Beiträge von Rocky

    Mir als Mann wäre es schon peinlich genug sowas hier ins Forum zu schreiben .

    Was soll mir daran peinlich sein, die Wahrheit zu schreiben?


    Ich hatte nicht vor meine Frau zu verkaufen. Ich liebe meine Frau. Aber der Typ links lies nicht locker, er wollte unbedingt noch zu seinen 3 Muselfrauen eine blonde Europäerin. Ich kanns ja nicht ändern.


    Ich war so oft in Afrika, Osteuropa usw. Dienstlich, Trasse, mit dem Freundschaftszug als Auszeichnung, privat, mit dem sich entwickelndem Flugwesen, Fähren, eigenem 4x4 usw. Da erlebt man so einiges.


    Selbst in einem heutigen EU-Land hat man mir Geld für meine Gudsde geboten. Wir können eben nicht von unserer Gedankenwelt auf die der anderen Kulturen blicken.

    Der Rechner berücksichtigt auch nicht, daß es normale und weiße Kamele gibt.


    39703611qk.jpg



    Der Herr ganz links fragte damals mit einem Dolmetscher: Wem gehört die Frau?

    Daraufhin habe ich mich gemeldet. Meine Gudsde sagte sofort, sie gehöre gar keinem, worauf ich ihr sagte, auf diesem Erdteil ist das anders.

    Bei 50 weißen Kamelen und 200 normalen Kamelen dazu hab ich dann die Verhandlungen abgebrochen. Und es war kein Tourispaß.

    Und ich habe 4 Zeugen, daß es so war.


    Übrigens war die Reise nicht irgenwo gebucht, sondern selbst organisiert und mit eigenen 4x4.

    Ich stehe sicherlich nicht für die Schuld der Wähler in D von 1932/33 ein.
    Mein einer Opa war in der KPD, der andere in der NSDAP.
    Westberliner können und müssen auf Knien vor allen Bitten, die gegen sie eingetauscht worden. Aber die Westberliner sind gegen Thüringer, Sachsen-Anhaltihner, Teil der Sachsen und Meckpommer meist arrogant. Die können aber nichts dafür, daß sie gegen Westberliner eingetauscht worden, haben heute aber immernoch nach 30a "Wiedervereinigung" Nachteile bei Lohn, Rente, Lebensstandard.
    Ich möchte nicht wie die Franzosen, Russen, Chinesen auf ihre Diktatoren stolz sein!!! Der Korse, Georgier und Mao waren MASSENMÖRDER, genau wie der Braunauer!!!


    Es gibt da einen schönen Spruch. Die bekanntesten Österreicher waren Mozart und Sissi, beide waren Deutsche. Der bekannteste Deutsche ist Adolf, der war Österreicher...

    LinksökoFFFTanzenKlatschenSingen vs Techniker:

    Es ist viel zu viel CO2!

    Wieviel denn?

    Zuviel!

    Wo?

    In der Luft!

    Woraus besteht denn Luft?

    Aus Luft und CO2!

    Könnte da noch was anderes in der Luft sein? Sauerstoff? Stickstoff? Edelgase?

    Grübel, grübel: Aber zuviel CO2!

    Wieviel Stickstoff und Sauerstoff sind denn in der Luft?

    Weiß nicht, aber zuviel CO2!

    Ca. 78% Stickstoff und ca. 21% Sauerstoff. Kommt das hin? Macht zusammen wieviel?

    Handy rauskramen und rechnen... DAS sind ja 99%!

    Jauo. Wieviel bleibt da noch für Edelgase und CO2?

    Grübel, grübel: 1%, aber zuviel CO2!

    CO2 macht gerademal 0,04% der Luft aus!

    Zuviel, viel zuviel.

    Wir hatten am Dorfrand ne alte Tongrube als Ausfülle. Da hat jeder jederzeit alles reinfahren können was er wollte, kein Zaun, keine Gebühren usw. Wurde wenige Jahre nach der Wende natürlich umzäunt und geschlossen.

    Unser KIW im Ort hatte da ne alte zugeschweißte Kipperwanne stehen, da kamen alle Fettreste aus den Industriewaschanlagen und sonstige flüssige Kohlenstoffverbindungen rein. Wenn die Kipperwanne voll war und der Wind nicht Richtung Dorf ging wurde das einfach angezündet.

    Bei der jährlichen Untersuchung in der Schule gabs mit ner Impfpistole und EINER Nadel für alle ne Impfung in den Oberarm.
    Hurra, wir leben noch! Wir sind nicht an sowas kaputt gegangen!

    Oder wir "verkaufen" (also D zahlt dafür) unseren zuvielen Strom an A oder CH, die den dann für Ihre Pumpspeicherwerke nutzen und wenn bei uns Flaute herrscht kaufen wir unseren Strom aus A und CH z.B. zurück...

    In D werden keine neuen Pumpspeicherwerke gebaut und sogar welche geschlossen, wie Niederwartha zwischen Meißen und DD. Das macht doch sinn!

    Das mit dem "Verdienstausfall" ist bei regenerativer Energieerzeugung wie BHKWs ja genauso. Ist zuviel Strom im Netz, werden die Anlagen vom EVU über Modem abgestellt und der Betreiber bekommt trotzdem Geld.

    LinksökoFFFTanzenKlatschenSingen vs Techniker:
    Es ist viel zu viel CO2!
    Wieviel denn?

    Zuviel!

    Wo?

    In der Luft!

    Woraus besteht denn Luft?

    Aus Luft und CO2!

    Könnte da noch was anderes in der Luft sein? Sauerstoff? Stickstoff? Edelgase?

    Grübel, grübel: Aber zuviel CO2!

    Wieviel Stickstoff und Sauerstoff sind den in der Luft?

    Weiß nicht, aber zuviel CO2!

    Ca. 78% Stickstoff und ca. 21% Sauerstoff. Kommt das hin? Macht zusammen wieviel?

    Handy rauskramen und rechnen... DAS sind ja 99%!

    Jauo. Wieviel bleibt da noch für Edelgase und CO2?

    Grübel, grübel: 1%, aber zuviel CO2!
    CO2 macht gerademal 0,04% der Luft aus!
    Zuviel, viel zuviel.

    Aber nur für Neuwagen! Die Erhöhung beträgt im Schnitt 16€ pro Jahr bei einem großen SUV ! Wenn du also in der Lage bist dir für 80000€ einen neuen SUV zu bestellen, sollten dich die 16€ wohl nicht kratzen! Und die Steuererhöhung richtet sich auch nach dem Co2 Ausstoß, desto mehr der Wagen verbraucht um so mehr Steuern kostet er. Und das ist ja auch vernünftig! Wozu braucht Mutti denn ein 300PS Auto bei dem sie kaum übers Lenkrad gucken kann, nur um zum Einkaufen und Kinder in die Schule zu fahren? Die Autos werden immer schwerer.

    Wenn dann hast Du es doch in der Hand dir einen Verbrauchsgünstigen Neuwagen zu kaufen....

    Es gibt kaum noch neue KFZs in Grundausstattung+ZV+Klima. Nein, es müssen abertausend Helferchens sein. Regensensor, Analheizer, Abblendsensoren in allen Scheinwerfern und Spiegeln, Spurassistenten, Infrarot, Abstandswarner, Notbremse usw. Kaum ein junger Fahrer wäre heute mehr in der Lage ein KFZ der Klasse bis 3,5t aus den 80er Jahren zu fahren. Und die Automobilindustrie, Werbung, Verkäufer und Politiker sind auf Grund der höheren Umsätze und damit auch Steuern völlig dafür und Klatschen, Singen und Tanzen dafür.

    Außer bei Dacia bekommt man kaum noch sinnvolle PKWs. Und Dacia legt mittlerweilen mit dem ganzen Dreckszusatzgedöns auch schon langsam nach.

    Wo gibts denn noch Mittelklassewagen mit 75...140PS? Die würden ja auf Grund der Abgaskastration auch gar nicht mehr anfahren können, da die Leistung unter 1500...2000 Umdr einfach gar nicht da ist. Und das Dreckszusatzgedöns wiegt und braucht viel Strom.

    Mein erster 4x4 (Isuzu/Opel Campo Sportscab, 2.5D Direkteinspritzer, 76PS) hat 7,2l/100km DK verbraucht!