Suche Seitz-Einbau-Experten oder Werkstatt für Bugfenster Seitz S4 im AERO

  • Hallo ihr Lieben,


    ok, diese für mich neuen Infos rehabilitieren in meinen Augen die Aussagen vom Händler. Ich hatte noch mal bei ihm nachgefragt, da wurde mir bestätigt, dass sie schon selbst einige Fenster eingebaut haben und das da jeweils nichts geflext und geschweißt werden musste.


    Das heißt natürlich nicht, dass es nicht auch AEROs gibt, die (zB aus den o.g. Gründen) nicht ganz soo maßhaltig sind und bei denen das eben nicht ohne flexen und schweißen passt.


    Gibt es hier denn evtl. jemanden, der das Fenster hat und zu den Glücklichen zählten bei denen es - wie Bastei 1 sagte - saugend reinpasste ohne Anpassungen am Rahmengestell? Wenn ja welches Baujahr hat euer AERO?


    Lieben Gruß

    Matthias

  • Ich merke gerade, dass ich einen Fehler gemacht habe. Der "AERO" hat wohl andere Fensterabmaße als mein 325 :pupillen:. Hatte mich am Anfang auf eine falsche Fährte begeben......

    Hatte dies hier verfolgt: " Seitz S4 vorn im 325er"


    Bringt dich somit beim AERO nicht weiter.

    HP500.83/2 & QEK 325 & Simson Schwalbe KR51/2E & VW BUS T4

    Ausstellfenster für den QEK Junior bei www.FREiLINGE.DE

  • Hallo Saalfeld-muc ,


    ja, das ist auch für mich schwer alles auseinander zuhalten wenn in diesem Thread infos über den AERO gemischt werden mit Infos für den 325.

    Das Zitat von IC Wildberg was er wiederum von eisi Zitierte bezog sich aber auf den AERO.

    Diesen Maßen entnehme ich, dass auch er einen Weg ohne Rahmengestell flexen / schweißen gesehen hat.

    Ein flexen/sägen an der Aluaußenhaut ist aber laut meinem Händler trotzdem nötig, da kommt man nicht drum rum. Ansonsten war mein größter Denkfehler: das dort verkaufte Fenster ist nicht größer als das Originalfenster inkl. seines Original-Fensterrahmens, sondern eher etwas kleiner, weshalb man innen dann der Optik halber noch etwas mit Leisten o.ä. kaschieren muss.

    Seit diesen Infos denke ich nun wieder aktiver über das Selbermachen nach, da v.a. die Arbeiten am Rahmengestell mich abgeschreckt hatten.


    Soweit mein Stand der Dinge, ich gebe hier gern dann ein Update wie es weiter geht.


    Lieben Gruß

    Matthias

  • Das Zitat von IC Wildberg was er wiederum von eisi Zitierte bezog sich aber auf den AERO.

    Diesen Maßen entnehme ich, dass auch er einen Weg ohne Rahmengestell flexen / schweißen gesehen hat.

    Mir ging es um die Toleranz die in vorherigen Beiträgen genannt wurde. Bei den Maßen hat sich auch über die Jahre nichts geändert. Die beiden Aero's liegen vom Baujahr weit auseinander. Du hast ja nun einen Anhaltspunkt für die Auswahl des Fensters.

    Wenn bei uns was nicht passt, wird es passend gemacht.

  • Ja so ist das wenn sich einer oder.. an ein Thema dran hängen wo es vermeintlich ums selbe dreht.. ;) :)


    IC ... ist aber alles auch ganz stark davon abhängig was "Mann" so Handwerklich drauf hat, was an Technik und Räumlichkeiten zur Verfügung steht.. ;) eine "Aldistichsäge und Laternenparkplatz" langt da nicht.. ;) um sich alles passend zu machen.


    Grüße

    Friedel72

  • Für die Sachen wo die Fähigkeiten und die Möglichkeiten nicht ausreichen muss man eben Fremdleistungen in Anspruch nehmen. Das war ja der Anfang vom ganzen.

    Wenn wir ehrlich sind, wir kommen alle an unsere Grenzen.