Beiträge von Qekcherry

    Zitat

    Beim Zuggewicht zählt das tatsächliche Gewicht und nicht das zGg. Von daher ist es kein Problem wenn sie nicht überladen werden

    HALT! Ganz falsch, hatte letztens erst meinen bekannten Fahrlehrer dazu befragt, weil ich mit dem Volvo nen 2.000kg Doppelachser ziehen wollte, mit Bodenplatten drauf.


    Sein Kommentar:


    Praktisch ja, theoretisch nein.

    Es zählt das was in den Papieren der Fahrzeuge steht, der Volvo durfte 1.600kg der Anhänger 2.000kg zGG.

    Mit den Platten daruf wäre ich bei rund 1.200 kg gewesen, praktisch ginge das, theoretisch aber nicht.


    Man darf sich halt bloß nicht erwischen lassen, oder was passieren.


    Aus dieser Unkenntnis sieht man auch viele Pkw´s bis zur Mittelklasse, die einen Doppelachser ziehen, praktisch geht das, theoretsch Verboten.


    Ich murmel dann immer beim Fahren wenn ich einen sehe, so Golf oder so: "darf er garnüsch".... :smiley1775:

    Hi fln18,


    wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich mir das gerne mal anschauen.

    Ich bin aber auch immer der Meinung, was verbaut ist und eine Funktion zu übernehmen hat, muss auch funktionieren.


    Und ich kenne den Unterschied zwischen gebremsten und ungebremsten Qek, das schiebt ordentlich, wenn der beladen ist.


    Und man braucht an der Ampel keine Handbremse ziehen, der Wagen hält einen, bis man wieder anfährt ...:a0202:

    Hallo zusammen,


    nach reichlicher Überlegung bieten wir hier unseren Qek 325 zum Verkauf an.


    Mit zwei Kindern (4 und 6 Jahre) wird es nun doch etwas eng und wir sind auf der Suche nach was Größerem. Er ist reichlich 10 Jahre in unserem Besitz, wurde unseren Bedürfnissen angepasst, ist trocken, rauch- und Tierfrei.


    TÜV wurde letzten Monat ohne Mängel neu gemacht, Federn, Stoßdämpfer, Radlager und der Auflaufdämpfer wurden erneuert.


    Beleuchtung innen wie außen auf LED umgebaut.

    Zur besseren Belüftung hat er im vorderen Dachbereich zwei Dachluken vor ein paar Jahren von mir bekommen, welche sich bewährt haben. Das Bugfenster wurde entfernt, Schwachstelle bei dem Wagen durch den Fahrtwind kann Wasser eindringen.


    Alle Türen haben Pushlock Griffe erhalten. Neues 12V Netzteil verbaut, kein Trafobrummen mehr. 30 Liter Wasserkanister mit Pumpe in der Küche, kann von außen aufgefüllt werden.

    Es wurden zwei leichte Matratzen eingelegt, anstatt des Tisches, schläft sich besser.


    Dazu gibt es ein Vorzelt von Obelink, wie auf den Bildern zu sehen, so gewinnt man viel Platz. Auch ein passendes Sonnensegel gibt es dazu.


    Neues Ersatzrad ist dabei.

    Auch eine Kühlbox von supercool 45 EGP geben wir mit dazu. Ebenso ein Porta PottiQube Camping WC.


    Gas ist nicht vorhanden, wir haben immer elektrisch geheizt.

    100 km/h Zulassung, Reifen sind drei Jahre alt und von Hangkook, 650kg Gesamtgewicht.


    Preisvorstellung 3.900,-€ VB.


    Preis ist vor Ort verhandelbar, bei Interesse einfach melden, ich werde alle Fragen gern beantworten. Bilder folgen, braucht bissel, kurze Leitung bei uns…. Privat Verkauf, keine Garantie.


    Gruß Ronny

    Bert :

    Genau so was will ich auch einbauen, haste vorne rechts am Deckel, Praktisch, dort hab ich auch den ganzen Strom Kram drin und zu geschraubt, das die Kids dort ne rumspielen drin.

    Zitat

    Wir fahren gern an die polnische Küste, machmal einfach nur so am Sonntag ohne den Junior.

    Das hab ich die kommenden Jahre auch vor, ist eigentlich nicht weiter als zu uns hoch. Und wie du schreibst, ist die Anbindung ja gut.


    Da schreib ich dir mal PN :nummer1:

    Ist dann wieder alles zersabbelt...

    Jo stimmt, die A11... ich dachte die wäre komplett aus gebaut!? Kenn die noch vor paar Jahren, naja, untertrieben, mehr als zehn, man ist man schon alt... :ugly:, da war die ja noch teilweise einspurig, da hatte ich noch den Junior, da hats de geklebte Fassung von der Decke gerissen.:alien:

    Also ich bin bis jetzt ganz gut mit der 100ter Zulassung gefahren.

    In der Regel fahre ich 110km/h und Tempomat rein.

    Bei den 500km an die Küste Sonntag früher Morgen merkt man das schon, das sind 100km mehr als mit den 80-90 km/h, so ist eine Erfahrung die letzten sechs Jahre mit dem Anhänger.


    Zum Thema auf schaukeln, hab ich an meinem 325er noch nie Probleme gehabt, eher positiv Überrascht, das er sich durch die Einzelradaufhängung immer selber wieder fängt!


    Denke da immer an die A20, wenn man von der A13 nach Prenzlau drauf fährt, rums mit einmal Seiten- oder Front Wind, brutal, da seh ich die Kederleiste immer schief durch die Heckscheibe.


    Denke so ein "Drehstabachsenanhänger" schönes Wort :ugly:, würde da eher anfangen, zu schlingern.


    Und klar, auf die Beladung kommt es an, um so mehr im Heck ist, umso anfälliger ist das Schlingern.


    Beim Aero und 325er muss man da immer aufpassen, man ist immer so bequem, Tür auf, rein, fertsch, da Küche und Schranke sich im Heck befinden.