Beiträge von Hilmar

    Hallo Henny1982 u. Frank_325,


    Ich danke Euch für die Beantwortung, habe es mir "fast" denken können. Aber ich war mir etwas unsicher darin.


    mit Gruß, Hilmar

    Hallo Leute, wer weiß bescheid ?


    ich habe bei einer kleinen Kontrolle am Fahrgestell meines Junior`s fest gestellt, das die Befestigungsbolzen mit Muttern an den unteren Aufnahmen der Stoßdämpfer ziemlich lose sitzen "beide Seiten". "Ich konnte den gesamten Bolzen mit Mutter ohne Mühe drehen" !


    An den oberen Aufnahmen der Dämpfer war alles fest !


    Ich selbst habe seit dem ich den Qek Bj.89 besitze (ca. 2 Jahre), daran noch nichts geschraubt.


    Jetzt meine Frage : Müssen die Stoßdämpfer in den Aufnahmen oben und unten rchtig festgezogen sein, oder nicht ?


    Nicht so fest ist oft bedingt besser ""nach zu fest kommt mit unter wieder lose"" Das würde mir aber auch nur einleuchten wenn die Muttern gesichert sind !


    Müssen die Dämpfer in den Aufnahmen ein wenig Dehbewegung zulassen, wegen des ein- u. ausfedern`s des Ww ?


    Die Muttern haben jedenfalls keinerlei Sicherung und sitzen sehr locker in den Gewinden !


    Mit den besten Grußen an Euch.

    Hier auch“ Hallo Winter-Camper,


    Ein paar Tage sind es ja noch bis zu Eurem Start, möchte Euch aber jetzt schon wünschen“ gute Fahrt dort hin, viel Spaß und kommt auch wieder gut nach Haus`.


    In diesem Sinne, gutes Gelingen.


    Mit Gruß, Hilmar

    A,Ha", so ist das also 8o !


    Dann wert ich mal seh`n ob ich eventuell diese Kräfte mit dem neuen Öl von ADDINOL so hin bekomme ?( !?!


    Danke Axel, für die Aufklärung". Ich hatte mir vorgestellt das es nur irgend welche mm-Maße sind !


    LG Hilmar

    Einen schönen guten Tag, lb. Leut`.


    Nun doch noch mal, eine Frage zum Thema !


    Ich habe versucht im net mal raus zu finden, was die Stoßdämpfer-Daten bedeuten. Leider hats nicht richtig geklappt.


    " A2 150 - 140 / 50 " oder " A2 150 - 80 / 50 " zum Beispiel, was bedeuten die einzelnen Buchstaben und Zahlen ?


    Oder, "vielleicht hat einer einen Link dazu" ?


    Danke im voraus, und Gruß

    Ein großes Dankeschön, an Euch",


    die sich hier noch einmal zur "Stoßdämpferfrage" mit ihren Erfahrungen, Kenntnissen u Tips dazu geäußert haben. Ich habe das Gefühl das es sich für mich irgendwie gelohnt hat, dieses ewige Thema noch einmal auf zu rühren. Ich werde mir eine Variante davon aussuchen, um diese Wankelei meines Qekì`s zu beenden.


    Bis zum Frühjahr 2014 möchte ich das erledigt haben.


    m. Gruß, Hilmar

    Hallo Frank,


    Ich hatte schon geahnt das diese Antwort kommt, ( "Die Stoßi`s" sinds ) glaube ich auch. Den Trick werde ich trotzdem ausprobieren, aber keine Angst " RedDevil ", ich werde nicht nach messen.


    Sollte ich das Öl in den Dämpfern wechseln werde ich berichten ob es funktioniert hat.


    Also, dem zu Folge" sind die Qek`s nicht wankelmütig vom Band gekommen.


    Öl altert, das wissen wir nun auch schon. was ich nicht weiß ist" war von Hause aus schon immer ein HLP 46 in diesen Qeki-Dämpfern, oder ein anderes ? Ich habe ein welches von ADDINOL gesichtet.


    http://www.ebay.de/itm/360784200461?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649


    na dann, und LG

    Ein Hallö`chen lb. Qek-Freunde


    Die "Stoßdämpfer-Fragen" scheinen ja fast unendlich ?


    Nach den ganzen interessanten Beiträgen im Forum zu "Federung u Dämpfung" bei den Qeki`s und den vielen kontruktiven Vorschlägen, wäre es schön zu wissen """ waren denn die Qeki`s von Hause aus so "( wankelmütig )" ?


    Ich weiß jetzt nicht ob das im Forum schon mal zur Sprache kam !?!


    (vielleicht kann der "Frank_325" das in kürze erfahren) unter (( noch zu recherchierende Daten, Geschichte zum Junior )).


    Meiner wankelt auch so sehr, ein Stups an der Dachkante, u es geht hin u her"
    läuft aber wie eine "1" in allen Fahrbereichen auf guten Strassen hinter her. Bei nicht so guten Strassen geht die wankelei los, bei schlechten Wegstrecken ist das "hin u her wanken" dann enorm.


    Neues Öl ( HLP 46 ) in die Dämpfer machen hat mich schon sehr interssiert. Würde ich eventuell auch ausprobieren.


    Sind es nun die Dämpfer,...sind es nun die Federn,... oder ist es "beides" zu sammen ??? Warum ist mein Qek ein "(Wankel-Qek)" ?


    mit den besten Grüßen an Euch, Hilmar

    Mein Qek hat mechanische Bremsanlage, beschrieben ist sie als "mechanische Auflaufbremse mit Rückfahrautomatik".


    Also geht automatisch, ich glaube man muss nur aufpassen das die Auflauffunktion beim anhalten nicht aktiviert ist, wenn" dann noch einmal sachte nach vorn, und dann mit Gefühl eben einfach rückwärts fahren.


    So kenn ich es. ich glaube das da bestimmt noch andere was zu sagen können.


    mit Gruß

    Hallo alle zusammen,


    ich danke Euch erst einmal" für die tollen Beiträge Fotos und Ratschläge "zur Schürze". Ich denke das ich daraus bestimmt etwas zusammen stricken kann.


    Wenn ihr noch mehr Ideen habt, könnt ihr gerne weiter dazu schreiben !


    Gruß Hilmar

    Hallö`chen Gemeinde,


    Nun hat man schon Navi und schaut nicht drauf "mit der Geschwindigkeit". Es stimmt schon das die Tacho`s wahrscheinlich fast alle was anderes anzeigen. Aber ich glaube das zwischen 80 u.100 kmh diese Unterschiede noch nicht so sehr groß sind.


    Wir Camper woll`n ja nicht rasen, auf Bundes - u. Landstrassen ist mein Einwurf mit den Brummi`s ja auch kein Thema. Nur auf Autobahnen ist es eben anders !


    Ich denke mal schon das die Brummi`s so 90-95 drauf haben. Da ist man dann automatisch (ungewollt) beim so nenannten Elefantenrennen mit bei.


    Deshalb ist es schon nicht schlecht, wenn man auch mal so um die 100 mit ruhigem Gewissen fahren kann und gewisse Situationen überbrücken kann.


    Die Trucker sind im Job, wir Qeki`fahrer fahren wahrscheinlich in den Urlaub.


    In erster Linie ist die Sicherheit "Mensch u Technik" oberstes Gebot, um nicht Andere und sich selbst in unnütze Gefahr zu bringen. "Daran sollten alle immer denken".


    Gruß an Euch, Hilmar

    Hallo Leute, mal das zum Thema" !


    Um die 80" "vielleicht auch a bissel mehr" mit dem Qek`i hinten dran zu fahren, ist für mich eigentlich kein Problem.
    Mich stört nur, das alle Brummi`s mein Gespann überholen, dazu die Spur extra wechseln müssen. (wegen ein paar Kmh). Wenn die dann ne Fresse ziehen, kann ich die gut verstehen.


    VG Hilmar