Beiträge von Sieben

    Styropor fängt mit der Zeit an zu krümeln und sich aufzulösen. Dann hat man die Flocken überall, aber nicht mehr wo sie sein sollen. Jedenfalls als Langzeitwirkung - hab ich letztes Jahr in meinem OldyVan entdeckt. Verkleidung abgemacht und kaum noch Styropor an den Wänden, aber dafür dafür auf dem Boden um so mehr...

    Das mit den Nummern kommt wohl öfters vor. Der Ford Shelby GT 350 (kleiner Bruder des GT 500) hat seine Bezeichung auch eher zufällig bekommen: Shelby asked how far it was from the race shop to the office. Remington replied, "About 350 feet." Shelby said, "Call it the GT 350. If it's a good car the name won't matter. If it's a bad car the name won't save it.


    So ganz richtig ist das aber auch nicht - denn entweder ist es ein Ford Mustang oder ein Shelby. ,Shelby' ist eine Modifikation des Mustang für die Ford seinen Namen nicht freigegeben hat. Aber Karol Shelby hat seine Sache gut gemacht ...und somit sind Mustang's und Shelby's sowas wie eine Legende.

    Na gut. Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu:
    Aber nicht lachen ;-)


    Also Autos sind mehr mein Hobby als Wohnwagen, und bei 20 verzähle ich mich immer...
    Angefangen hab ich mit 4 Manta B (nacheinander) - bis auf das leidige Opel-Rostproblem war's ein Klasse-Auto. Dann ein 1er GTI.: Rost!
    Im Laufe der Jahre ungefähr 10 Ford (von Escort MK4 bis neuere Mondeo), 4 Audi 100 Typ 44. zwischendurch noch 'n 1er Golf Caddy. -
    Am ,dankbarsten' waren immer die Ford, verkannte Größe.
    Aber mit der Zeit hab ich 'n Narren an Ami's gefressen. Zur Zeit hab ich als Alltagsauto mit Qek-Haken einen Chrysler PT-Chruiser. Dann noch einen 2006er Ami-Ford und einen neuerdings noch einen 84er Van. - Aber wie ich mich kenne wird sich das auch mal wieder ändern...

    Das Reflektorband ist nur bei LKW seit ein paar Jahren Plicht. An den Anhänger kannst du es trotzdem kleben, aber die gelben Seitenreflektoren musst du trotzdem haben - weil die sind beim Anhänger Pflicht.
    Das LKW-Reflektorband ist bei LKW vorn in Weiß Pflicht, seitlich in Gelb, hinten in Rot. Es ,frisst' dich aber niemand wenn du Weiß an die Seite klebst, denn es ist ja zusätzlich und du müsstest es ja garnicht haben...
    Hatte es zB. selber am Pick-Up, der hatte 1,5 Kabine und wirkte dann gleich doppelt so lang ;-)
    WENN du die Streifen klebst: Gut vorher planen, das Zeug klebt wie Ochs!! Wenn du nochmal abziehen willst reißt es!

    Die hat ne eigene Tür und rein muss sie ja. Schließlich bringt sie mir ja die Mäuse, manchmal auch lebendig. Dann hat sie anscheinend viel Spaß wenn ich losrenne um die Mäuse wieder einzufangen.

    Also Bärbel bringt dir die Mäuse und DU musst sie fangen?!? :081:



    Ist jedenfalls ein Liebesbeweis...

    Sollte man aber eigentlich ca. alle 2Jahre machen, auch beim Auto, weil Bremsflüssigkeit generell mit der Zeit Wasser zieht. - Beim mechan. gebremsten Qek natürlich nicht ;-)

    DAS war der Anfang des Thema's :-)


    Ja, das geht! Und das Gesamtgewicht bleibt bei 500kg weil ja die anderen technischen Daten wie zulässige Achslast (500kg) erhalten bleiben.

    Du kannst die 100 dranlassen, da du sie eh nur in Deutschland fahren darfst - unter den Auflagen die im Gutachten stehen. Wenn eine der Bedingungen nicht (mehr) erfüllt ist, wie zB. Reifenalter, gilt automatisch die 80 wieder.
    Da wird auch nichts stillgelegt oder so :-)

    Gültig ist sie nach dem Gutachten immer, was mal gemacht worden ist. Solltest die Abnahme halt i.d. Brief eintragen lassen. Hat mit Wohnort nichts zu tun, weil ist ja Fahrzeug bezogen. -
    Oder mach sie halt neu. Wenn dein Auto mindestens 650kg Leergewicht hat und ABS. Das sind die derzeitigen Vorgaben + Stoßdämpfer am Hänger u. Reifen max. 6Jahre alt. Siehe dazu meine Profilbilder (gebremster Qek).

    w311
    Was mich aus reiner Neugier interessiert ist Bj. und ein paar Daten, wie Hersteller u. Gewichte. -
    Dank deiner Historie wäre dein Knuffel bestimmt für das eine oder andere Museum interessant (falls du ihn mal abgeben willst/musst).
    Im Hymer-Museum stehen z.B. schon so einige DDR-Wohnwagen, meist Eigenbauten ...da hätte er ein würdiges Rentendasein, wenn es mal soweit ist :-)