Etagenbett im intercamp 355

  • Hallo. Ich habe mich angemeldet weil ich Hilfe zu meinem IC355 brauche.
    Ich habe erst einen aero besessen, den ich auf Grund von Nachwuchs verkaufen musste. Der neue Besitzer tummelt sich hier wohl auch.
    Da ich bald 2 Kinder habe, brauchte ich einen größeren Wohnwagen, Hauptsächlich wegen der Schlafplätze. Ich plane ein Etagenbett im Intercamp einzubauen. Hat sowas schonmal jemand gemscht im Intercamp? Oder in nem anderen wohnwagen, und kann mir Tips geben.
    Ich weiß noch nicht mal, ob ich das Bett im Bug oder besser Heck montiere.

  • Beim Intercamp kommt ja nur der Bug infrage,oder willst du zu zweit auf einer Liegfläche von 1,08 schlafen? Möglich ist so ein Umbau, es sei denn du hast einen LB. ;)
    Vom 440ér sollte es mal so eine Ausfürung mit Etagenbett im Bug geben, davon habe ich einen Prospekt. Das er gebaut wurde ist mir aber nicht bekannt.

  • Naja, das Bett hinten bliebe ja erhalten, und oben käme ein Bett drüber, für eine Person natürlich nur. Quasi 3 Personen schlafen im Heck und eine im Bug.


    Aber vorn wäre mir optisch auch lieber. Denkst du, dass ich das serienmäßige Bett lassen kann, und "einfach" was drüber baue, oder muss das serienmäßige Bett erstetzt werden. Das Originale hat ja den Vorteil, dass man im Türbereich optional das Bett durch Hochklappen erweitern kann. Ich bin ratlos, wie ich das machen soll. Stabil und leicht soll es ja auch werden.


    Achso, eine Frage zum Gewicht. Wisst ihr, was ein ic 355 mit Heizung, Kühlschrank und Gasanlage wiegt? Vrozelt liegt ja auch drin, da bleibt sicher nicht viel Luft nach oben

  • Mal schauen, wie ich es mache. Die Sitzgruppe im Heck wird nicht verwendet, das ist ein Dauerbett mit echter Matratze. Ich muss mir das noch genau überlegen. Soviele Versuche habe ich ja nicht.


    Danke für den link, die Seite kenne ich. Ganz informativ.

  • Wie gesagt das ist die Theorie. In der Praxis kann es anders sein. Aber bestimmt nicht besser.
    Unser kleiner LB wiegt ca. 700kg.
    Also wird dir nichts anderes übrig bleiben als ihn auf die Waage zu stellen.