Beiträge von Walli

    Das ist doch nix Schlechtes, Als Jäger und Sammler hat die Menschheit überlebt. Und allemal besser als die, heute weitverbreitete, Wegwerfmenthalität. Besser Du hast als Du suchst.

    Ich hab Automatik zum WoWa von Anfang an, schon der Smart war das. Ich mag es, hab auf längeren Fahrten deutlich weniger Gelenkschmerzen und läuft ansonsten gut. Hab mir da früher nie Gedanken gemacht, hatte dann bei dem großen Wohnmobil zufällig einen mit Automatik gefunden. Das war eine riesige Erleichterung mit der akuten Kalkschulter. Seither möchte ich es nicht mehr missen. Wer darüber blöde Sprüche macht, sollte mal das Gehirn einschalten, krank kann jeder werden und alt wird mit Sicherheit jeder. Na ja, fast jeder, allerdings ist ja die Alternative auch nicht so prickelnd. Wer früher stirbt ist länger tot.

    Das ist die eine Seite von autark. Die andere Seite sind Events in Städten. Da will ich in der Nähe sein. Beispiel Karnrval in Köln, drei mal schon mehrere Tage auf nem P&R Parkplatz. Vier € für 24 Std. Oder Oktoberfest in München, fünf Tage nahe dem Ägyptischen Museum. Zu Fuß zum Festgelände. Da hat autark andere Herrausforderungen. Hat aber auch was, campen im Großstadtdschungel. :smilie_water_162:

    Es ist super autark unterwegs zu sein. Und das sich so viele Gedanken machen und so gemeinsam neue tolle Ideen entstehen ist das Besondere das dieses Forum ausmacht. Also lasst die Denkfabrik auch 2018 weiter auf Hochtouren laufen, bis jeder SEINEN perfekten Qek hat.

    Ich merke auch Ihr habt ne Serie. Kann ja im neuen Jahr Ja nur besser werden. Und am Qek ist bei mir auch alles IO. Ist zwar in dieser Jahreszeit nicht das wichtigste aber inzwischen funktioniert mein putziger kleiner Kühlschrank mit Gas. Und das Treffen im Harz ist ne willkommene Abwechslung.

    Oh je, Auto kaputt ist ja auch doof. Hoffe es trifft Euch nicht wie mich, ich hab anscheinend ne Serie. Mein Hauswasserwerk schwächelt auch. Muss immer horchen ob es auch abschaltet. Es werden in der Nachbarschaft bereits Wetten angenommen was als nächstes kaputt geht. Das ist nicht lustig, und mittlerweile hab ich Schnupfen. Und meine Katze guckt mich ständig strafend an weil sie davon ausgeht das ich das sofort ändern könnte wenn ich nur wollte. :zitter-001:

    Wenn alles rollt und ich ohne Schneeketten hin komme bin ich dabei. Hab schon Teile der Winterausrüstung hergerichtet. Muss nur noch die Gasflaschen wiegen. Und das dicke Federbett rüberbringen. Ich übe auch schon Kälte aushalten. War zwar nicht geplant aber seit 9 Tagen ist meine Heizung kaputt, noch 4 Tage dann soll der neue Sensor da sein und ich überlebe vielleicht. Aber ein kalter Campingplatz und ein lauwarmer Wohnwagen kann mich nicht mehr Schrecken. :smilie_out_029:

    Da hab ich so ein kleines Oktavbuch im WoWa, das steht alles drin. Wo und wie lange ich mit wem war und was so passiert ist. Da kann ich wenn ich will nachrechnen. Ist zwar nicht Zentimetergenau aber sollte reichen. Aber da ich ja keine Bremse habe ist das nicht so wichtig. Wichtiger ist wo und mit wem ich Zeit mit Qek verbracht habe. :urlaub0013:

    Im Fachjargon nennt man das wohl Ablasten ohne technische Veränderunge. Wird bei Anhängern eher nicht genutzt, macht ja keinen Sinn. Aber bei einem kleinen LKW, wenn man will das einer den mit nem PKW Führerschein fahren darf. Hab mal einen kleinen Autotransporter gefahren der so abgelastet war. Wenn das ohne technische Veränderung ist kann man es ja immer wieder rückgängig machen lassen. Wenn man wieder Personal mit LKW Führerschein hat.