Trafowechsel

  • Hallo,

    ich benötige ein Trafo mit 12 V Gleichstrom und einer Leistung von 3 Amper. Dieses Trafo soll nur für die LED- Beleuchtung genutzt werden.

    Hat jemand eine Idee wo ich sowas bekomme? Vielleicht kann mir sogar jemand eine Internetseite nennen?

    Lieben Gruß, Silvia

  • Guck mal , da sind auch Netzteile speziell für LEDs dabei. Ich würde aber etwas Reserve einplanen und auch an auch dran denken, ob evtl. Geräte mit USB geladen werden müssen.

    In unserem Junior ist der Trafo raus. An der einzigen Steckdose hängt ein Verteiler. Daran können dann diverse 220V Geräte angeschlossen werden. Für 12V (13,8V) habe ich für Hobbytouren ein 20A-Netzteil dabei, für normale Anwendungen eines der kleinen 12V Netzteile mit etwa 3A für Festspannung aus dem obigen Angebot, 12V Stecker ab und einen 3-fach Verteiler für ZigStecker angeschlossen.

    Daran kann man Beleuchtung anschliessen und mit USB-Adapter auch Handy laden usw. und natürlich auch Beleuchtung betreiben.

  • Conrad Elektronik , und jeder gut sortierte Baumarkt hat LED Trafos! Einfach die passende Größe anhand der Wattleistung aussuchen und fertig! Die Leistung pro LED sollte drauf stehen bzw die gesamt Leistung.

    LED Trafos sind nun wirklich keine spezial Sachen für die man das Internet bemühen muss.

  • Für die 12V Versorgung hab ich seit fünf Jahren ein"Schaltnetzteil" vom Chinamann.

    Passt an den originalen Ort vom alten Trafo, LED und USB funktioniert.

    Gruß Lutz

    :a010:

    :patsch: Man muß immer einen wissen, der weiß, was man nicht weiß.
    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das Hirnlosigkeit nicht zwangsläufig zum Tod führen muß. :a010:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lutz61 ()

  • Das geht auch über einen Bleiakku (Gel), habe einen mit 27Ah im Kleiderschrank unten hingestellt, da ist eine Vertiefung, die man sowieso nicht nutzen kann und der Akku steht dort fest. Dazu ein Batterieladegerät 4A. Zusätzlich habe ich noch ein Slolarmodul 100W auf das Dach hinter der Dachluke geklebt und ein Laderegler (10€ bei ebay) dazwischen geschaltet. Dann hast Du auch Licht, wenn mal kein 230V Anschluss verfügbar ist.

  • Ja, wenn der"Trafo" keinen Saft hat, hab ich auch noch Gelbatterie und Solar.

    Die Frage war glaube ich nach Trafoaustausch ?

    :a010:

    :patsch: Man muß immer einen wissen, der weiß, was man nicht weiß.
    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das Hirnlosigkeit nicht zwangsläufig zum Tod führen muß. :a010:

  • Ich finde eine aufwendige Verdrahtung und der Kauf eines Trafo nur für eine LED Beleuchtung als übertrieben.
    Entweder ein 12V Akku mit um die 10 Ah sollte doch ne Weile reichen um die LED mit in der Regel 1-2 Watt zu betreiben.

    Oder LED Leuchten auf Batteriebetrieb die mit Handelsübliche AA oder AAA Batterien betrieben werden kann und die Verkabelung entfällt.

    Einen Trafo wie z. Bsp. Schaudt CSV 300 würde ich nur einbauen wenn auch 230V Verbraucher wie Kühlboxen oder Steckdosen oder die Kühlbox während der Fahrt betrieben werden soll.

  • Ich finde eine aufwendige Verdrahtung und der Kauf eines Trafo nur für eine LED Beleuchtung als übertrieben.

    Welche aufwändige Verdrahtung? Bei 230V braucht es 1 Kabel mehr als bei Akku Betrieb, nämlich die Zuleitung zum Trafo für 230V ansonsten + -

    Die brauche ich aber auch für Akku Betrieb, ich habe die LED Beleuchtung im Küchenbereich an den LED Trafo angeklemmt der meine Truma mit 12V im 230V Landstrom Betrieb versorgt, und noch einen kleinen Umschalter dazwischen um von 230V auf 12 V zu wechseln, ebenso bei der Heizung. Das ist nun wirklich nicht aufwändig, und benötigt auch kein Raketenbau Studium! 😉

  • Da Silvia aber nur LED Lampen betreiben möchte und scheinbar kein Landstrom benötigt und auch keine Kühlbox oder Heizung oder andere Verbraucher mit 12V betreiben möchte wäre es in meinen Augen unsinnig einen Trafo anzuschaffen sowie Kabel im WoWa zu verlegen.
    Auch wenn man keine bis wenig Ahnung von Elektrik hat kann man auch mit 12V den WoWa abfackeln.:ahahaha:

  • Ohne Landstrom macht KEIN Trafo / Netzteil Sinn...


    Ich habe die Frage so verstanden das der alte gegen was neues getauscht werden soll um die kleinen Annehmlichkeiten des HEUTIGEN Camperlebens zu versüßen... und da wurde gefragt was sich eignet...


    ICH kann da leider nix zu sagen, haben alles auf Original, Licht im "Gelände" über Batterien und Akku, Powerbox...

    Was aufzuladen ist, wird im Auto während der Fahrt geladen...


    Grüße

    Friedel72