Beiträge von Friedel72

    Den Stoß habe ich nicht geklebt, da sind die original versiegelten Kanten, die Schnittstellen habe ich in den Rahmen gelegt.. Der Stoß ist so eng das ich da nur wenig dazwischen bekommen hätte. Und so kann auch das Wasser rauslaufen... ;) wenn es mal reinregnet.. oder er ausgewaschen wird... ;) :)

    Unterboden Steinschlagschutz habe ich bisher immer von Berner genommen, kann ohne Probleme überlackiert werden...


    Grüße

    Friedel72

    ALF?

    Ja mein, unser ganz persönlicher ALF... nein ist nicht auf unserem Garagendach gelandet, macht auch nicht soviel Unsinn! ;) :)


    ALF ist ein Lastenanhänger mit 2 Knott Achsen auflaufgebremst und 2t Gesamtmasse. Baujahr ist er wie der rote Stern 1994, seit 2001 in meinem Besitz.

    Er ist bevor er zu mir gekommen ist in einer Baufirma gelaufen wo er hauptsächlich zum Transport von Minibagger und Baumaterial genutzt wurde.

    Die hatten es geschafft die vordere Achse in der Mitte zu zerbrechen, ein Kumpel von mir... Metallbaubetrieb sollte die nur mal fix schweißen... Ja nee klaro…

    FÄLLT AUS! Wenn dann eine neue drunter! … das gab der damalige Chef auch in Auftrag! Bau eine neue drunter.

    Also neue Achse als "Sonderbestellung" geordert, Achse geliefert... und der Chef meldet "Pleite" hab kein Geld mehr...

    Na Prima! Da freut man sich doch! Achse zurück ging nicht,... weil "Sonderbestellung" und wenn dann nur mit sehr viel Verlust. Also stand da nun ein kaputter Lastenanhänger rum und eine neue Achse lag daneben... Und nun???

    Naja, lange Rede... kurzer Sinn... Ich habe eben den Anhänger von der Pleite gegangenen Baufirma gekauft, mein Kumpel baute die Achse drunter und von Stund an gehörte er uns beiden. Wer ihn braucht nimmt ihn, wer was kaputt macht repariert... Beide was gewonnen!

    Ein paar Jahre später hat er dann noch eine Plane und Spriegel bekommen, alles selber gebaut, Plane nach unseren Wünschen vom Sattler aus LKW Plane nähen lassen...

    So viel zur Vorstellung von ALF!



    Was muss ALF bei uns so leisten,... durch die Plane ist er vielseitig einsetzbar. Ich setze damit meinen Minibagger Yanmar YB10 um, nehme unsere Dieselameise DK2003 , den Eigenbautraktor mit AWO 425T Motor oder auch ein Motorradgespann mit zu Oldtimertreffen. Manchmal dient er auch als "Wohnwagen" dann wird er geschrubbt, der Boden bekommt Kunstrasen als Belag, ein DDR Klapp Gästebett Kühlschrank und Gartenbank kommt drauf.

    Hatten auch schon eine "Dusche" angebaut! ;)

    Da kann der schönste Wohnwagen daneben stehen... wenn einer vorbei kommt heißt es nur... Der hat ein richtiges Bett... und Kühlschrank... ;) :)





    Manchmal muss er auch diverses Baumaterial schleppen, auch mal Treppenteile, Geländer oder was auch immer zur Verzinkerei...


    Ja und jedenfalls ist ALF nun in die Jahre gekommen und dank meiner Dummheit ist vergangenes Jahr beim verladen von meinem Minibagger der Boden durchgerochen, der gesamte Kasten mit Spriegel und Plane vom Boden abgerissen...

    Wer keine Arbeit hat macht sich eben welche! ;(

    Irgendwie habe ich das alles einige Zeit erfolgreich vor mir hergeschoben... aber nun sollte es auch mal losgehen!

    Was ist zu machen?

    Neues "Holz" in den Boden und Seitenplanken, vor etwa 2 Jahren war mal am linken Vorderrad ein Bremsbelag abgerissen, musste damals schnell gehen.. also auch nur das eine Rad gemacht.. die rechte Seite kommt nun also auch noch neu rein... Bremsseile... erstmal ausbauen, bissel ölen.. wird schon wieder... Also los geht's... in 14 Tagen ist alles vergessen...

    DENKSTE!

    Das alte "Holz" runter war gerade mit der Bodenplatte eine ganz schöne Buckelei, aber trotzdem schnell gemacht!

    Bremsseile... da drehte sich nicht eine Mutter mehr, wirklich gelöst haben die auch nicht mehr.. also auch neu!

    Bremstrommeln mit den Radlagern runter, siehe da auch an der Hinteren Achse löste sich der Belag! kaum Verschleiß aber trotzdem alles einmal neu!

    Irgendwie hatte ich mich immer gewundert das auf dem Boden in der Mitte immer eine Pfütze stand wenn ich den ausgewaschen hatte... habe das auf den Bagger geschoben die Hauptlast ist ja fast in der Mitte, das alte Holz hat eben etwas nachgegeben...

    Falsch!

    Schon ab Werk so blöd gebaut!

    Die Querstreben sind unter den Rahmen drunter geschweißt, also fehlt die Materialstärke vom Rahmen zu den Streben. Ab Werk einfach Spaxschrauben reingedreht und so in den Boden die Wanne reingezogen... Sowas mach ich nicht wieder! da kommt was als Distanz dazwischen. Auch kommen einige zusätzliche Schrauben in die Bodenplatte um die 2,98mx1,62m große Bodenplatte am Rahmen ordentlich zu befestigen.. vorn an der Stirnwand 2 Stück achter Schloßschrauben, alles andere mit Spaxschrauben… gefällt MIR nicht! Wenn einmal dann richtig!










    Ach ja.. zu den Stoßdämpfern muss ich wohl nichts sagen... ;)



    HOLZ! Besser gesagt Siebdruckplatte... Bei meinem Anhänger Teile "Hauslieferanten" hätte mich allein die Bodenplatte als ganzes rund 600,-€ gekostet... naja irgendwie wollte ich den Anhänger ja auch nicht vergolden! Also ans Telefon und rumtelefoniert! Bodenplatte ist 21mm stark, die Seitenplanken 17mm... Problem was ALLE haben! Die Bodenplatte als ganzes einen irren Preis oder nur 1,50m breit bei 3m Länge...

    Nach langem zögern habe ich mich nun doch dazu entschlossen 2 Platen 1,50x3m zu nehmen und in der Mitte längs einen Stoß einzubauen. nächstes Problem.. 17m hatten die auch nicht nur 18mm! Die Platte muss aber in ein U-Profil vom Rahmen passen... was solls?!

    Also 2x Bodenplatte 1,50m x3m 1x Platte 18m mit der selben Größe gekauft und alles in den roten Stern.. Ich habe gedacht mir fallen die Hände ab! Sau schweer das Zeug!!! Kosten für alles zusammen! rund 400,-€ an Stelle 600,-€ nur für den Boden!!! Da kann ich mit dem Stoß in der Mitte leben!



    Mit den Platten drin gleich noch zum Zimmermann bei dem ich noch was "Gut hatte" und der hat mir das alles gleich auf Maß zugesägt. Wäre mit meiner "Aldizittersäge" auf 3m alles andere als gerade geworden... jeder hat eben so "Sein Werkzeug" ;) :)

    Und selbst so zugeschnitten haben die Platten noch ordentlich Gewicht...


    Nun ging es an das Anfertigen der Beilagen auf die Querstreben, die vorderen Profile die Stirnwand und Längsplanken verbindet waren auch nicht mehr das schöne... ist nun ein 2mm Edelstahlblech innen und außen. Die Achsen sind unter den Rahmen gesetzt, mit Schloßschrauben befestigt. Um eine ordentliche Auflage auf der gesamten Rahmenfläche zu bekommen also überall wo ein Schraubenkopf ist etwas ausgefräst aus der Siebdruckplatte... Alle Schnittstellen und Fräslöcher wieder mit Lack "versiegelt"... soll ja nicht gleich wieder gammeln.... ;)

    Nun wurde hier im Forum immer mal Sikaflex ins Spiel gebracht!... Hatte ich noch nie, habe bisher immer mit Berner Karosserie Klebe.- und Dichtmasse gearbeitet... Preis? .. nimmt sich nicht wirklich was und wenn ich die Bremsenteile, Stoßdämpfer.... bestelle soll er mir auch gleich mal Sikaflex mit zuschicken... TEST!

    Ich habe die Bodenplatte komplett rundherum in eine dicke Lage Sikaflex gelegt damit zwischen Rahmen und Siebdruckplatte kein Wasser und Dreck kommen kann, das gleiche unten in das U-Profil wo die Bordwände hinein kommen... Ich denke das ist ganz gut, aber der Berner Karosseriekleber lässt sich leichter aus der Kartusche drücken, kann auch Temperaturabhängig sein... :/:/:/ Aber sonst lässt sich das Sikaflex gut verarbeiten. Wie es hält? Wird sich zeigen! ;)





    Neue Bremsen, neues Holz... alte beulige Kotflügel...:/ Neu sieht bestimmt besser aus... Preise? Naja kosten paar Eu aber die alten werden nie wieder richtig gerade... also was solls!? Neue bestellt, Kedergummi dazu und los geht's...

    Und da schlägt der Pannenteufel zu! Die Kotflügel haben ein Umlaufmaß von 1,90m... also sicherheitshalber 4m Keder bestellt! Kotflügel sind da, eine Rolle Keder… alles andere auch also los... ja waren aber nur 2,50m Keder! ;( Also erst mal mit dem linken Kotflügel angefangen.

    Räder dran, Kotflügel anpassen, Löcher für die Schrauben am Kasten anzeichnen, Kotflügel wieder weg, Löcher bohren, Schloßschrauben durch, Kedergummi angepasst, eingesetzt, Schrauben angezogen. Zum Abdichten der Kotflügel zum Kasten noch mit einer Fuge Sikaflex abgedichtet, zu lange Schrauben mit der Flex gekürzt, Zinkspray auf die Schnittstellen und den ganzen "Radkasten" mit Unterboden Steinschlagschutz ausgespritzt. So kann bei Regenfahrten das Dreckwasser nicht direkt auf die Siebdruckplatte … soll ja halten! ;)






    Ja und gestern ist die Nachlieferung mit dem Keder gekommen, also gestern das ganze noch auf der rechten Seite gemacht.


    Wenn der Unterbodensteinschlagschutz trocken ist, das Wetter es zulässt kommt da noch Farbe drauf, oder Flüssigkunstoff... da bin ich noch am überlegen!


    Das ich die Verschlüsse an der Auffahrrampe, Heckklappe, neue Rückstrahler seitlich und vorn die Kabel am Unterboden verlegt habe... schenke ich mir mal ;) :)




    Neue HU Plakette hat er auch bekommen... also ist ALF nun erstmal wieder "Einsatzfähig".... NEIN!

    Nun kommt noch Spriegel und Plane wieder drauf, muss aber auch was daran gemacht werden. Und eventuell, das entscheidet sich nach der ersten Probefahrt kommt der Auflaufdämpfer auch noch neu rein und das Bugrad... dessen Halterung muss auch noch gerichtet werden...

    ist also noch ein wenig zu tun, aber dank Corona ist mit Kundenfahrzeugen nicht viel los und ich kann Hofoffice machen... ;)



    So erst mal genug geschrieben, ich hoffe das es mit den Bildern geklappt hat, sie da sind wo sie sein sollten. Ihr habt wieder was zu lesen... Nun bitte eure Meinung dazu... auch Farbe oder Flüssigkunststoff?? Farbe hält, kenne ich von diversen Autos... Flüssigkunststoff wäre an der Stelle der ultimative "Härtetest"... Oder???


    Grüße

    Friedel72

    Die breiten Stützen mit dem gelochten Profil dürften doch die selben sein … beim Junior hatte ich bisher 3 Verschiedene in der Hand.... ;)

    Also einfach mal ein Bild von der kaputten einstellen und alle wissen was DU brauchst! ;)


    Grüße

    Friedel72

    "…...Vergiß nicht Grotamar82 an DK/HEL dran zu geben, ebenso Stabilisator bei VK...…"


    Im Heizöl ist das bei meinem Lieferanten schon drin, kostet deshalb auch etwas mehr... und Benzin steht nicht soooo lange das er... und mit dem 102er habe ich auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Das kommt bei mir überall rein, was nur selten gefahren wird. Seit dem wesentlich weniger Gammel in Tanks und Vergasern... keinen Gammel währe übertrieben. ;)


    Grüße

    Friedel72

    ist doch wohl nich dein ernst . für wieviel leute 10 ? oder mehr .

    Keinen Schimmer für wieviele… deshalb frage ich mich ja was der vor hat... wohnt nach meinem Wissensstand allein mit seiner Frau in dem Häuschen... Kinder??? wenn dann lange raus....

    Ist schon irre was manche so für Vorstellungen von "Notration" haben....

    Aber wenn ich mal die Grundlage für den Gulasch brauche kann ich ja mal hinfahren... ;) :)


    Grüße

    Friedel72

    Na ganz so extrem sehe ich das nicht, aber viele werden wohl "mal wieder" oder überhaupt "richtig Kochen"... nicht nur Dose auf... Nudeln ins Wasser... Mittach… ;)


    Gestern habe ich mit einem Kunden geschrieben... 16 Kästen Bier, Schnaps und Wein "ohne Ende", 2 halbe Schweine und ein viertel Rind in "der Kühltruhe"... Auto steht jetzt mal draußen weil Garage voll...

    Keine Ahnung was der vor hat...


    … Heizöl haben wir bei dem vergangenen Winter "gespart", Tanks sind noch gut gefüllt, gekocht wird bei uns mit Propan... Verbrauch etwa 4-5 11kg Flaschen im Jahr,... 2 stehen immer da... 10l Kanister mit Aral 102 steht auch bereit falls der kleine Notstromer gebraucht wird... und der große (wenn es mal ganz dicke kommt) läuft mit Diesel/Heizöl... Stahlwolle, Autobatterie, Paar Tropfen Benzin... über Feuer machen brauche ich mir keinen Kopf zu machen... Ja auch die dazu nötigen Starthilfekabel liegen im roten Stern... ;) :)


    Macht das Beste daraus, kommt gut durch...


    Grüße

    Friedel72

    Ein wirkliches Schei… Thema! :/


    Mal was anderes!

    Wenn man denkt es kann nicht schlimmer kommen....

    Bei uns ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Ein Stall komplett gekeult, 80 unter Beobachtung...


    Ist das nicht Geil!


    Grüße

    Friedel72

    Als bei uns das Paket mit dem Armaflex und dem Kunstleder angekommen ist und ich das ins Haus gestellt habe war ich erschrocken wie schwer das ist!

    Dachte sofort an "Auflasten"... ;)

    Alles in allem,.. mit Glas an stelle Plastescheiben, Dämmung Kleber, Kunstleder, neuem Holztisch zum klappen an Stelle der originalen Tischplatten... hat unser Junior 20kg zugenommen... hätte mit mehr gerechnet!

    Aber auch die 20kg sind beim 400er viel!

    50kg auflasten geht so gut wie immer, durch die Stützlast!


    Grüße

    Friedel72

    Als normal ticken kann man hier schon lange nicht mehr viel bezeichnen... Irgendwie hat man das Gefühl das alle am Rad drehen....

    Ein Gefühl von irgendwas zwischen Weltuntergang und rechtsleerem Raum wie zu Wendezeiten...


    Grüße

    Friedel72

    Da hat sich einer richtig Arbeit gemacht! Prima!!!

    Sowas aus Edelstahl zu fertigen dürfte mit normalen handwerklichen Möglichkeiten kaum machbar sein... Das Material so sauber abzukanten... Die kleinen Ecken entweder noch etwas verschleifen, mit Schutzgas "verschweißen" wenn es gepulvert werden soll zum Beispiel, oder verchromt...

    Wer es lackieren möchte kann es auch innen mit Flüssigmetall (2Komponentenkleber) verkleben, verschleifen und dann lackieren...


    Ich brauche zwar erst mal keine, bin nunmal Junior Fan.. ;) aber ich sage mal vielen Dank für die geleistete Arbeit!

    Hut ab!!!

    Und über den Preis braucht nun wirklich keiner zu meckern!!! ;)


    Grüße

    Friedel72

    Eine Tochter vom "Nachbar" arbeitet im schwarzen Netto hier im Ort, die haben eine Palette Toilettenpapier bekommen. 8 Uhr geöffnet... 10Minuten... alle!

    Nachordern dürfen die nicht, wird von der "Chefetage" gemacht….

    Das Begreife einer!? Ein Artikel der in zig varianten zu hundertausenden Rollen täglich produziert wird,... ist Landesweit nicht zu bekommen... Die stehen bestimmt alle mit den LKW im Stau... ;) ;( :(


    Ich denke hier bekommen wir mal gezeigt was Lagerhaltung auf der Autobahn bedeutet.


    Töchterchen hat gestern mal "Spaßeshalber" im Netz gesucht... Packung Toilettenpapier zu 12 Rollen für 27,-€.


    Nevr! ...vorher nehm ich den Minibagger und bau mir ne Latrine.... Oder die Camping Trockentoilette und verbuddel die Beutel....

    Da funktioniert das mit Werbung und Zeitung noch, allen die denken mit Zeitung den Hintern abputzen zu können viel Spaß bei der Beseitigung der Rohrverstopfung....


    Grüße

    Friedel72

    Rentner … einkaufen... Diskriminierung....


    Ich habe gestern mit meinem Kumpel in Ungarn telefoniert... Tankstellen und Apotheken bleiben offen, ab 15 Uhr muss alles andere schließen, Menschen ab 70 haben Ausgehverbot!.... In Ungarn ganze 5 positiv getestete Personen.... und das sollen Studenten aus dem "arabischen Raum" sein....


    Einkaufen, Hamsterkäufe....


    Gestern Nachmittag sind wir nach Leipzig zur Metro gefahren. Hatten einen größeren "Wunschzettel" um für uns und zwei Familien aus der Nachbarschaft mal was zu "hamstern"...

    So leer habe ich die Metro noch nie gesehen! Nicht eine Rolle Klopapier, habe ich bisher immer noch als "Witz" abgetan, praktisch keine kleineren Packungen an irgendwelchen "Nudeln" nur noch 5kg "Säcke" oder... Fertiggerichte,... bsi auf 2 Sorten gelbe Erbsen und Texikanischen Feuertopf NICHTS mehr da. Fischbüchsen... eine halbe Palette... ohne Preisangabe... sonst nur Muscheln, Krebse und so ein Gedöns. Oder Tunfischsalat wo mehr "Salat" als Tunfisch drin ist... und über Preise darfst garnicht mehr nachdenken!

    Kaffee war noch in der Werbung... da hats nichtmal nach Kaffee gerochen... Leer!


    Fazit! … haben zwar einen "Grundstock" aber alles was man so über 1-2 Monate brauchen könnte bei weitem nicht! Also heute nochmal in die Spur,... versuchen Klopapier, Kaffee, Mehl und oder Brotbackmischung zu besorgen....


    Besorgen.... wer hätte das gedacht! Erinnert mich irgendwie an "Blaue Fliesen"... ;) :/:S


    Grüße

    Friedel72

    … was "IHR" so für einen Grill ausgebt,,,:/

    Wir haben so ein 5€ Teil aus dem Baumarkt, wiegt so gut wie nichts langt auch beim Olditreffen mal für paar Roster und Steaks mehr... für uns beide unterwegs erst recht. Ist es abends etwas kühl wird da auch mal ein kleines Feuerchen drin gemacht, da sind die Knie und Füße warm und wenn er durchgebrannt ist geht er in den Schrott... so alle 2 Jahre etwa... ;) :)


    Grüße

    Friedel72

    Thomas... DU musst nirgendwo hin!

    Deine Straße runter rechts... da hat einer ein BMW Gespann,... die Straße links runter... Oldtimerfreunde... und "Verwandschaft" hast du auch... irgendjemand wird sich doch finden der dir und deiner Gudsden und für Kätzchen was zu futtern mitbringt.

    Etwas "Flüssignahrung" hast Du auch im Bunker...

    Probleme sehe ich nur wenn wirklich ALLES dicht gemacht werden sollte... ITALIEN!... dafür sollte jeder einen VERNÜNFTIGEN Notvorrat zuhause haben.


    Was hier im Netz so alles kursiert an Hamsterkäufen, sich um Klopapier kloppen... sorry da ist bei mir Schicht im Schacht!

    Vieles was da so gehortet wird, aber kaum ordentlich gelagert werden kann,.. wird wohl in die Tonne gehen.

    Oder was ICH vermute, die Zahl derer die sich eine Lebensmittelvergiftung einhandelt weil vergammeltes Zeug gefuttert wird... könnte die nächste "Erkrankungswelle" darstellen.


    Ich lasse meine Werkstatt auf, mache ganz normal weiter. Kundschaft habe ich noch nie umarmt und Küsschen verteilt... 100 Personen habe ich auch nur ganz selten im Laden und Museum gehabt... heutzutage in der Werkstatt gleich garnich…

    So lange die Warenlieferung weiter funktioniert, geht's bei mir also weiter.

    Auch hole ich weiterhin defekte Fahrzeuge oder Fahrräder bei der Kundschaft ab und liefere die weiter aus wenn die repariert sind...


    Mit ein wenig gesunden Menschenverstand … Verhaltensregeln (die ja nun überall verbreitet werden) einhalten,... kann schon viel erreicht werden.

    So zumindest meine Meinung!

    Panikmache und auch Schönrederei bringt denke ich niemandem etwas.

    Also allen viel Glück beim Pandemiekampf, allen viel Gesundheit, und lasst euch nicht total Irre machen!


    Grüße

    Friedel72