Der Wagen wächst mit der Familie - Endlich ein IC440!

  • Japp, so isses. Der Vorbesitzer hat die originale gegen eine Alko-Auflaufeinrichtung getauscht. Das Fahrgestell selbst ist lackierter Stahl. Die Wartburgfelgen würde ich dennoch irgendwann tauschen wollen. Dann geht's wieder los mit LK-Adapter und Gedöns. Mal sehen. Hab den Guten vorhin erstmal zu ner guten LKW-Werke hier gebracht. Die legen mir den Gasanschluss des Kochers für den Kühlschrank um. Der Typ war recht begeistert, mal nen IC 440 zu sehen.


    By the way; wo sitzt beim 440 das Typenschild? Hab mir gestern einen abgesucht und nix gefunden.

  • Sei vorsichtig mit den Kurbelstützen. Versuch den Ww damit nicht auszuheben. Ich habe letztes Jahr eine geknackt. Wenn es passiert neue Stütze kaufen und Bohrbild anpassen - aber an der Stütze ! nicht am Rahmen.


    .....


    Eine neue (Kurbelstütze) ist dann aber auch schön. :)


    Link Typenschilder Otto Schinke

  • Jetzt mal ne Frage in die Runde; wer von euch nutzt einen Kühlschrank mit Gasbetrieb im Wohnwagen?

    Hab meinen Anschluss von Kocher auf Kühlschrank umlegen lassen. Hab einen Electrolux RM200B eingebaut, bei dem ich vorher noch nen neuen 30mbar Brenner inkl. Düse anstatt dem alten 50mbar Brenner eingebaut hab. Nu hab ich grundsätzlich gesunden Respekt vor Gas. Wenn ich den Kühli starten will, dauert es ewig, bis er überhaupt mal zündet. Dann gibts erstmal ne kurze Verpuffung, er brennt kurz und stinkt aus dem "Auspuff". Lass ich den Regelknopf los, geht auch die Flamme kurz darauf aus. Hab den WoWa noch etwas ausgerichtet, da er schief stand. Der Kühlschrank selbst ist auch schon älter. Da der alte Brenner rußig war, muss er also schon mal auf Gas gelaufen sein. Stell ich mich jetzt zu blöd an, oder braucht es einfach ne Weile, bis er sich wieder eingebrannt hat?

  • nim dir mal nen buch und setz dich davor , 1 stunde dauerfeuer auf volllast dürfte genügen um ihn wieder frei zu bekommen . aber immer schön dabei bleiben lass dafür die tür offen und ab und an die flamme beobachten . sie muss bläulich sein , rot gelb und grün sind zeichen von verunreinigungen . wenn er aus geht gleich wieder starten , nicht erst abkühlen lassen . mfg husar28

    qek ? ach ich könnt schon wieder .....;)

  • Ich hab mir son Teil neu gekauft, son kleiner, passt in Junior bequem vor den Schrank in die Nische. Wenn er endlich an ist hat er ne schöne blaue Flamme. Wie gesagt W EN N ! Hab eine Gassteckdose verbauen lassen. Aber meist ist er angeschlossen. Aber bis er endgültig anbleibt dauert, nur Verpuffung war noch nicht.

  • Uch glaub, die stammt noch aus meiner Hausbauzeit. Wäre so ca. 2 Jahre her. Ist halt noch zu 2 Drittel voll und ich dachte, zum testen des Kühli geht die noch. Will das Teil auch eigentlich nich ausbauen zum durchblasen oder dergleichen. Jetzt, wo Dichtigkeit etc. geprüft wurde

  • bei langen Leitungen mudie erstmal mit Gas gefüllt sein

    Wann der eine richtige Verpuffung hätte zündest den nicht mehr an.

    Was hier als verpuffung geschildert wird ist das Geräusch wann das Gas zündet.

    Dann muss mann das länger gedrückt halten bis die Zündsicherrung sich erwärmt hat und selbstständig sich hält

    Versuch das mal und schau dann ob es brennt blöde ist immer wann der Kühlschrank voll ist sieht mann das Kontrollloch nicht aber am Kamin sollte Wärme austreten.

    Warum hast den umbauen lassen wann er mit 50 mbar funktioniert hat?

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • hab ja den IC mit abgenommener Gasprüfung auf 30mbar übernommen, da eine neue Truma drin ist, die auf 30mbar läuft. Den Kühli hatte ich noch hier stehen, weil ich den im vorigen 355 einbauen wollte. Und weil das Teil schon älter ist, dachte ich, es kann nicht schaden, den Brenner zu erneuern und gleich die 30mbar-Version zu verbauen. Es gab halt 2,3 Zündungen mit mächtig Gestank. Und bei weiteren Versuchen doch es halt schon nach Gas, so dass ich erstmal abgebrochen und gelüftet hab.

  • bei dem Kühlschrank ist das kein geschlosenes System wie bei der Heizung.

    Ich konnte bei meinem Wohnmobil den Kühlschrank von Außen mit dem Streichholz anzünden.

    Da ist der Original Kocher gefährlicher.

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Kann sein das Schmutz aus dem ,,Auspuff" auf den Brenner gefallen ist. Passiert durch längeren nichtgebrauch. Da bekommst du ihn nicht wieder an.

    Lass ich den Regelknopf los, geht auch die Flamme kurz darauf aus.

    Zündsicherung in Ordnung? Oder nicht lange genug gehalten.