Neuer Intercamp(er) 355 im Forum

  • Leider sind noch nicht alle Teile da - ich muss mal sehen, was die Kederschiene hält. Ich habe eigentlich nur zwei Winkel für die Markise dabei, ich habe noch mal zwei hinzugeordert, damit ich dann die Kraft verteilt wird. Als Befestigung habe ich jetzt mal die T-Schraube für T5/T6 Rastschiene geordert, die sollten gerade so saugend schmatzend rein gehen.... So derzeit die Planung. Und die sind es auch, auf die ich gerade warte. Wenn die dann in die Schiene passen sollten es auch insgesamt halten, mit vier Winkeln besser als mit Zwei. Aber ich berichte dann wenn ich die Dinger rein fummel....

  • Da ich irgendwie meinen Beitrag nicht bearbeiten darf, jedenfalls kein Bild einfügen kann hier einmal die jetzige Konstruktion, die dann durch die 270 Grad Markise ersetzt werden soll:


    IMG_6659.jpg


    Bei Fragen: Ist ein Campingplatz in DK, Vejers Strand Camping. Wir mögen den, da dort keine Parzellierung im herkömmlichen Sinne stattfindet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von RoQ ()

  • Das ist ne 270 Grad Markise, die Macbelling bei sich am 355 angebracht hat. Ist auf den Fotos vorher hier Thread zu sehen.

    Sorry, hatte viel zu tun die letzten Wochen:

    Ich habe mir kleine V2A Platten gebaut, die auf die originalen Zeltstangen-Einhängerschrauben gehen. Zusätzlich habe ich Schrauben mit Muttern in die Kederschiene geschraubt. Damit hält es bombenfest und ist problemlos rückbaubar...

  • Moin Moin,

    also es sind die ersten Teile noch nicht endgültig montiert und es wird noch ein wenig aufwand von Nöten sein - war also heute beim Junior und habe habe es bis zu diesem Punkt gebracht:


    Das sind die T Stücke, die eigentlich für nen T5 oder T6 im Schienensystem verwendet werden um dort Sachen fest zu machen - da muss dann der Hals ein wenig "schmaler" gemacht werden

    IMG_0004.jpeg




    So sehen die Viecher dann in der Kaderschiene aus:

    IMG_0071.jpeg



    So habe ich jetzt Winkel besorgt und dann geborgt - das sind jetzt 120x60x6mm in der Breite von 100mm aus Alu:

    IMG_0070.jpeg



    So sieht es dann von der Seite aus - hätte man sicher besser machen können, aber ich denke hier reicht es.

    IMG_0072.jpeg


    Hier jetzt der Blick von hinten, da sieht man die Arbeit noch - die Rundung der Kader wird hier noch aufgefüllt werden müssen, oder ich verschiebe die drei Befestigungspunkte noch so, dass es vernünftig funktioniert:


    IMG_0074.jpeg



    Hier zum Abschluss noch mal die Beiden Fotos von der eingehängten Markise, ist noch nicht endgültig und es sit auch derzeit noch mehr Platz zur Tür als es auf dem Foto aussieht:

    IMG_0073.jpegIMG_0075.jpeg


    Ich stelle fest, eigentlich könnte der Junior auch mal wieder gewaschen werden.....


    Fotos, wie die dann in offener Version aussieht gibt es, sobald alles fest ist :)


    Wenn ihr noch Vorschläge zur Verbesserung habt - Imme raus damit, ist ja noch im "Fluss", also noch nicht endgültig fertig ;)


    Beste Grüße,


    RoQ

  • Wenn ihr noch Vorschläge zur Verbesserung habt - Imme raus damit, ist ja noch im "Fluss", also noch nicht endgültig fertig

    habe ich nicht . aber etwas klugscheissen möchte ich . ich persönlich hätte da etwas bauchschmerzen , weil da nur drei befestigungen in der kederschiene sind . die paar ver- oder weggerosteten 4 mm schräubchen in der kederschiene sind für solche punktbelastungen nicht gemacht . das sind aber nur meine gedanken dazu .

    qek ? ach ich könnt schon wieder .....;)

  • habe ich nicht . aber etwas klugscheissen möchte ich . ich persönlich hätte da etwas bauchschmerzen , weil da nur drei befestigungen in der kederschiene sind . die paar ver- oder weggerosteten 4 mm schräubchen in der kederschiene sind für solche punktbelastungen nicht gemacht . das sind aber nur meine gedanken dazu .

    Ich muss dazu sagen - ich habe zuerst die originalen Halterungen verwendet, die Sind deutlich weiter von der Außenhaut des Juniors weg, da hat sich genau deine Befürchtung gezeigt, also die Punktbelastungen.


    Durch die T- Elemente verteilen es ja ein wenig, wenn auch nicht viel.


    Aber das war der Grund, warum ich mit den L-Profilen angefangen habe, damit die Belastung, die nach unten wirkt, erst einmal auch an der Außenhaut abgestützt wird und somit die Leiste nicht so stark belastet. Ich hatte auch überlegt die deutlich breiter zu machen und somit den Druck zu verteilen. Ich freue mich, dass auch andere solche "Probleme" sehen und ich mir die Gedanken nicht alleine mache.


    Ich beobachte es und werde mal schauen wie es sich entwickelt.


    Achso, damit wir alle wissen worüber wir reden - das Ding wiegt 18kg....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von RoQ ()

  • das Ding wiegt 18kg...

    ja , aber bei entsprechender windlast kann sich das gewicht ins unendliche steigern . nur mal so zur veranschaulichung . eine wandplatte aus beton hängt an einem kran die lastmomentanzeige zeigt 10 t an , nun schwenkt der krahn aus dem windschatten des gebäudes herraus vor dem er steht , und eine starke böhe ergreift diese wandplatte . was glaubs du was passiert ? die wandplatte wird tatsächlich schwerer . da geht die lastmomentanzeige hoch das dir bange wird und das im tonnen bereich , ich habe das schon mehrmals beobachtet ,da sind locker 2-3 tonnen die entscheidend sein können . deshalb ist auch bei 12mps schluss .

    du musst auch damit rechnen das auftriebswinde auftreten , die die markise nach oben drücken , und rechne bitte nicht mit 18 kilo gewicht . ich würde das konstruckt mit mindestens dem vierfachen gewicht testen .

    na das wird doch hoffentlich keine schlaflose nacht . mfg husar28

    qek ? ach ich könnt schon wieder .....;)

  • Das diese T Stücke in der Schiene halten, KLAR! als erstes hätte ich den Spalt zwischen dem Winkel und der Außenhaut mit einer Gummiplatte "aufgefüllt" auf die Alu Winkel geklebt... und auf jeden Fall die Keederschiene runter genommen, darunter alles ordentlich sauber gemacht und mit neuen Schrauben und Karosseriekleber am GFK verklebt... mit neuen Schrauben befestigt.. den alten Schräubchen allein hätte ich das nicht anvertraut...

    Nicht nur das Thema "Windlast".. auch schlechte Fahrbahn.. da kann es auch mit dem guten Qek Fahrwerk zu Belastungen kommen wo es die Schräubchen aus dem GFK hebelt...


    Noch eine Frage... was kostet so eine Markise? Hast dazu einen Link.. ?


    Viel Erfolg und Grüße

    Friedel72

  • Dachte ich mir... habe soeben beschlossen... WIR bleiben beim Sonnensegel... irgendwann ist da sicher auch mal eine neue "Plane" fällig... aber das steht auch in 10 Minuten... und im Urlaub haben wir Zeit.. bei den Spritkisten aber kein Geld.. ;) :)


    Grüße

    Friedel72

  • Eigentlich träume ich noch von ner Land Rover Serie mit dem Junior hinten dran. Da soll die dann auch dran - Die Preise für die Serien haben sich in etwa so wie die der Junioren entwickelt völlig utopisch... vielleicht läuft mir da mal eine ehrliche bezahlbare über den weg....


    Gerade die Idee mit den Gummischeuerplatten find ich wirklich gut und leicht umzusetzen - hast du da nen Link oder nen Produkt, das nicht die klassischen schwarzen Streifen am Junior hinterlässt und empfehlenswert ist?

  • Nee hab ich nicht.. aber spontan würde mir da ein Stück PVC Fußbodenbelag mit "Filz" Unterlage einfallen...

    ich habe bei mir in der Werkstatt Gummiplatte die mir mal ein Kunde mitgebracht hat, daraus mache ich Spritzgummi und alles mögliche.... das ist Gummi der an Werksrolltoren unten als "Windschutz" dran kommt.. etwa 5mm stark, unkaputtbar, färbt nicht, lässt sich schneiden mit einem guten Messer... Nehme ich als Unterlage bei Tankhalterungen oder wo auch immer

    "elastisch, aber fest"

    eine Zwischenlage gebraucht wird...


    Grüße

    Friedel72