Kennt jemand diese Fenster Schmiede in Russland ?

  • Soweit ich die Seite verstanden habe kann man sich ein Fenster auf Maß bauen lassen.Aber wer will das bezahlen

    Hier geht es doch um eventuell passende Fenster aus einer eventuell laufenden Produktion.

  • ..für solche Fenster muss es nicht unbedingt Russland sein!

    https://www.mekuwa.eu/de/content/81/85/fenster

    Bingo!

    Diese Russlandseite erscheint mir recht abenteuerlich.

    Und vor allem:

    Ein Schiebefenster passend und in guter Qualität aus dem NichtEU-Ausland zum AppelUndEiPreis???

    Geht gar nicht.

    Ich persönlich unterstütze bzgl. Anfrage gern, aber hütet euch, sinnlos Kohle auszugeben.

    Bislang den Niewiadow (Bj. 2017) über 5.288 km :Transport_Smilie_5:bewegt!

    Insgesamt 8 Campingplätze besucht.

    (Meinen Privatstellplatz nicht gerechnet.)

  • Besonders da man hinterher eventuell in die Röhre guckt. Aus dem Ausland ist immer heikel. Das mehrt sich gerade mit Retrocomputern in den KA. Da werden irgendwo Bilder geklaut, schlechter Text von wegen Dachbodenfund, aber neue Typenschilder und Versand möglich usw. Wenn man da was zahlt, ist die Kohle futsch und da Ausland, keine Verfolgung durch Polizei. Also Obacht. Oder Kauf auf Rechnung. Dann müssen sie in Vorleistung gehen.

  • No Risk NO Fun..


    Hatte vor über 20 Jahren mal mit einer großen Berliner Firma "Anlauf genommen" Motorräder und Trikes aus der ehemaligen SU zu importieren... da habe ich bei 150 000 DM die irgendwo auf ein Konto überwiesen werden sollten dann würden die bestellten Motorräder geliefert... dankend abgelehnt. Ist damals bei 2 Einzelstücken geblieben... schon bei den beiden Fahrzeugen haben wir so manche "Überraschung" erlebt... also nicht ganz absolutes Neuland für mich...


    Bei 250... 300 € für die Fenster würde ICH die Risiken übernehmen. Habe auch schon überlegt mal zu dem "Russenimporteur" zu fahren und mir die Fenster dort mal anzusehen... um überhaupt erst mal ein "Bild" zu haben, .. worüber wir eigentlich reden.. schreiben...

    In meinem Bekanntenkreis hat leider keinen solchen Buchanka...

    wo ich mal guggn könnte.. ;) :)


    Ich denke wir bleiben mal dran.. ganz ohne "Hektik"...


    Und ja.. natürlich kann man in D oder... Fenster anfertigen lassen... aber wer soll, will, kann DAS bezahlen.. ;) :)

    Bei einem 150T€ Wohnmobil juckt es den Auftraggeber nicht wirklich wenn so ein Fenster 1000,-€ kostet... geht dann vielleicht auch mit Fernbedienung auf und zu...


    Sieht aber in der "Qekfraktion" schon ein wenig anders aus..

    ;) :)


    Grüße

    Friedel72

  • Naja, gewisse Vorsicht in allen Ehren.

    Die haben zumindest eine offizielle Webseite, ob es auch einen offiziellen Betrieb gibt, kann man ohne grossen Aufwand prüfen.

    Wenn ja, dann haben die sicher durchaus Interesse, dass die Kommentare auf den Social Media-Kanälen nicht allzuschlecht sind.

    Und füer mich persönlich gilt: Das Risiko, einen 2-stelligen Eurobetrag in den Sand zu setzen, gehe ich unter den Bedingungen gern ein,

    Ist ja sowieso über, weil man ja doch nicht z.B. Essen gehen kann, wie gewohnt.


    Matthias

    Kaufdatum meines QEK Junior: 21.03.2020 - der Tag vor Anfang der 1. Welle der Coronaverbote

  • Ich hätte da eine Bankverbindung für das überzählige Geld :)


    Mal abwarten wie sich das entwickelt. Kommentare kann man günstig in Asien und Indien kaufen, das ist eine richtige Industrie.

    Einen Fakeshop einrichten ist auch nicht die große Kunst oder eben eine Homepage. Ich bin auch schon mal darauf reingefallen. Das sind alles keine Qualitätsmerkmale, es sei denn man kennt jemanden persönlich, der so ein Fenster eingebaut hat und wirklich gutes darüber berichtet. Nicht über mehrere Ecken und ich habe gehört, dass...

  • Naja, stell Dir mal vor das kostet 1000€ und jeder zahlt 10€ in einen Pott. Für den einzelnen kein Schaden, aber die verdienen 1000€ damit. So, und jetzt machen die das nicht mit einer Person, sondern mit 20. Schon nicht schlecht, oder? Der Fakeshop hat das damals mit min 80 Leuten gemacht, so viele Anzeigen sind gegen die eingegangen und die haben noch teurere Sachen verkauft. Mein Stand waren relativ am Anfang min 60000€, was die abgezockt haben. Was hinterher daraus geworden ist, weiß ich leider nicht. Ich bin am Anfang immer skeptisch wenn etwas zu gut ist. Dennoch passieren mir auch Fehler. Von daher soll das erstmal abgeklopft werden. Danach denke ich über eine Beteiligung nach.

  • Niemand hier will Seitenschiebefenster für 1000€ aus Russland kaufen, die kann man dafür sehr wahrscheinlich in D nach Mass anfertigen lassen.

    Wie schon gesagt, das ist nicht Ebay, die haben eine offizielle Webseite - Rest siehe weiter oben.


    Matthias

    Kaufdatum meines QEK Junior: 21.03.2020 - der Tag vor Anfang der 1. Welle der Coronaverbote

  • @CoronaQEK


    Bitte noch mal Beitrag 69 lesen. Anscheinend hast Du den nicht verstanden. Was vorstellen ist, weißt Du aber?

    Soll ich Dir mal eben eine Fakeseite basteln? Da kannst Du dann das Geld auf einen ebenso gefakten paypal-Account zahlen. Dein Geld siehst Du nie wieder. Wie sie das in meinem Fall gemacht haben, habe ich geschrieben. Möglichkeiten hat man sonst keine und erwischt werden sie kaum. Die wenigsten sind so blöd und machen das so offensichtlich. Mittlerweile sind solche Shops dermaßen professionell aufgezogen, das merkst Du erst wenn keine Ware kommt. Von daher ist Vorsicht immer angebracht. So lange etwas mit Käuferschutz ist, bekommt man wenigstens das Geld erstattet. Welche Zahlungsarten bieten die denn an?

  • Ich erinnere mich, als der eisi seinen Qek aufgehübscht hat, nahm er Fenster die gepasst haben. Waren, glaube ich, von Reimo gewesen. Sah gut aus.

    Sieht immernoch gut aus, ☺ sind aber alles Fenster wo man die Öffnungen und Streben ändern muss. Habe ich aber schon mal geschrieben.

    Leider sich die meisten Bilder von seinem Umbau Thema nicht mehr vorhanden.

  • Das sind die Maße für den Aero.