Beiträge von Qek_490

    ...wieso, die SKF 30206A würde ich netto 1,04€ günstiger einkaufen als die 6206 C3 von Timken.

    Hm, siehste, ich kann nicht so beziehn, im Netz waren sie deutlich teurer.

    Aberd as ist ok, ist ja auch nur ein Gedankengang von mir. Wenn nun auch noch 2 mm mehr breite benötigt wird, dann könnte es lostig werden, so ganz ohne Drehbank.

    Daher warte ich mal auf Deinen Einbaubericht. Ich habe ohnehin noch mit Lackieren zu tun in der nächsten Zeit...

    Ok, danke Frank.

    Die Schrägrollenlager sind natürlich preislich ne gan andere Liga, das hätte ich jetzt nicht vemutet.

    Na mal sehen, muss ich nur noch den passenden Simerring auftreiben. Aber bis jetzt ist meine Werksausrüstung noch i.O., da wird nichts warm oder dreht schwer.

    Hm, nun bin ich immer noch nicht wirklich schlauer, außer, dass SKF wohl immer noch zu empfehlen ist.

    Ich hätte jetzt auch an die Schrägrollenlager gedacht, solche wie auch im Golf 2 hinten verbaut sind, oder eben die geschlossenen Kugellager.

    Braucht man bei geschlossenen Lagern keinen Simmering mehr?

    Doch Kory, habe sonst auf den CPs für einfaches Brötchen 25-30 Cent/Stück bezahlt.

    Aber ja, der Platz ist sonst spitze! Meiner Frau hat er auch sehr gefallen. Wir kommen da wieder hin. Für die Kurtaxe können die ja och nücht.

    Hallo,


    für uns war es das erste Treffen dieser Art.

    Allerdings kann och Wolli da schon verstehen. Man zahlt diese olle Anschlussgebühr und dann noch 60 Cent die kWh. Das ist bei uns dann auch 9 Euro geworden, dank el. Heizung. Aber klar, wer da Autakrt ist, wie Walli z.B. hat da Glück, nur die Investitionen sind ja auch nicht umsonst gewesen.

    Mich haben da eher noch die Brötchenpreise auf dem CP geschockt! 0,45€ für so ein Neoot-Aufbackbrötchen, was dort sonst 0,13€ kostet.

    Ein doppelter Preis ist ja aonst normal, ich spare mir dadurch die Fahrzeit. Aber hier waren im Schnitt für alle Brötchensorten 3-4 fache Ladenpreise zu berappen!

    Doof war leider, dass es eben immer mal Leute gibt, die Freibier gleich mit Talsperre verwechseln und dann so blau sind, das sie den Heimweg allein nicht finden oder sonst einfach nur peinlich sind.

    Aber das ist bei anderen Veranstaltungen der Art auch so, dass immer welche auffallen müssen.

    Schade auch, dass ich Ben nicht angetroffen habe...


    Ok, genug gemeckert, nun zum Schönen:

    Wir hatten die Möglichkeit einige Forenmitglieder kennen zu lernen! Da waren Woll, Walli, Kory+Frau, Windsdor (oder so), Fanny, Sylvia und natürlich Tomcat! Mit diesem hatte ich eigentlich am meisten Zeit verquatscht, aber egal, schön war es!

    Es gab hier aund da uch leckere Liköre oder außergewöhnliche Schnäpse zum probieren ^^

    Weiter konnte man sich Ideen holen und viele interessante und schöne DDR-Dinge aller Art bestaunen.

    Den Flohmarkt fand ich auch sehr gut und preislich fair.

    Die Organisatoren hatten gute Arbeit geleistet, es hat so weit alles gepasst und war gut organisiert. An dieser Stelle sei ein herzliches Dankschön für die viele Arbeit, die die Orga und ihre Unterstützer geleistet haben!


    Wir wollen zum 10. Treffen auch wieder dabei sein. Mal sehen, ob es klappt.

    Klar kann "umpolen" da etwas bringen. Wenn die Phase irgendwo eine Beschädigung in der Isolierung hat, ist es dann der N, das ist erst kritisch, wenn der in der "Luft" hängt.

    Nur, dass sein FI nicht ausgelöst hat, bedeutet doch nur, dass der Fehler mit hoher Wahrscheinlichkeit VOR dem FI liegt. Sonst fliegt der raus.


    Ich lasse mich da aber weiter nicht aus, denn FI, 2-polige Sicheurng usw. ist etwas für Angsthasten, denn früher ging es ja auch X/.

    Vorsicht, kann Ironie enthalten.

    Wenn wir gerade bi Radlagern sind: welchen Hersteller nehmt Ihr? Gibt es ne zuverlässige Quelle, wo auch gleich der Simmerring mit zu bekommen ist?


    Btw: auch wenn es heute vieles gibt, muss man ja nicht unnötig die Rohstoffe verschwenden. Mein Lastenesel fährt mit seinen Kugellagern nun auch schon wieder über 6 Jahre, teils deutlich mehr blastet als der Qek. Bisher ist alles ok.

    Ha, an Otto Schinke habe ich gar nicht gedacht :patsch:. Danke!

    Aber ja, das sind dann in Summe 30 Euro, zzgl des Aufwandes mit den Brettchen für die Leinen. Ne Wäschespinne mit 1,5 kg kostet bei Obelink auch knapp 40 Öckten.

    Das wird schwierig, das werde ich mal bequatschen, aber vermute fast, dass es dann auf die Wäschespinne hinaus läuft.

    Da bleibt das GFK hinten ganz. :/

    Ich berichte.