• Einkaufsgewohnheiten - Wo kaufen erfahrene Camper? 20

    1. andere? (15) 75%
    2. Fritz Berger (5) 25%
    3. Frankana (0) 0%
    4. Reimo (0) 0%

    Euer persönlicher Tipp?

  • In der Reihenfolge:


    Pieper Gladbeck - gleich nebenan, aber als Ladengeschäft etwas unübersichtlich, meist kaufe ich dort, wenn ich auf die Schnelle etwas brauche, online unter www.pieper-shop.de
    Obelink (NL) - ist von hier nicht weit und für alle anderen online unter www.obelink.de
    Reimo - Reimo in Bochum ist von hier nicht weit, da hatte ich seinerzeit diverse Teile für den Ausbau her, online unter www.reimo-pan.de
    Fritz Berger - in einem Ladengeschäft von denen war ich noch nicht, habe aber zweimal bisher Online etwas bestellt unter www.fritz-berger.de


    Und sonst:


    In Mülheim an der Ruhr gibt's an der B1 viele Campingläden, Zimmermann in Herne ist von hier nicht weit (führt Zubehör aus dem Katalog von Camping Profi), ein paar Sachen habe ich auch von Ebay oder Amazon, dem SVB Spezielversand (eigentlich Bootszubehör) oder weiteren diversen Online-Shops, Standartsachen wie Schrauben, Winkel, Leisten, Bodenbeläge usw. meist aus Baumärkten oder von Würth. Auf dem Caravan Salon bin ich auch jedes Jahr.

  • Bei uns ist Fritz Berger ganz groß vertreten, also ist das die erste, aber teure Bezugsadresse.


    Ansonsten wird das Internet geplündert oder...wenn wir unseren niederländischen Moderator in seiner Heimat besuchen...Obelink

  • Hmmm, da ist die Auswahl etwas dünn bei der Umfrage.
    Ich kaufe auch gern bei Fritze Berger, der ist ganz in der Nähe, aber genau so beim Herzog in Kirchheim/Neckar, oder diversen Baumärkten, Conrad, Flohmarkt, eBay........


    Eine Präferenz hab ich da nicht.


    Oder doch.... bei IKEA aus Prinzip nicht mehr, nachdem ich dort in den vergangenen Jahren 9 von 10 gekauften Artikeln relativ schnell wieder entsorgen konnte.....


    Gerald

  • Bei Berger kann man sich manches schön angucken und es dann im Netz (zb e..y, nordmobil, ...) kaufen!
    So spart man viel Geld!
    Wenn man so durchrechnet, was die teile für meinen aero bei Berger oder frankana,... Gekostet hätten und wieviel ich durch das Internet gespart habe...

  • Zitat

    Bei Berger kann man sich manches schön angucken und es dann im Netz (zb e..y, nordmobil, ...) kaufen!
    So spart man viel Geld!
    Wenn man so durchrechnet, was die teile für meinen aero bei Berger oder frankana,... Gekostet hätten und wieviel ich durch das Internet gespart habe...


    leider bist du nicht der Einzigste mit dieser Einstellung.....

    ...die ganze Welt denkt nur an sich...nur ich denk an mich....


    Gruß Jürgen

  • Was an dieser Einstellung verkehrt is, weiß ich nicht...
    Is doch genau das selbe wie, wenn ich zu mehreren Händlern gehe und dort den Preis vergleiche (nur hab ich das im Netz einfacher und schneller)! Und wenn ich irgendwo die gleiche Leistung zu nem geringeren Preis bekomme, so wähle ich das doch! Mir schenkt auch keiner was.
    Sowas nennt man freie marktwirtschaft...
    (gehst du zb, wenn 2 Tankstellen nebeneinander sind und die eine 5ct teurer, zu der teureren nur, weil es die schon länger gab?)


    Deshalb Kauf ich die Sachen genauso bei einem Händler!
    Und im Internet hab ich noch den Vorteil eines 2wöchigen rückgaberechts, was im Handel reine Kulanzsache ist (der händler kann entscheiden, ob er ein rückgabe akzeptiert)!

  • nich ganz Eisi...das Problem is das du z.b. bei Berger ne ordentliche Beratung bekommst...von nen Verkäufer der Geld kostet... weiterhin hat der Händler viel vorrätig. Ware die Geld kostet...sowie Miete fürn Laden usw. Der *Händler* im Internet hat nüscht weiter als ne billige Halle, wenn überhaupt, keine oder wenig Miete usw. Viele verkaufen das Zeug fast zum EK und holen sich ihr Geld über die Versandkosten. Geiz is nicht immer geil. Wobei ich da auch Abstriche mache. Wenn ich zum Beispiel Baumärkte sehe... die verkaufen Billigzeug das zum Teil NULL taugt für viel Geld. Die Leute denken he ich hab Geld fürn Handwerker gespart. Das die Dachpappe nur max. 10 Jahre hält is erst mal egal. Oder das man die viel zu teure Farbe zwei mal streichen muss...völlig egal. Aktuelles Beispiel (hatt ich dir ja schon gesagt) ich habe von maxit mir bei nen ansässigen Händler angemischte Farbe bestellt. 15Liter!! für knapp 40,-€ Einmal streichen und deckt. So nun geht mal innen Baumarkt und lasst euch 10Liter!! anmischen... ich kenn das von der Wohnung damals...mind. 2x streichen...und teurer als die 15 Liter. Also im Endefekt fast 3x so teuer da man ja die doppelte Menge brauch.
    Klar muss man sehen das man seine Kohle zusammenhält. Aber meine Devise ist leben und leben lassen...

  • Ja für den alltäglichen Gebrauch beim Camping mag das zwar stimmen...
    Wenn ich mal schnell (was weiß ich) zb Chemie fürs Porta potti brauch, dann geh ich auch in den Laden!


    Aber wenn man nen Wohnwagen komplett neu aufbaut und jedes Teil im campingfachmarkt kaufen soll, dann ändert sich das...
    Is schon ein Unterschied, wenn man 1000€ und mehr sparen kann...

  • Bei uns in Coburg steht bei einem kleinen Elektroladen in der Stadt folgender Satz auf einem Schild draussen af dem Gehweg:
    "wir sind kein Geil-Laden, wir sind kein Blöd-Laden, wir sind ein Fachgeschäft!"


    das finde ich spitze!


    ja und ich gebe lieber ein paar mehr Euros aus für die allermeisten Sachen! Meine ganzen Computerangelegenheiten regelt z.B. ein Freund von mir, der sich vor 15 Jahren selbstständig gemacht hat. Ich kaufe alles bei Ihm, frage nie nach dem Preis, es interessiert mich auch nicht ob ich die gleiche Ware in dem Blöd/Geil-Laden günstiger bekommen würde, aber ich weiß auch wenn mein Rechner am Sonntag nachmittag abstürzt, das ich meinen Freund dann anrufen kann und er das so schnell es geht in Ordnung bringt!
    Wie Blondie schon geschrieben hat, die Baumärkte sind eine Mega-Verarsche, Im Fachhandel kostet eine vernünftige Küchenarbeitsplatte, 3 Meter lang ca. 95€, Im Baumarkt gibt es Küchenarbeitsplatten für 30€, ist halt nur eine Fotofolie auf eine minderwertige Spanplatte geklebt anstatt wie im Fachhandel eine 1mm dicke Schichtstoffplatte auf einer hochverdichteten Spanplatte...aber auch wurscht....hauptsache billig.
    Die Türbeschlagshersteller und Scharnierhersteller haben alle 2 Schienen in der Fertigung, einmal für den Fachhandel, einmal für die Baumärkte, kosten tun beide in etwa das Gleiche, nur die aus dem Baumarkt sind reiner Sondermüll.


    Es gäbe noch viele Beispiele, und alle schauen immer ganz entsetzt wenn in Deutschland wieder ein großer Elektronikhersteller wie z.B. Grundig krachen geht, aber die gleichen Menschen haben Ihren Fernseher, DVD- und Videorekorder usw. beim Aldi oder Lidl geholt....ups...Hauptsache billig.


    ok...ich brauch jetzt erstmal einen Kaffee......

    ...die ganze Welt denkt nur an sich...nur ich denk an mich....


    Gruß Jürgen

  • Preisvergleich bei den großen Campinganbietern und dann in der Bucht geschaut ob die Sachen günstiger zuhaben sind. :thumbsup:

    gruß lefchen :)


    Das Leben ist kein Ponihof !

  • Grundig krachen geht, aber die gleichen Menschen haben Ihren Fernseher, DVD- und Videorekorder usw. beim Aldi oder Lidl geholt....ups...Hauptsache billig.


    Du glaubst doch wohl nicht allen Ernstes, daß die Markenhersteller irgendwelche Konsumgüter noch in Deutschland herstellen (lassen).
    Das kommt alles aus Fernost. Nicht mal in Europa geht das noch für den Preis. Selbst wenn aus irgendwelchen lizenz- oder zollrechlichen Gründen noch was in DE "hergestellt" wird kommen die Komponenten auch aus Fernost, werden in DE in's Gehäuse geschoben und kosten dann das 3-fache.
    Drinnen werkeln die gleichen Elektronikkomponenten! :)

    36035596ev.gif36035462wb.png

    In 12 Jahren 105 Camping- Stellplätze in 15 Ländern besucht.


    Reisen ist schädlich für Vorurteile.

  • Mir fehl der *gefällt mir* Button :a045:


    Ich denke, dass man - wenn es sich lohnt - schon vergleichen sollte.
    Ich habe z.B. schlechte Erfahrungen bei Berger gemacht. Der Laden wird mich nicht wieder sehen.


    Wenn man schon genau den gleichen Artikel für fast das doppelte als woanders anbietet, sollte wenigstens die Beratung stimmen. Wenn dies nicht so ist, sehe ich absolut keinen Grund woanders zu kaufen.

  • Und wenn ich irgendwo die gleiche Leistung zu nem geringeren Preis bekomme, so wähle ich das doch! Mir schenkt auch keiner was.
    Sowas nennt man freie marktwirtschaft...


    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    36035596ev.gif36035462wb.png

    In 12 Jahren 105 Camping- Stellplätze in 15 Ländern besucht.


    Reisen ist schädlich für Vorurteile.