Bremse einstellen Aero

  • Hallo, wollte mal in die Runde fragen ob es eine brauchbare Anleitung gibt um die mechanische Bremse beim Qek Aero einzustellen?

    Bei meinem wurde die Teile alle getauscht (Bremstrommel, Bremsbacken, Bremsseile) und nun kommen wir mit der Einstellung nicht klar. Kann da jemand einen Tip geben?


  • Die Bedienungsanleitung des Qek Juniors sagt folgendes, müsste aber auch für den Aero gelten:


    Überprüfen der Bremsanlage


    Beim Überprüfen der Bremsanlage muß die Auflaufeinrichtung voll ausgezogen sein.

    - Handbremshebel in Nullstellung und Freigängigkeit beider Räder überprüfen.

    - Kontrolle Rückfahrautomatik Handbremshebel im ersten Zahn - entspricht dem vollen Weg der Auflaufeinrichtung - Anhänger muß sich von Hand zurückschieben lassen.

    - Kontrolle Feststellbremse Handbremshebel im 3. bis 5. Zahn einrasten - Anhänger muß vorwärts und rückwärts feststehen. Sollte dies nicht der Fall sein, muß eine Nachstellung an der Einstellmutter des Gestänges (unterhalb Auflaufeinrichtung Bereich Handbremshebel) vorgeneommen werden.


    Einstellen der Bremse


    Zum Einstellen der Bremse ist der Hebel der Feststellbremse in die Raster am Anfang des Kurvenstückes einzurasten.

    Die Einstellmutter am Gestänge ist so zu stellen, daß die Bremsbacken beim Vowärtsdrehen der Räder leicht schleifen.

    Diese Einstellung ist nur in begrenzten Umfang möglich. Wird das o.g. Bremsverhalten nicht erreicht (z.B. bei größerem Bremsbackenverschleiß), ist eine Nachstellung der Bremsbacken innnerhalb der Radbremse über die Einstellschraube am Spreizschloß notwendig. Dazu ist das Bremsseil auszuhängen und an der Einstellschraube des Spreizschlosses die Bremse fest anzustellen.

    Dann ist die Einstellschraube soweit zurückzudrehen, bis sich die Räder leicht drehen lassen, das Bremsseil einzuhängen und wie o.g. am Gestänge einzustellen. Anschließend ist eine Überprüfung der Bremsanlge wie vorher vorzunehmen.

    Die Bremseinstellung ist nach 100, 500, 1000 und allen weiteren 1000 km bzw. jährlich und vor Antriit der Fahrt nach längerem Nichtbenutzen zu überprüfen.

    Falls beim Überprüfen der Handbremse wiederum kein Feststehen des Anhängers erreicht wird, liegt Verschleiß innerhalb der Radbremse vor und das Fahrzeug ist, ebenso wie bei allen anderen Betriebs- und Funtionsstörungen, einer Werkstatt vorzustellen.

  • Die Sache ist eigentlich einfach. Die Anleitung des Juniors funktioniert bei dir natürlich nicht da du erst einmal eine oder die Grundeinstellung vornehmen musst. Steht hier im Forum von dem Frank 325 und mir schon beschrieben.

    Viel Erfolg. :thumbup:

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.