Beiträge von herby0795

    Servus

    Problem mit der Hitze dieses jahres,war das mein Absorber von Waeco,im Sommerurlaub am Tag nicht unter 10 Grad kam.

    Da schmeckte das Bier schon nach Lauwarm.

    Wurst lagerte ich nicht mehr drinn.

    Da wäre ne Kompressorkühlbox schon ne gute Alternative.

    Auch wenn sie um 600 Euro kostet.

    Aber dann haben einige wieder Problem mit Autark.

    Die Eierlegende Wollmilch-Sau wird schwer zu finden sein.


    Servus

    Hy Max

    Hast Du in Deinem Abgebildeten WW 2 Eingänge.Wenn ja hast Du davon ein Foto, oder ist das zweite Zelt für Bier und essen gedacht :)

    Sorry komplett zitiert. Über noch mit Handy

    Servus

    Servus


    Fahr ja wie Walli nen Tiguan mit Automatik und möchte keinen

    Schalter mehr fahren.

    Auch aufgrund der vielen Autobahnkilometern mit den dementsprechenden Staus.

    Und dann immer Gang rein Gang raus.

    Und bei den neueren mit 6 Gängen möchte nie und nimmer mehr.

    Was klar ist,wenn ich Bergabfahre bremst er nicht so effektiv wie

    früher mein Schalter.

    Aber stören wirklich tuts nicht.

    Servus


    Ich habe Pattex all in one genommen und Aluminium Leisten und keine

    Holzleisten.

    Allerdings mußte ich mein Fenstermaß verkleinern,da der Vorgänger zu groß ausgeschnitten hat:patsch:

    Siehe Bilder.







    Servus Herby

    Kleinstes Drei-Länder-Treffen 2017 in Bayern


    Heuer war es mal wieder soweit und bevor mein Qek eingewintert wird,dachten wir uns,das wir

    unser Treffen von 2016 wiederholen.

    Allerding diesmal bei mir in Hepberg


    Freitag Spät Nachmittag war Henny der erste,gefolgt von Jochen.





    Natürlich wurde standesgemäß im Qek gefeiert und die schöne Blonde durfte auch nicht fehlen:)






    Nachdem der Dritte im Bunde ebenfalls da war,waren die Jungs doch erstaunt,

    das es noch Qeks ohne Festbettumbau gibt um darin auch zu essen.;)

    Gegessen hatte in einem Qek noch keiner.

    Da nun der Leberkäse fertig und die Brezen warm mit Kartoffelsalat

    aufgetischt waren,konnte das Dinner im Qek beginnen.







    Nach dem Essen ist vor dem Essen und einen Kräuter zum wohlsein mußte dann auch sein.
    Denn wir müßen uns ja auch verständigen können. Und das Treffen dient ja auch der
    Multi- Kulturellen-Sprachverständigung und das will geübt,gelernt und gelebt werden.



    Danach wurde das ganze bis in den frühen morgenstunden vertieft um auch sicher zu sein,

    das die Übung erfolg hat.
    Dazu brauchten wir Verstärkung mit einer zweiten schönen Blondiene.




    Wie man sieht wurden durchaus auch Fachgespräche geführt


    um 2 Uhr morgens fielen uns langsam die Äugleins zu und wir vertagten

    alles weitere auf das Frühstück,sobald wir wieder wach sind.

    Frohgelaunt und munter trafen wir uns am Frühstückstisch


    Aber wie es im Leben ist,alles schöne hat mal ein Ende und die Zeit zusammen

    verging viel zu schnell.Und der Abschied nahte.




    Mal schauen,wann es uns mal wieder Spontan trifft,das wir alle den gleichen Gedanken haben um

    wieder so ein kleines Drei-Länder-Treffen zu ermöglichen.

    Ich sage, es war richtig Bombe und immer wieder gerne.:S:)

    Grüße aus Hepberg


    Servus Herby