Beiträge von Lutz61

    Wie einige von euch wissen lebe ich ja von der Hand im Mund....

    Ich arbeite seit Anbeginn (1988) mit der Maske, keine 2'er oder 3'er.

    Auch mir ist es lästig auch bei Nebentätigkeiten und privat das Ding auf der Nase zu haben.

    Da wo es eng wird finde ich es auch gut, aber viele"Maßnahmen" sind purer Aktionismus. Die Patienten haben massiv Angst, aber ich bemerke, das die Menschen nicht ganz so verunsichert sind wie im Frühjahr. Ich hab ja die Virusquelle in 30 cm Abstand.

    Also lasst euch nicht verrückt machen und lebt gesund. Lest mal beim alten Marx im "Kapital", dann wisst ihr, warum der Krieg ist wie er ist.

    Das dicke Ende kommt noch..... nicht gesundheitlich.....

    :a010:

    Für die 12V Versorgung hab ich seit fünf Jahren ein"Schaltnetzteil" vom Chinamann.

    Passt an den originalen Ort vom alten Trafo, LED und USB funktioniert.

    Gruß Lutz

    :a010:

    Ich komme aus dem niederlausitzer Kohlerevier. Nach der Wende wurde die gesamte Schwerindustrie abgewickelt,Lauchhammer Welzow Takraf, jetzt wird die Kohle sterben, Arbeit gibt's dann keine aber Wölfe und Tourismus.

    Blühende Landschaften..... mit vielen alten Leuten und Pflegepersonal aus dem Osten.

    Ohne Dolmetscher brauchst du in keine Notaufnahme zu fahren.

    Und Autos: Jeder nach seinen Bedürfnissen, das ökologischste Auto ist das was du nicht kaufst, also fahren bis das der TÜV uns scheidet... Das letzte Auto ist immer ein Kombi !:evil:

    :a010:

    Bin gerade von einer Rundtour durch das Seenland zurück.

    In jedem Waldweg steht ein Wohnmobil Kastenwagen o.a..

    Die Badestellen hoffnungslos überfüllt.

    Nummernschilder aus aller Welt.....

    Bleib ich auf dem Gehöft......

    Hoffentlich ist das im nächsten Jahr nicht wieder so. :patsch:

    Hab ich wohl Glück gehabt: MB Vito 115 4x4 Kompakt von 2006 jetzt 320 Tkm.

    Steinschlag Kühler, Lager Kreuzgelenk Kardanwelle, Kreuzgelenk Lenkstange und Lenkgetriebe, Vorderachse und Radlager hinten, Rost erst jetzt.

    :a010:

    Hatte leider das Pech, daß die Lager eingepresst waren. Bei anderen Ausführungen sind die normal mit Federringen zum Wechseln. Aber gut zu wissen, die Gelenkwellen für Traktor und Co brauchen ja auch Zuwendung......

    :a010:

    Mein Vito ist ein Kompakt, Allrad 150 PS, 7-Sitzer, BJ. 2006 Automatik mit jetzt 320 tkm auf der Uhr.

    Frisst Vorderreifen und Bremssteine aber hat mich nie wirklich im Stich gelassen.

    Jetzt kommt langsam punktuell der Rost.

    Verbrauch ca. 10-11 Liter bevorzugt Polendiesel.

    Durch den Allrad mit gutem ESP hat er auch brenzlige Situationen im Winter gut gemeistert.

    Bei Reparaturen sollte man immer selbst nachdenken, zB. Lager Kreuzgelenk der Kardanwelle defekt:

    Mercedes nur Wechsel im Ganzen 5 t€


    Dresden Hersteller,Selbstabholung der gesamten Welle 1500 €


    Freie Werkstatt in Berlin 4 Tage Reparatur des Kreuzgelenkes mit Versand 160€.


    Wenn es ein "Neuer" sein soll dann überlege ich einen so BJ. 2014 mir zu holen.

    :a010:

    Wenn du schon einen Wasserhahn als Schalter und eine Pumpe hast, dann reicht auch so ein Behälter für zwei 6 V Trockenbatterien zur Spannungsversorgung. Das hat bei meinem Sohn im CT5 zwei Saison gehalten.

    :smiley1785:


    :a010:

    Wenn das wirklich wie in dem Link einer mit Peltierelement ist, dann frisst er Strom und kühlt schlecht.

    Leg einen Fuffi drauf und du hast eine Kompressorkühlbox von Mobicool.

    :a010: