Klaras 325er

  • So, auf Anraten von Peenekajak mach ich hier mal eine Trööt mit meinen Fragen.


    Moins,

    sagt mal Ist diese Kategorie nur für komplette Umbauberichte oder kann man hier auch einfache Fragen stellen? Wenn nein, wo dann?

    Die Fragen sind nämlich wirklich eher simpel.

    Ich habe außen die Aluleisten abgenommen. Und damit natürlich massenweise rostige Schrauben erzeugt. Die sind alle sehr spitz und eine dieser herzallerliebsten Dinger hat mich dann auch ein frisches Hinterrad für die Simmi gekostet. (Yeah!) Garagenordnung ist seitdem top! ;-)

    Nun die Fragen: Was soll ich da als Ersatz kaufen? Gibt es einen Grund, warum die so spitz sind? Kann mir vielleicht jemand die Maße sagen und ob die neuen irgendwie verzinkt oder sowas in der Richtung sein sollen?

    Und danke Leute, dass Ihr hier so viel schreibt. Ich hab den Qek seit zwei Jahren und ohne Eurer Forum hätte ich die Nerven verloren und ihn wieder abgegeben. Ganz sicher!

  • ich habe eine alte schraube ^^ mit genommen und dem werkzeughändler in die hand gedrückt , mit der bemerkung " in edelstahl bitte " 2 minuten später kam er wieder und sagte ,4 kilo könnte ich sofort mitnehmen . mfg husar28

    qek ? ach ich könnt schon wieder .....;)

  • Edelstahl.. kann man macht aber nicht wirklich Sinn da diese Schrauben in den einfachen Stahl (Rahmen) gedreht werden, damit logischerweise in Kontakt kommen und Edelstahl die Eigenschaften des "minderwertigen" Materials annimmt... Gammelt also auch...

    Verzinkte Blechtreibschrauben... gibt es in nahezu jedem Baumarkt, die alten mitnehmen als Muster...

    Wo liegt dein Problem?

    Klar sind die Spitz.. sollen sich ja ihren Weg in das "Schraubenloch" suchen... wenn Du die Leisten mit Dichtmasse wieder aufsetzt wirst du wissen was ich meine... Eine Gewindeschraube ist da nicht "Zielführend" wie man heutzutage so schön sagt.


    Und... Simme… wenn ich so eine Schraube eingefahren habe dann wechsel ich den Schlauch, selten den Reifen, aber das RAD...:/ nur wenn damit ohne Luft noch einige km gefahren wurden... ;) ;) ;) und selbst dann speiche ich eine neue Felge ein... :) :) :)


    Grüße

    Friedel72

  • Edelstahl.. kann man macht aber nicht wirklich Sinn

    Würd ich auch nicht unbedingt empfehlen. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man die schnell abdreht....und dann guckst du ganz dumm aus der Wäsche :arghs: wenn dir das paar mal passiert. Gehärtete Blechtreibschrauben verzinkt...reicht :) Gibt ja auch selbstbohrende, hab' ich aber noch nicht probiert.

    33566723va.png

    „Die Wildnis ist nicht ein Ort den wir besuchen,
    sie ist unsere Heimat.“ Gary Snyder


  • Gibt es einen Grund, warum die so spitz sind?

    Du meinst diese nadelähnliche Spitze bei den alten Schrauben? Das kommt vom Wegrosten. So war's bei mir. Die alten Schrauben sahen aus, fast wie Nägel, teilweise schon wie Nadeln. Aber die neuen sind natürlich auch spitz oder eben mit Bohrspitze.

    33566723va.png

    „Die Wildnis ist nicht ein Ort den wir besuchen,
    sie ist unsere Heimat.“ Gary Snyder


  • Also ich bin für Edelstahl. Schlimmer als die Originalen können die auch nicht gammeln. Ja, bei billigen Schrauben kann man den Kopf schon mal abdrehen, aber bei denen die ich verwendet hatte, ist es mir nicht einmal passiert. Obwohl ich dachte V2A ist V2A....