Qek Junior in Hamburg

  • Moin zusammen,


    wir haben unseren Qek seit 2014 und schon einige schöne Touren hinter uns.

    Nun wurde Anfang 2019 unser Sohn geboren, wodurch wir unseren Qek 2018/2019 etwas vernachlässigt haben, was ihm nicht gut tat.


    Bisher musste wir seit dem Kauf 2014 nichts machen. Und ehrlich gesagt, bin ich absoluter Anfänger, was Restaurationen angeht.

    Deswegen habe ich mich hier angemeldet und bin auch schon fleißig dabei, die Beiträge hier förmlich aufzusaugen. Ich bin überwältigt, wie viel Liebe ihr in eure Fahrzeuge steckt und was für unfassbar hübsche Varianten dabei raus kommen.


    Das wollen wir auch und ich bin gerade dabei, innen alles raus zu reißen und werde heute anfangen, innen alles zu schleifen.


    Mich würde mal interessieren, ob es hier auch den ein oder anderen Qekbesitzer aus Hamburg gibt, der ein bisschen mehr Ahnung von dem ganzen hat. Vielleicht könnte jemand einen professionelleren Blick auf unseren Qek werfen und mit mir zusammen eine kleine Bestandsaufnahme der to do`s machen und vielleicht ein bisschen mit Rat helfen. Ich habe Angst, etwas falsch zu machen.


    Vielleicht ist hier ja jemand aus Hamburg, oder könnte mich weiter vermitteln.


    Danke erstmal und Grüße,

    Koko

  • Herzlich Willkommen im Qek Forum

    In Hamburg gibt es doch sicher Bootsbauer und kleine Werften die mit Gfk schon lange arbeiten da bekommst sicher auch Tipps und Material zum Reparieren.

    Warum musst Du innen abschleifen außer dem Himmel?

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Willkommen im Forum, viel Erfolg beim Aufbau von eurem Qek...was habt ihr für einen? Junior... gebremst … ungebremst,


    Innen abschleifen? War da schon mal was als Dämmung oder sonstwas an den Wänden? Oder "nur" der Himmel...

    Mach doch bitte ein paar Bilder damit wir wissen worum es geht. Einiges lässt sich dann sicherlich schon so klären...


    Grüße

    Friedel72

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Friedel72 ()

  • Moin,


    schon einmal danke für die Antworten und die Hilfsbereitschaft.

    Es ist ein ungebremster Junior.

    Ich habe mal zwei Bilder vom Wochenende hochgeladen, morgen kann ich das nochmal ein bisschen detaillierter liefern.

    Irgendjemand hatte da Teppich oder Ähnliches an die Wand gepatscht. Und das mit mit irgend so einem großflächigen Gewebekleber. Jedenfalls habe ich den Teppich schon runter gerissen und mit Seifenwasser die staubigen hauchdünnen und porösen Schaumstoffreste weitestgehend entfernt. Übrig ist der absolut hartnäckige Rest.

    Der Himmel war nicht beklebt, aber hässlich blau gestrichen und ziemlich uneben. Fotos kommen davon noch.


    Aber so habt ihr vielleicht schon einmal einen kleinen Einblick.


    Grüße,

    Koko

  • :willkommen2:


    Versuch es mal mit so einem Plaketten- oder Folienradiergummi für die Bohrmaschine. Die sollen da gut gehen. Habe selber aber keine Erfahrung.

    33566723va.png

    „Die Wildnis ist nicht ein Ort den wir besuchen,
    sie ist unsere Heimat.“ Gary Snyder


  • so, gerade nochmal schnell ein paar Fotos gemacht.

    Zu sehen einmal auch eine vermoste Dichtung, die bestimmt gemacht werden muss, ein geknicktes Bein, welches man bestimmt tauschen sollte und halt der Zustand des Innenraums.

    Ich dachte, ich mache das mit diesem Winkelschleifer und einer Polierscheibe, die ziemlich grob ist.

    Ist das ne Nummer zu hart? Also von wegen "mit Kanonen auf Spatzen"?

    Hab ich auch mal abgebildet.

  • Achso, durch unsere Vernachlässigung in den letzten zwei Jahren, hatte sich durch eingedrungenes und in der Staubox angesammeltes Wasser, auch Schimmel an der Stoffwand und der Sitzbank gebildet, wodurch ich erst auf die Idee kam, alles raus zu reißen. Wo das Wasser her kam, weiß ich nicht. Vielleicht ist es auch durch die Lüftungsschlitze gedrückt. Allerdings komisch, dass dann nur Wasseransammlung in der einen Staubox war.

  • War es die in Fahrtrichtung linke Staubox ?

    Könnte von den Kabeln kommen.

    Was willst Du an die Wände machen, solltest mit Armaflex isolieren kannst die Schleiferrei eventuell sparen.

    Mit der Flex wäre ich Vorsichtig da bekommst lauter Rillen, und wann dann nicht zu Grobes Papier.

    Was auch geht Multitool mit dem Schaber für die Klebereste.

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Irgendjemand hatte da Teppich oder Ähnliches an die Wand gepatscht

    Da gibts hier im Forum zahlreiche Profis :thumbup:


    :willkommen:

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch in 2020 - 1 Land - 15 ÜN - 1840 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • Nicht mit einer Fächerscheibe!!!

    Versuch es mal mit einem Negerkeks, keine Ahnung wie die Dinger richtig heißen, aber wenn du das bei Google eingibst kommt schon das Richtige.

    3100km mit dem Qek im Jahr 2017:Transport_Smilie_5:

    4156 km mit dem Qek im Jahr 2018 :ahahaha:

    3674 km mit dem Qek im Jahr 2019 :a065:

    4110 km mit dem Rapido im Jahr 2020 :nummer1:

  • Negerkeks, keine Ahnung wie die Dinger richtig heißen,

    Hab ich vorsichtig den Azubis auch so erklärt:)

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch in 2020 - 1 Land - 15 ÜN - 1840 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • ne, in Fahrtrichtung rechts, wo auch die Sitzbretter fehlen.

    Armaflex hab ich hier schon häufig gelesen. Aber auch viele andere Ideen gesehen, die mich inspiriert haben. Da muss ich mal sehen, was wir wollen. Stoffe aus dem Boot- bzw. Yachtbau hab ich auch gesehen und sahen sehr gut aus.


    Ehrlich gesagt, kann ich mir gerade auch überhaupt nicht vorstellen, wie man den neuen Stoff zurecht schneidet, die Fenster ausspart und hinter die Dichtung der Fenster sauber abschließt.

    Also, allein diese Vorgehensweise ist mir erstmal noch ein Rätsel.


    Aber ok. Erstmal sauber kriegen. Fächerscheibe also nicht? Ist aber eine Polierscheibe, keine Schleifscheibe.

    Trotzdem nicht?

  • Ah, jetzt hab ich es gesehen, die Scheibe ist ähnlich einem Negerkeks. Probier mal vorsichtig an einer Stelle die man nicht gleich sieht...?

    3100km mit dem Qek im Jahr 2017:Transport_Smilie_5:

    4156 km mit dem Qek im Jahr 2018 :ahahaha:

    3674 km mit dem Qek im Jahr 2019 :a065:

    4110 km mit dem Rapido im Jahr 2020 :nummer1:

  • Ein Negerkeks sieht so aus


    https://www.rostio.de/rostio-c…cSiPHCCf13sRoCt0gQAvD_BwE


    Für bestimmte Schleif - und Reinigungsarbeiten so ziemlich genial .

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch in 2020 - 1 Land - 15 ÜN - 1840 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • NEIN!!!!!

    Ja nicht mit solchem groben Schleifmitteln! Die Innenhaut ist hauchdünn, da bist Du rats fats durch!



    Das Bild habe ich mal im Forum "geklaut"... ;)



    Zu deinen Fragen zwecks zuschneiden...


    Der "Neue" ist da...


    ist zwar einiges an Seiten... aber da findest Du sicherlich einiges was deine Fragen beantwortet.

    Auch zwecks Außenreinigung... usw.


    Die Kleberreste würde ich versuchen mit Lösungsmitteln soweit wie möglich abzubekommen. Mit Waschbenzin, Verdünner, Bremsenreiniger geträngte Lappen... oder ähnliches...

    Dann musst Du wissen was an die Wände soll. Der "Himmel" ist original so rau ist blankes GFK... auch da nur anschleifen oder wenn es sich ablösen lässt "abwaschen"...

    Ist eine Heiden Arbeit, aber das was da neues rein soll,... sollte ja auch halten. Und da ist eine ordentliche Vorbereitung von dem Untergrund das wichtigste.


    Grüße

    Friedel72

  • Wassereinbruch.. könnte durch die Fenstergummi oder auch eventuell abgelöste "Hosenträger" kommen.

    Dürfte beim waschen der Außenhaut sichtbar werden. Alle Gummi und die Hosenträger ordentlich mit Wasserschlauch abspritzen.... dann müsste was zu sehen sein.


    Grüße

    Friedel72