Beiträge von Udo500

    bei unserm ist das Fahrwerk Augenscheinlich noch unangetastet


    sind da mit absolut zufrieden, das Fahrverhalten ist schon fast langweilig


    der rollt selbst bei Spurrillen einfach hinterher


    was aber immer bei Wohnwagen die große unbekannte ist, Laufleistung


    die weiß doch nun wirklich keiner


    und so ein 30 Jahr alter Stoßdämpfer ist halt kein Neuteil


    der "Rest" natürlich auch nicht


    was für Stoßdämpfer sind da eigentlich original verbaut?


    Trabant? Wartburg? oder doch was anderes???

    Platin Diamant 155 / 80 R 13 79T sind beim kauf drauf gewesen


    Fahrverhalten ist absolut OK, schon fast Langweilig, absolut entspanntes Fahren


    nächstes Jahr ist TÜV dran und wollte bei der Gelegenheit die 100er Zulassung


    Reifen müssen neu wegen der 6 Jahre


    bei 650Kg Gesamtgewicht, machen den die Wohnwagenreifen mit der erhöhten Traglast überhaupt Sinn???


    ursprünglich wollte ich es mal drunter schrauben, beim aero ist genügend Platz


    die Idee mit dem Tritt hatte ich auch


    letztendlich steht das Reserverad hinterm Beifahrersitz vom Zugfahrzeug

    da wir nur zu zweit unterwegs sind stört es da nicht


    am liebsten wäre mir eine Adapterplatte auf 98er Lochkreis

    aber Einzelstücke sind sehr selten

    (das Zugfahrzeug hat die gleiche Reifengröße)

    jeder wie er mag,


    wir bevorzugen im Urlaub die schnelle Küche.

    (die muss auch nicht ungesund sein)


    ich hab im Urlaub keine Lust in der "Küche" zu stehen, und auch meine bessere Hälft hat Urlaub und soll nicht in der "Küche" stehen.


    im Grunde genommen ist für uns der Qek ein rollendes Schlafzimmer das nur bei Scheißwetter zum Wohnzimmer umgebaut wird.

    und zur Küche eben nur wenn es nicht anders geht.


    im Urlaub spielt sich das Leben draußen ab, sonnst hätten wir auch zuhause bleiben können.


    und zum angeben haben wir keinen Wohnwagen gekauft, das es ein Qek geworden ist liegt an der Größe und nicht seiner Herkunft


    beim Kauf hatte der Zustand und die Aufteilung entschieden,

    (und natürlich der Preis passte auch)

    wobei ich vom Fahrverhalten echt positiv überrascht bin, so ein gutes Fahrwerk, das müssen andere erst einmal nachmachen!

    aber das wusste ich vor dem Kauf auch nicht.

    gekocht wird draußen!


    den originalen Gaskocher hab ich rausgeschmissen und so ein Mobilen

    Gaskocher reingestellt

    bei Scheißwetter im äußersten Notfall Kaffee kochen oder mal die Suppe warm machen.

    (haben wir aber bis jetzt nicht gebraucht)


    haben eine wasserdichte Markise bei leichten Regen kann man auch da sein Speck mit Rührei zubereiten :essen:

    Was sind denn das für Heckleuchten?

    Marke Mäusekino :ahahaha:



    von vorne erkannt wird

    der Bus dürfte breiter sein.....



    hab die hinten dran, so kann man im Spiegel auch erkennen wo das Ende ist.

    und das auch oben was leuchtet und nicht nur unten wenn man von hinten schaut.


    mach mir eher Gedanken das ich von dem nachfolgenden verkehr übersehen werde....

    Und bei 8x Tüv ist es nicht aufgefallen.

    es gibt auch "Sachverständige" die wissen worum es geht und übersehen so etwas mit einem lächeln oder zwinkern ;)




    da wo ich hinfahre und er hat was zu beanstanden, zeigt er mir das, und dann gebe ich ihn uneingeschränkt recht. weil das hat er dann auch wirklich.



    bei so einem ist man dann gerne Stammkunde :)

    auch wenn die Schaltung nicht so ganz TÜV konform ist


    hat der eine oder andere bestimmt schon am LKW gesehen


    Masse für die Begrenzungsleuchte am Blinker angeschlossen


    wenn das Licht aus ist blinken die Begrenzungsleuchte mit wenn man den Blinker einschaltet

    (Masse über die Rücklichtbirnen)


    wenn das Licht an ist leuchtet die Begrenzungsleuchte normal mit,

    (Masse über die Blinkerbirne)

    wenn man dann den Blinker einschaltet blinken Blinker und Begrenzungsleuchte abwechselnd

    (zwei mal + an der Begrenzungsleuchte, hebt sich also auf)


    Voraussetzung hierfür sind natürlich Begrenzungsleuchten die für Masse einen Anschluss haben und zur Befestigung isoliert sind.


    wegen TÜV das Kabel welches zum Blinker geht trennen und an Masse legen

    hab das mit einem Doppelwechselschalter gemacht...….so brauch ich noch nicht einmal umstecken.

    kenne ich in Würfelform.:thumbup:

    eben, und wenn du auch noch eine Auflaufbremse hast sind da noch mehr bewegliche Teile zwischen...….

    die Führung ist meist Kunststoff...….

    Fett kommt da auch noch zwischen....


    Aber warum auch jedes Zugfahrzeug hat Heutzutage Masse an der Kugel.

    zwangsläufig, irgendwo muss man die Kupplung ja festschrauben.

    Masse geht immer über den Stecker


    kann aber auch zusätzlich mit dem Fahrgestell verbunden sein, muss aber nicht.


    die Kupplung ist keine Masseverbindung, auch wenn es zeitweilig funktionieren mag.

    5 A …..


    sind da noch irgendwelche Zusatzleuten dran gekommen?

    Begrenzungsleuchten? Seitenleuchten?


    was für Watt Zahlen sind verbaut? auch am Auto mal nachschauen

    5 Amper sind schnell erreicht


    ein Klassiker ist auch noch eine 21 Watt Birne anstatt eine 5/21Watt versehentlich zu tauschen oder letztere verdreht einzubauen


    dann kann es passieren das du Licht und Bremslicht gebrückt hast.


    so kommst du dann auf eine hohe gesamt Watt- Zahl und die Sicherung flitzt.


    wegen anderen Anhänger, sind da auch die gleichen Belastungen?

    Kennzeichenleuchten sind manchmal integriert und daher weniger Belastung.



    das sind so die Klassiker bei solchen Problemen......

    klar mit Zusatzspiegel,

    der Aero ist hinterm Panda zu breit um was sehen zu können.

    hab sogar einen zweiten Satz im Wohnwagen

    (für den Fall das man sich doch mal einen abfährt, was man dabei hat braucht man nicht )

    die ersten hab ich geschenkt bekommen den Reserve Satz 5€ auf dem Flohmarkt

    8o