieht doch ordentlicher aus. Die Gardinenstange hätte eh gemusst, mit zwei kleinen Winkeln mehr auf jeder Seite das Grundbrett aufgebaut. Überm Fenster in der Mitte einen kleinen Winkel nur eingehakt in die innere Wand sichert das Brett vor dem durchhängen. Und fertig isses.

    Der Smart konnte es jedenfalls super. Auf der Autobahn an den LKWs vorbei. Da hat mach ein Fahrer irritiert aus dem Fenster geguckt. Auch bergauf kein Problem. Leider wurde mit zunehmender Ausstattung das Gewicht des Qek zu groß. Gefahren ist er noch super aber ich hätte mich nicht erwischen lassen dürfen. Und ne Bremse am Qek hab ich noch nie vermisst.

    Ach Thomas, das will doch keiner sehen.

    Fotodruck ist schon ganz gut. Da würde mir gefallen das Bild wenn in Warnemünde so ein fetter Kahn kommt. Wenn der in den Seekanal fährt und es für kurze Zeit aussieht als würde der über Land fahren.

    blondie , ja ich kenne mich einigermaßen aus, bin ja 13 Jahre hier Taxe gefahren. Und ja auch überall hin.

    @husar, ich bin halt am überlegen. Es gibt so tolle Bilder, da ist es schwer zu entscheiden. Aber Folien sind auch ne Option. Ich bin schon folierte Autos gefahren. Die waren zwar alle hellelfenbein aber es gibt auch da schöne Muster. Zum Glück ist mein Qek noch nicht so schlecht das ich mich sofort entscheiden muss.

    blondie , mir ist in Berlin noch nie was passiert. Aber bei einer Urlaubsreise mit meinem ersten Qek, immer der B2 entlang bis zur Zugspitze, wurde nahe dem Leipziger Hauptbahnhof mein Auto aufgebrochen. Auf dem Polizeirevier musste ich mich hinten anstellen. Ist lange her, war der Tag als der damalige Bundeskanzler Kohl dort zu Besuch war. Blöderweise hatte mein Freund seine Brieftasche im Handschuhfach gelassen. Fand er nicht lustig.

    Danke für Dein Angebot, ich überlege es mir wenn Corona vorbei ist.

    Danke Thomas, aber ich weiß nicht ob ich dafür so eine Reise machen möchte. Da muss ich noch mal ganz in Ruhe nachdenken. Nachdem ich in Spanien mal ausgeplündert wurde fühle ich mich so alleine im Ausland nicht mehr wirklich sicher.

    Es gibt viel Graffiti in und um Berlin. Da ist auch alles bei, von sinnloser Schmiererei bis super Bildern. Seit ich nicht mehr arbeite ist es viel schwerer da Kontakte zu knüpfen. Aber ich hab auch schon tolle Folien gesehen. Gut gefallen hat auch der vom Birnbaumteich mit Folien vom Grand Canyon. Mit passendem Zugfahrzeug, echt toll. Hier in der Nähe stand mal ein PKW mit buntem Muster. Schwer zu beschreiben, am ehesten als hätte man kleinen Kindern viele bunte Farben gegeben. Ich muss so was sehen und dann wissen das ist es. Mal sehen was sich ergibt.