Serviceklappe für Junior

  • Da ich meinen Junior jetzt auf Querbett umgebaut habe kommt auf mich das Thema Serviceklappe zu wenn ich die Stauräume nicht aufgeben will.

    Auf der Suche bin ich, bei dem dessen Namen man nicht sagen darf, auf zwei Klappen gestoßen. Die "originale" wid aus Qualitätsgründen nicht empfohlen und die andere gefällt mir nicht.

    Dann habe ich bei https://www.qekshop.de/shop/Qe…dene-Varianten-p158349610 (ich hoffe den kann ich verlinken) zwei weitere Ausführungen gefunden. Mich interessiert dort die Variante 1 die wohl eine Wamovo ist https://www.freizeitschmiede.d…ung---Staufachklappe.html

    Was spricht gegen/für die verschiedenen Varianten? Erleuchtet mich bitte.

    #9 Gehe niemals irgendwo hin, ohne ein Messer mitzuführen. (Gibbs Regeln)

    ...das Leben ist für schlechte Pfannen viel zu kurz... (Pfannendoc R.I.P.)

    "Satt" kenne ich leider nicht - entweder ich habe Hunger oder mir ist schlecht!!! (knivsmed1)

  • Ich habe die Variante zwei (freizeitschmiede) auf einer Seite eingebaut ist dicht und erfüllt ihre Funktion, die kannste "nach oben oder unten" einsetzen, ich habe die mit den Schanieren nach unten eingesetzt da lässt es sich besser be oder entladen .... ich denke mal die nehmen sich nicht wirklich was aber bei meiner Variante haste noch den "Griff" zum Öffnen da die je nach Wetterlasge schon mal bisschen klemmen können.

  • Ich habe seit über 10 Jahren die Stauklappe von Athos verbaut, ist optisch die selbe wie beim verbotenen Namen die alte Ausführung, die im Qek Shop ist optisch auch die gleiche! Ich habe damit keine Probleme, man darf aber eben nicht nur wie vorgesehenen nur den Ausschnitt in den Klappenrahmen legen, der ist beim Junior ja auch nur gut 3mm stark, dann wackelt und verwindet sich die Klappe natürlich sehr stark, und geht wohl auch schnell kaputt. Bei einem "Richtigen" ( darf man das sagen?8o) Wohnwagen ist die Wand ja auch dicker. Ich habe einfach hinter den GFK Ausschnitt noch ein ca 5 cm dickes Stück Styropor gelegt, und als Abschluss darauf eine 3mm MDF Platte, so wie sie für Schrankrückwende benutzt wird gelegt. Die bekommt man im Baumarkt oft ins der Restekiste für lau. So hat die Klappe die " original " Stärke und ist stabil. Der Vorteil bei dieser Klappe ist zusätzlich das sie die Möglichkeit bietet ein Kabel von innen nach außen bei geschlossenen Klappe zu verlegen, z.b. Für Sat, Solar o.ä.

  • Ich habe die Variante zwei (freizeitschmiede) auf einer Seite eingebaut ist dicht und erfüllt ihre Funktion, die kannste "nach oben oder unten" einsetzen, ich habe die mit den Schanieren nach unten eingesetzt da lässt es sich besser be oder entladen .... ich denke mal die nehmen sich nicht wirklich was aber bei meiner Variante haste noch den "Griff" zum Öffnen da die je nach Wetterlasge schon mal bisschen klemmen können.

    Die Wamovo von Freizeitschmiede ist aber Variante 1 von Qekshop? Nicht das wir aneinander vorbei reden.

    #9 Gehe niemals irgendwo hin, ohne ein Messer mitzuführen. (Gibbs Regeln)

    ...das Leben ist für schlechte Pfannen viel zu kurz... (Pfannendoc R.I.P.)

    "Satt" kenne ich leider nicht - entweder ich habe Hunger oder mir ist schlecht!!! (knivsmed1)

  • Ich habe die Variante zwei (freizeitschmiede) auf einer Seite eingebaut ist dicht und erfüllt ihre Funktion, die kannste "nach oben oder unten" einsetzen, ich habe die mit den Schanieren nach unten eingesetzt da lässt es sich besser be oder entladen .... ich denke mal die nehmen sich nicht wirklich was aber bei meiner Variante haste noch den "Griff" zum Öffnen da die je nach Wetterlasge schon mal bisschen klemmen können.

    Die Serviceklappe eins ist 277 hoch, geht vom Boden des Stauraumes bis knapp unter die Sicke mit der Holzleiste in der Qek Junior Wand... sieht man ja auf dem Bild ganz gut... wie hast Du die 315mm Höhe von der zweiten da rein bekommen?

    Die 595mm breite sind ja verlockend... hast da mal Bilder.. bin da auch noch am "Suchen"...


    Grüße

    Friedel72

  • Ich habe mich nur an den Bildern orientiert,also der Bauform. Meine Serviceklappe hat das Maß: 552x277 und hat diese "Griffmulde" am Schloß. Gekuft hatte ich die seinerzeit bem Sandstrahler.

    Ist das das Ausschnittsmaß oder das Gesamtmaß. Wenn das die Wamova ist geben die Maße: 595x315mmAusschnittmaß: 552x277mmLichtes Maß: 530x252mmals Maße an.

    #9 Gehe niemals irgendwo hin, ohne ein Messer mitzuführen. (Gibbs Regeln)

    ...das Leben ist für schlechte Pfannen viel zu kurz... (Pfannendoc R.I.P.)

    "Satt" kenne ich leider nicht - entweder ich habe Hunger oder mir ist schlecht!!! (knivsmed1)

  • Ich habe gerade mit dem Qekshop telefoniert. Sehr netter Mensch. Heraus kam das es sich wohl um den gleichen Hersteller wie hier https://www.freizeitschmiede.d…ung---Staufachklappe.html handelt.

    Die Maße sind die gleichen wie oben schon angegebenGesamtmaße: 595x315mmAusschnittmaß: 552x277mmLichtes Maß: 530x252mm

    Er ändert das auch gleich auf der Webseite ab um weitere Verwirrungen zu vermeiden.

    #9 Gehe niemals irgendwo hin, ohne ein Messer mitzuführen. (Gibbs Regeln)

    ...das Leben ist für schlechte Pfannen viel zu kurz... (Pfannendoc R.I.P.)

    "Satt" kenne ich leider nicht - entweder ich habe Hunger oder mir ist schlecht!!! (knivsmed1)

  • Also ich habe mir so eine gekauft. Die soll angeblich besser sein, als die anderen Varianten. Allerdings ist sie noch nicht verbaut, da ich bisher nicht weitergemacht habe. Der Link ist zensiert, aber das Bild von dort sollte reichen für einen Eindruck. Wer möchte, findet die Stelle sicher auch so.

    Optisch macht sie einen guten Eindruck.

    Dateien

    • luke.jpg

      (83,66 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Also ich habe mir so eine gekauft. Die soll angeblich besser sein, als die anderen Varianten. Allerdings ist sie noch nicht verbaut, da ich bisher nicht weitergemacht habe. Der Link ist zensiert, aber das Bild von dort sollte reichen für einen Eindruck. Wer möchte, findet die Stelle sicher auch so.

    Optisch macht sie einen guten Eindruck.

    Das ist doch der kompetente Händler der seit Jahren versucht Bremsleitungen für den Intercamp 440 zu verkaufen.

  • Naja, die ganzen Geschichten kenne ich nicht. Ich war nur auf der Suche nach einer Klappe und die anderen sahen mir zu klapprig aus. Der Preis für die Klappe ist ok, aber dafür sind die Schlösser teuer. Es gibt sie auch in hellbeige und grau, aber die sind gerade aus.

  • Da ich ein bischen faul und geizig bin, habe ich mir vor Jahren im Bootszubehör eine fertige Klappe gekauft, einen Holzrahmen hinter das GfK und fertig. Durch die Klappe passt sogar die Kabeltrommel und sonstiges kleinteiliges Gerödel. Ja , für die Klappe gab's ein Schloss.


    23056234ev.jpg


    Hab momentan kein besseres Bild...


    :a010:

    :patsch: Man muß immer einen wissen, der weiß, was man nicht weiß.
    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das Hirnlosigkeit nicht zwangsläufig zum Tod führen muß. :a010:

  • Um keine Klappen einbauen zu müssen hab ich lieber innen das Sperrholz geteilt, jede Seite drei Teile. Das Mittelteil mit Scharnier so befestigt das ich es von vorne nach hinten hoch mache. In der Rille die das GFK stabilisiert liegt noch ein Hölzchen zum unterstellen. Polster geht einfach mit hoch und runter und sieht wieder ordentlich aus . Dann kann ich in aller Ruhe in den Fächern mein Gerödel ordnen. Selbst der Gasgrill geht ordentlich rein. Ist nur ne Idee.

  • Beim Festbett quer eher doof mit Bett hochklappen. Hab ich, wenn ich an den Wassertank auf der anderen Seite ran muß.


    :a010:

    :patsch: Man muß immer einen wissen, der weiß, was man nicht weiß.
    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das Hirnlosigkeit nicht zwangsläufig zum Tod führen muß. :a010:

  • Ich schlafe quer. Aber mit dem originalen System. Mittelstück eingelegt und fast originale Kissen, nur aus gutem Kaltschaum. Topper oben drauf und gut ist. Das Kissen mit originalem Maß endet genau am Ende der zweiten Klappe und geht so super auf.