Reiseplanung 2020

  • Apropos Internet Vorsicht mit Romming, Albanien Serbien Montenegro sind nicht Eu.

    ...dafür ist aber meist auf dem CP Free-Wlan, im Gegensatz zu DE. Das biss'l Roaming was du im Ernstfall brauchst wird wohl keinen umbringen.

    Wir hatten bisher da mit recht viel Balkanerfahrung nie Probleme.

    36035596ev.gif36035462wb.png

    Reisen ist schädlich für Vorurteile.

  • Da werden dich jetzt sicher ganz Viele hier bedauern.^^


    Gruß

    Wolli

    Kapitalistische Profitgier ist noch viel schlimmer als sozialistische Schlamperei.

  • Geht mir nächstes Jahr nicht anders...mitten in der Saison

    Vince, wenns für länger ist, dann hole doch mehr Urlaub raus!


    Mein Argument war:

    Chef, du gibst morgens dein Auto zum Service ab, gehst auf Arbeit und holstest abends ab.

    Ich kann das nicht und muss dafür Urlaubstage opfern.

    So ist das mit Arztgängen, Behördengängen usw.

    Schwuppdiwupp hat Max satte 50 Urlaubstage bekommen.

    Bislang den Niewiadow (Bj. 2017) über 4.183 km :Transport_Smilie_5:bewegt!

    Insgesamt 6 Campingplätze besucht.

  • Bei uns steht nächstes Jahr eventuell noch mal Skandinavien auf dem Plan :tee: konzentriert hauptsächlich auf finnische Schären. Weil irgendwie dieses Jahr das Paddeln zu kurz kam :pa1001: mal sehen :tee:

    Gemütlich durch Süd-Schweden, dann mit der Fähre rüber nach Finnland :Transport_Smilie_5:

  • konzentriert hauptsächlich auf finnische Schären. Weil irgendwie dieses Jahr das Paddeln zu kurz kam mal sehen

    Gemütlich durch Süd-Schweden, dann mit der Fähre rüber nach Finnland

    Hört sich interessant an:thumbup:

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • eventuell ins Königreich.... von Süd bis nach Schottland und retour.
    vielleicht bekom ich von Ronny den enen oder anderen Tipp bezüglich der Fähren. Hab da mal kurz geschaut im Weltweiten Netz. da sind ja Preise am Start....huiuiui
    oder mit den Stellplätzen. da scheint man ja privat gut bis besser zu kommen.

    Was ewig hält, das bringt kein Geld!(vermutlich Carl Benz)

  • vielleicht bekom ich von Ronny den enen oder anderen Tipp bezüglich der Fähren.

    Joo. Auf jeden Fall lohnt früh buchen. Am besten schon im Januar. Beste Empfehlung ist immer die Fähre von Amsterdam nach Newcastle oder von Rotterdam nach Kingston upon Hull. Die Preise sind schon gepfeffert, aber man spart ja auch jede Menge km und Zeit. Und immer mal wachsam sein, manchmal gibts Sonderangebote wie; Wohnwagengespann nur zum Preis eines PKW. Immer mal wieder auf die Seiten der Fähranbieter nachsehen, das lohnt! Soviel erst mal.

  • oder mit den Stellplätzen.

    Ja. Frei stehen ist außer in Schottland absolut tabu! CP's gibts aber reichlich. Wir haben uns immer auf die kleinen privaten Farmcamping - Sites gehalten. Gibt auch große Hollyday-Parks mit viel Zirkus und Remmidemmi... die sind uns aber nichts, sind auch immer rappelvoll gewesen.