Qek Junior Ausstellfenster

  • Hallo zusammen,


    die Fenster gibt´s bei mir zu kaufen, d.h. wir könnten auch gerne hier uns austauschen.


    Spart mir ein Haufen Schreiberei. Habe gerade erst jetzt den Threat im Forum gesehen. Ich hoffe es ist für euch in Ordnung, wenn ich hier was dazu sage. Mag mir keine Abmahnung durch den Admin einfangen, dafür mag ich das Forum zu sehr.


    Zum Fenster:

    Bezüglich der Qualität versuche ich den Maßstab hoch anzusetzen, zumindest da wo es geht.

    Die Preise und die Qualität orientiert sich sicherlich am Markt und sind aus vielen Gründen hoch anzusetzen, z.B. kleine Abnahmemenge, volle Verpflichtung als "Hersteller" in Deutschland. Jeder der sich mit den gesetzlichen Pflichten, bei solch einem Produkt befasst hat und darüber hinaus mit den Pflichten eines Gewerbetreibenden, weiß das es viel Arbeit ist. Teilweise mussten aufgrund der Fenstergröße neue Werkzeuge gemacht werden.


    Das Fenster ist in dieser Kombination nicht anderweitig zu beschaffen, was mich ursprünglich überhaupt zu dem Projekt gebracht hat.


    Zur Haltbarkeit:

    Inzwischen fahre ich über eine Saison, England (2019) im Dauerregen, Italien im Hochsommer (2019) und Nord- und Ostesee (2020). Zusätzlich sind die Einzelteile am Fenster keine Neuentwicklung, d.h. es sind Bestandsteile die neu kombiniert wurden, oder "einfach" eine neue Größe erstellt wurde.

    Die Technik ist nicht neu, nur die Größe und die Kombination. Im Winter stand der Wagen mit einer Plane bedeckt draußen und ist weiterhin dicht.


    Zur Langzeitversorgung kann ich nur sagen, dass ich den Hauptlieferanten offen lege, falls mein Projekt unerwartet enden wird. Einzelteile wird es sicherlich auch passend bei den Mitbewerbern geben.


    Sobald ich eine Preisstruktur erarbeitet habe, kann ich mehr sagen.


    Ich hoffe ich werde jetzt nicht gekickt ;)


    Schönen Nachmittag euch noch.

  • Hallo Martin,


    schön das du dich hier zu Wort gemeldet hast!

    Wir hatten ja schon in den Kleinanzeigen geschrieben und ich finde es toll das du offen und ehrlich an die Sache ran gehst!

    Ich denke es wird einige Interessenten hier im Forum geben.

    Da schließe ich mich mit einem Heckfenster mit ein.

    Aber eine Frage habe ich doch noch, du wolltest beim Einbau der Prototypen dabei sein. Wer hat denn da deine Fenster eingebaut, oder ist das ein anderes Modell?

  • Danke für den ausführlichen Bericht

    Mich würde ein Frontfenster Interessieren.

  • Vorerst gibt es das Fenster nur aus Kunststoff, doppeltes Acryl (PMMA). Bei Glas ist letztlich die Isolierung nicht so gut und um nicht zu viele Varianten im Ersatzteilgeschäft zu lagern, bleibe ich vorerst bei einer Sorte.


    E13 Zertifikat (vom TÜV Rheinland) sagt hauptsächlich was über die Qualität und Wiederstandsfähigkeit der Scheibe aus. Auch darf es keine farblichen Verwerfungen geben, ein Flexibilitätstest wird gemacht, Abtriebstest, ein Lichttransmissionstest nach einem Umwelttest und noch ein paar andere Dinge ebenfalls.


    Der Prototyp ist noch nicht verbaut, aber kommt demnächst. Das Modell ist fast identisch, nur wird das Serienmodell am Verdunkelungsrollo und am Insektenschutzrollo einen magnetischen Verschluss haben. Der Prototyp hat einen Schnapper.


    Schönen Abend euch noch.

  • Gibt es schon was neues an der Fensterfront?