Ameisen im Wohnwagen

  • Hallo, Ihr Lieben.


    Wir haben unseren Kleinen zu uns geholt, um schon länger anstehende Sachen in Ordnung zu bringen und ihn reisefertig zu machen. Nun haben sich Ameisen eingenistet und das ist sehr nervend. Ich hab nach einer Anleitung aus dem Netz eine Lockflüssigkeit gemischt (Wasser, Honig, Backpulver) und in Schälchen entlang ihrer Lieblingsstraße im Staukasten verteilt. Entweder füttere ich die Viecher damit oder ich hab zu wenig verteilt - ich hab das Gefühl, es werden immer mehr. In den Schälchen finde ich durchaus verendete Ameisen, aber eben nicht in dem Umfang, wie ich mir das wünsche...habt Ihr erprobte Tips?


    Vielen Dank euch...

    Franzi

  • Da ich nicht davon ausgehe das die Ameisen dem Nahrungsmittelkreislauf zugeführt werden sollen: Ameisenköderdosen


    Da ist ein Zeug drin welches bei den possierlichen Kleinen Kerlchen eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hervorruft welche dann ihr ableben, sagen wir mal, anregt.

    Optimisten sind nur schlecht informierte Pessimisten.


    2018 rollte der:junior: 3315 KM und bot uns 42 Tage Unterkunft.

    2019 rollte der jungreen:4880 KM und bot uns 62 Tage Unterkunft.

    2020 rollte der jun: 1828 KM und bot uns 23 Tage Unterkunft.

  • und die Viecher explodieren.

    Nee... habe ich versucht... machen sie nicht... wir nebenbei auch nicht wenn wir auf eine Handvoll Mentos noch ein Glas Cola trinken.... aber wer richtig gut ist kann 3 Meter weit husten oder 45 Sekunden die Budukudische Nationalhymne rülpsen...

    Optimisten sind nur schlecht informierte Pessimisten.


    2018 rollte der:junior: 3315 KM und bot uns 42 Tage Unterkunft.

    2019 rollte der jungreen:4880 KM und bot uns 62 Tage Unterkunft.

    2020 rollte der jun: 1828 KM und bot uns 23 Tage Unterkunft.

  • Essig... Essigessenz... Alles was an Campingzeug in den Staukästen oder Küche ist rausräumen da wo die langkrabbeln richtig mit Essig einweichen. Stehen lassen.

    Hatten zuhause am Haus eine "Ameisenstraße" mit Kreuzungsbereich und Abzweig in unsere Küche... ;) ;(

    Mit Essig eingeweicht... Baustopp! :)


    Und ja Essig ist eine "Säure",,, zerfrisst aber das GFK im Qek nicht, ist auch als Desinfektionsmittel zu verwenden, ist als "Lebensmittel" auch Lebensmittelecht... gibt also keine Probleme mit Giftstoffen...


    Grüße

    Friedel72

  • Da ich nicht davon ausgehe das die Ameisen dem Nahrungsmittelkreislauf zugeführt werden sollen: Ameisenköderdosen


    Da ist ein Zeug drin welches bei den possierlichen Kleinen Kerlchen eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hervorruft welche dann ihr ableben, sagen wir mal, anregt.

    Danke, aber Köderdosen hatten und haben wir drin - das hat die Viecher nicht für 2 Cent interessiert... ?

  • Hallo Friedel,


    das wird ausprobiert, danke!

  • Ameisen nisten sich eigentlich nur ein,.. wenn die was zu futtern finden... gerne auch Zeitungspapier oder ähnliches... Hatte mal einen der in den Staukästen mit Zeitung ausgelegt war, in den Küchenschränken teilweise abgelöste Klebetapete... war ein gefundenes Fressen für die Biester... alles raus. richtig sauber gemacht... Ruhe...

    es reicht manchmal schon eine ausgelaufenen Colaflasche, Marmelade oder ähnliches... die finden die kleinsten "Reste"... mit Essig ist das Desinfiziert, da finden die nichts mehr, haben keinen Grund da reinzukrabbeln…


    Grüße

    Friedel72

  • Ich würde einfach alles raus räumen und die Ameisen weg saugen. Das mache ich mit allen Insekten so, die sich in unsere Wohnung verirren:thumbup: und es kann dabei auch nix später nach Chemie riechen. Eine Autobahn hab ich auch mal mit Glasreiniger eingesprüht. Durch den hohen Alkoholgehalt sterben die Ameisen auch recht schnell.

    Qek 325 1988, Qek Junior 1985 // 2037km - 11ÜN / 7 Autark in 2019

  • Am Besten nichts für die Ameisen essbares im Qek haben. Manchmal sind es schon übersehene Kekskrümel o.ä. was sie aufspüren.

    Oder der Qek steht an/auf der Ameisenstraße. Normalerweise, wo sie nichts essbares finden, ist uninteressant für sie.

  • Der Intercamp wird aber gerade an den Nahtstellen gerne mal undicht und so ein muckeliges Feuchtgebiet ist für die Viecher ideal zum Nestbau. Da wird dann gern mal das Styropor zerlegt und ein Nest gebaut.

    Ich empfehle Insecticide 2000 , das Zeug ist genial, funktioniert gegen alle Kaltblüter und ist geruchlos.

    In Österreich ist das auch in der Lebensmittelindustrie zugelassen und trotzdem ist es wirkungsvoll.

    Kann man sich auch auf die Arme sprühen wenn man mal länger Abends draußen sitzt und kein Lebendfutter für die Mücken sein will.

    3100km mit dem Qek im Jahr 2017:Transport_Smilie_5:

    4156 km mit dem Qek im Jahr 2018 :ahahaha:

    3674 km mit dem Qek im Jahr 2019 :a065:

    2710 km mit dem Rapido im Jahr 2020 :nummer1:

  • Danke schon mal an alle für den Input. Wir haben nichts, wirklich gar nichts essbares im Intercamp; keine Tütensuppen, einfach nichts, da wir im Herbst alles rausgeräumt hatten. Bärtone, ich hatte schon so etwas im Sinn, wie du es schilderst; Ich hab durchaus den Eindruck, dass die Viecher in den Zwischenräumen sitzen; unter einer Klappe der Elektrik am Staufachboden haben wir welche gefunden. Das ist vielleicht eine Schei... !
    Ich werde das Mittel bestellen; parallel dazu Essig, schaden kann das ja nicht...

  • Die haben sich, wie schon geschrieben, in die Dämmung gefressen und nutzen den IC als Ameisenbau. Das ist riesengroßer Mist zumal die Dämmung zerfressen wird. Versuch mal die Stelle zu lokalisieren, im schlimmsten Fall musst du die Dämmung dort nachschäumen.

  • Hallo zusammen, wir haben das ganze Wochenende den IC unter die Lupe genommen und alle potentiellen und tatsächlichen Verstecke in Augenschein genommen. Haben großzügig gestreut, gesprüht, eingeschmiert und ausgewischt.

    Ich bin guter Hoffnung, dass wir die Ameisen weitestgehend im Griff haben. Dass es überstanden ist, wage ich noch nicht zu sagen. Wir haben überall am Boden Nester/Dreck gefunden: In allen Staukästen. In der Klappe unter dem Küchenschrank rechts sowie hinter/unter dem Sicherungskasten links davon. Unter den kleinen Schubladen vom Hochschrank und auch unter der Verkleidung der Truma...da wirste blöde! Drückt mir die Daumen..!!