Hubdach sichern - wo ist Holz dahinter

  • Danke.. hatte mir noch am Do, vorm Abholen des Qeks, kunststoffduebel/duopower von der Firma f ;) geholt.. die Kleinsten. gut, dann gucke ich mal was wie am Besten funzt. Ich kann das...ich mach..das :)

  • Beispielsweise in einer Wand nimmste doch auch einen Spreizdübel damit die Schraube fest im Mauerwerk sitzt. Selbes Prinzip.


    ich hab das mit zwei linken Händen (alles Daumen) auch geschafft

    QEK 325

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Klausern ()

  • Hallo Martina

    Der Friedel hats bestimmt nicht böse gemeint er ist eigentlich sehr Hilfsbereit.

    Was ich Dir rate wäre dss Fschh abnehmen und dann auf die obere Seite legen.

    Kaufe dir Uhu Plus das ist ein 2 Komponenten Kleber.

    im Hornbach bekommst Du Gewindehülsen also Messingmetalldübel mit M 5 oder M 6 Gewinde .

    Fann borst fie alten Löcher so auf dass die Dübel reingehen.

    Vor dem einkleben der Dübel füllst das Gewindeit Fett geht auch eine feste Creme oder Vaseline abet nur Innen Außen nicht dort sollder Kleber ja halten.

    Jetzt füllst etwas Kleber in die Löcher unf drückst die Dübel ein nach 24 Stunden sollte es fest sein und die Überstehende Hülse kann abgeschliffen werden.

    Das sollte Dauerhaft halten

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Danke.. hatte mir noch am Do, vorm Abholen des Qeks, kunststoffduebel/duopower von der Firma f geholt.. die Kleinsten. gut, dann gucke ich mal was wie am Besten funzt. Ich kann das...ich mach..das

    mache es doch ganz einfach . bohre einfach alle löcher auf 5 mm auf und durch komplett bis der bohrer auf der anderenseite raus gugt . dann nimmst du ca. 40mm lange 4mm schrauben und unterlegscheiben und dichtmasse und schraubst das ganze gedöns zu sammen und hast nie wieder trödel damit . für die optick kannst du aussen auch hutmuttern drauf machen . natürlich alles erst wenn du vernümftige aufsteller hast .

    und lass dich nicht ärgern du hast alles richtig gemacht , nur manche verstehen es einfach nich .

    qek ? ach ich könnt schon wieder .....;)

  • Verdammt!

    ... da haste in der völlig falschen Tonlage gelesen.. ;) :)


    Bei dem Hubdach wollte ich nur wissen was daran das Problem ist! Gibt welche wo das Holz in den Aufnahmen der Aufsteller vergammelt ist, da helfen Dübel sehr, andere sind eventuell schon mal fliegen gewesen... hart gelandet haben Risse und Ausbrüche.. wieder andere sind verzogen wie eine "Badewanne".. hängen durch... DAS WAR DIE FRAGE ;) :) nicht dich anschreien.. ;)

    Reparieren lässt sich an dem GFK eigentlich fast alles!


    Auch die Aufsteller lassen sich oft noch instant setzen.. eventuell kann Kory helfen... oder Matscher von der Qek Schmiede...oder...


    ICH hab leider keine auf "Reserve" liegen.. ;)


    Grüße

    Friedel72

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Friedel72 ()