Demontage der originalen Fenster

  • Guten Morgen,


    in unserem Queki waren solche Kipp- Schiebefenster verbaut die jetzt neuen weichen müssen. Meine Frage:


    Kann ich die Aluschiene, in der die Fenster hingen, einfach demontieren oder ist die noch für irgendetwas wichtig?


    Viele Grüsse an alle

    Ronny

  • Die Regenrinne kann ab und dann bitte mir zusenden. :D
    Nein... Wenn du dir die Regenrinne besorgst, wie die vorn, dann würd ich das wechseln, sieht besser aus.
    Wenn das alte Fenster noch funktional ist, kannst du das mit der Schiene sicher verkaufen. gibt Originalfetischisten die sowas schon noch suchen.

    Kannst aber auch dran lassen, bzw. demontieren, schick aufarbeiten/polieren und wieder dran. Wenn du den Keder rausmachst, kannst du dann da ne Markise einfädeln...

    Was ewig hält, das bringt kein Geld!(vermutlich Carl Benz)

  • Die Rinne deckt eigentlich nur die Klebekante zwischen Dach und Heckteil.. Frontteil ab. Ist oft nicht wirklich sauber gearbeitet...

    Schraubenlöcher mit Glasfaserspachtel verschließen, alles glatt verschleifen.. lackieren...


    Überlege es dir nochmal mit dem Fenster nur vorn... macht nach meiner Vorstellung von "Lüftung" nicht wirklich Sinn... ;)


    Siehe meinen Umbaubericht "Kaufempfehlung"...


    Grüße

    Friedel72

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Friedel72 ()

  • Ist auch bissl ne Kostenfrage.... Herr Friedel, wa. Allerdings, wenn das alte Klappfenster nuch gut is, aufarbeiten, neue Gummis und wieder dran. UND Die Regenrinne hat schon seinen Sinn. dann läuft dir nämlich das Dachwasser nich glatt über die Scheibe in deine Undichtigkeiten in de Hütte. SO!

    Was ewig hält, das bringt kein Geld!(vermutlich Carl Benz)

  • Die Regenrinne kann ab und dann bitte mir zusenden. :D
    Nein... Wenn du dir die Regenrinne besorgst, wie die vorn, dann würd ich das wechseln, sieht besser aus.
    Wenn das alte Fenster noch funktional ist, kannst du das mit der Schiene sicher verkaufen. gibt Originalfetischisten die sowas schon noch suchen.

    Kannst aber auch dran lassen, bzw. demontieren, schick aufarbeiten/polieren und wieder dran. Wenn du den Keder rausmachst, kannst du dann da ne Markise einfädeln...

    sehr geile Idee mit der Markise... nehme deine Tipps zum Ausbau etc auch mit ;)

  • Hallo Ronny, würde dir auch

    UND Die Regenrinne hat schon seinen Sinn. dann läuft dir nämlich das Dachwasser nich glatt über die Scheibe in deine Undichtigkeiten in de Hütte. SO!

    Kann ich nur zustimmen, ohne Regenrinne läuft dir das gesamte Dachwasser über das Fenster und du musst bei Regen schneller reagieren.

    HP500.83/2 & QEK 325 & Simson Schwalbe KR51/2E & VW BUS T4

    Ausstellfenster für den QEK Junior bei www.FREiLINGE.DE

  • Ist auch bissl ne Kostenfrage.... Herr Friedel, wa. Allerdings, wenn das alte Klappfenster nuch gut is, aufarbeiten, neue Gummis und wieder dran. UND Die Regenrinne hat schon seinen Sinn. dann läuft dir nämlich das Dachwasser nich glatt über die Scheibe in deine Undichtigkeiten in de Hütte. SO!

    Das sind rund 100,-€ Preisunterschied zwischen vorn und hinten.. Hinten mach nach meinen Vorstellungen von lüften Sinn.. deshalb sollte man nochmal darüber nachdenken... Nicht Vorn und hinten ein Fenster einzubauen... ;)


    Mit den richtigen Scheibengummis läuft da auch ohne die Rinne nichts rein! ;) :)


    Grüße

    Friedel72

  • Zum Selbermachen zu faul.

    Und bei 70 Möpsen für 2 Stück in der Elektrobucht gabs kein Zurück mehr.

    Bislang den Niewiadow (Bj. 2017) über 5.288 km :Transport_Smilie_5:bewegt!

    Insgesamt 8 Campingplätze besucht.

    (Meinen Privatstellplatz nicht gerechnet.)

  • Ist bei Regenwetter wirklich angenehm.

    Sitzte drinne, Fenster weit hoch, kein Regen kommt rein, Hundebesitzer laufen vorbei, man lacht sich was....

    Ist schon ok so.

    Bislang den Niewiadow (Bj. 2017) über 5.288 km :Transport_Smilie_5:bewegt!

    Insgesamt 8 Campingplätze besucht.

    (Meinen Privatstellplatz nicht gerechnet.)

  • Das sind rund 100,-€ Preisunterschied zwischen vorn und hinten.. Hinten mach nach meinen Vorstellungen von lüften Sinn

    ich bin hier davon ausgegangen, dass man 2 Fenster einbaut, dann ergibt sich die Kostenfrage schon. Grundsätzlich könnte man versuchen, das alte wieder gangbar zu machen, dann bleibt mann am Original dran und muss im Zweifel nicht mit der Flex an den Qek ran, wie beim Seitz ja erforderlich.

    Und ja Ausstellfenster hinten macht definitiv mehr Sinn. Ausser man kocht im Qek. machen die wenigsten....ich weiß

    Was ewig hält, das bringt kein Geld!(vermutlich Carl Benz)

  • Beim kochen mit geöffnetem Frontfenster hat man Zugluft am Gasherd ist nicht optimal.

    Deshalb bleibt mein Vorderes fest.

    Hinten möchte ich nicht darauf verzichten.

    Verstehe deine Ansicht voll und ganz.


    Vielleicht mal noch eine andere Sichtweise von mir.... So hat jeder seine Ideen, Vorstellungen und Bedürfnisse.

    Wir kochen immer draußen unter dem Sonnendach, aber ich mag einfach den Kochgeruch nicht im QEK haben.

    Gibt es wirklich mal übelsten Sturm dann ist Brotzeit, oder eine schnelle Suppe aus dem Wasserkocher angesagt. :thumbup:

    HP500.83/2 & QEK 325 & Simson Schwalbe KR51/2E & VW BUS T4

    Ausstellfenster für den QEK Junior bei www.FREiLINGE.DE