Fragen über Fragen von einem Anfänger

  • Nein, keine Frischhaltefolie. Ich weiß nicht genau was das für eine Kunststoffart das ist. Darum Zeug. Aber ist nicht zu übersehen. Steht hochkant in so einem Gestell wo die Schneidevorrichtung mit dran ist. Gibt es jetzt auch leicht getönt. Meist nahe am Wellpolyesterplatten oder Hohlkammerprofilen. Ist schon ne Weile drin und hält sich gut.

  • Hmmm, ich hab anders gelöst, denn ich seh es so.

    Beim Schlafen ensteht immer Luftfeuchte.

    Diese sollte über ein offenes Dachfenster entweichen, macht sie aber nicht immer.

    Wohin also mit der Luftfeuchte? Sie schlägt sich auf alles im WW nieder, dann lieber "Opferstellen", da kann es dann runterlaufen

    Ich habe unter den Seitenscheiben und dem vorderen Fenster eine "Regenrinne" aus Kunstoff+Silikonfuge. Passgenau und fast unsichtbar.

    Bisher gute Erfahrungen zu dritt, früh nur Kondeswasser von den Scheiben wischen und gut. Allerdings immer Dach etwas offen, sonst ersäuft man.

    Ich habe so keine Kondensation am Holz.

  • Das habe ich nicht mehr mit dem Fenster putzen. Und ich habe auch irgendwie das Gefühl das es bei Kälte am Kopf etwas wärmer ist. Vorher empfand ich es bei Frost unangenehm, weil ich quer schlafe liege ich direkt unter dem Fenster. Aber das kann auch etwas suggestiv sein.

  • Nochmal danke an alle, die sich die Zeit genommen haben um meine Fragen zu beantworten. Es hilft mir sehr! Inzwischen ist alles raus aus dem Qek. Und siehe da: mehr Schimmel als angenommen :(

    Wird nun alles abgeschliffen und mit Schimmelvernichter behandelt. Armaflex ist auch schon angekommen. Mal sehen, wie es am Ende aussehen wird. Wenn wir fertig sind, kann ich vom Ergebnis ja mal Bilder rein stellen.

    Liebe Grüße und bleibt gesund!

  • Es ist ein Qek Junior, ungebremst, Baujahr 1979

    Auf jeden Fall auch biss'l mit auf's Gewicht achten. Hat der ungebremste Junior nicht 400 kg z. g. Gewicht, d.h. nur so um die 50 kg Zuladung? Was sagen unsere Junior-Experten dazu? :/ Da wäre ja schnell Ende =O

    33566723va.png

    „Die Wildnis ist nicht ein Ort den wir besuchen,
    sie ist unsere Heimat.“ Gary Snyder

  • sagen unsere Junior-Experten dazu?

    Muß man drauf achten... Habe 450kg eingetragen, mit 500 kam ich nicht durch, gibt es aber hier mehrfach. Schadet aber nicht, sehr drauf zu achten und mal zu überlegen, was muß wirklich mit und was kann evtl. noch ins Zugfahrzeug. EIn exzessiver Holzausbau u.ä. sollte besser entfallen. Ich finde es schön an dem kleinen, daß er mich zur Bescheidenheit zwingt.

  • Als bei uns das Paket mit dem Armaflex und dem Kunstleder angekommen ist und ich das ins Haus gestellt habe war ich erschrocken wie schwer das ist!

    Dachte sofort an "Auflasten"... ;)

    Alles in allem,.. mit Glas an stelle Plastescheiben, Dämmung Kleber, Kunstleder, neuem Holztisch zum klappen an Stelle der originalen Tischplatten... hat unser Junior 20kg zugenommen... hätte mit mehr gerechnet!

    Aber auch die 20kg sind beim 400er viel!

    50kg auflasten geht so gut wie immer, durch die Stützlast!


    Grüße

    Friedel72