Türscharniere Qek Aero HP 650

  • Für den Bau habe ich Blech mit der Werkstoffnummer 1.4571 verwendet , Ecken , Rohr verschweißt und verputzt .

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • Eckenfotos!

    Die Ecken sind nicht von innen in irgendeiner Art "zugemacht". Das ist reine Biegearbeit.

  • Bastei1, sehr gute Entwicklungsarbeit und gut dokumentiert:thumbup:, hoffentlich werden die Bestellzahlen die aufgewendete Zeit und Mühe wenigstens zum Teil kompensieren.

    Den doppelten Preis für die Edelstahlvariante finde ich zwar etwas überzogen, ist aber deine Kalkulation, akzeptiert!

    M.E. ist die Edelstahlvariante die beste und langlebigste Lösung. Die Scharniere könnte man bei einer Verschrottung des WoWa demontieren und weiterverkaufen. Das sollte man bei der langfristigen Wertanalyse ggf. berücksichtigen.:)

    Alle Oberflächenversiegelungen der unedlen Stahlvariante werden über kurz oder lang zur Korrosion führen, da bei der Konstruktion Metall auf Metall reibt und es immer zu Abrasion und in der Folge zu Korrosion führen wird.

    Abhilfe könnte da etwa ein vergrößerter axialer Luftspalt zwischen Ober- und Unterteil schaffen, so daß ggf. als Kontakt- und Gleitflächen Kunststoffscheiben oder sogar -buchsen Verwendung finden könnten.

    In dem Sinne gute Verkaufserfolge...

    36035596ev.gif36035462wb.png

    Reisen ist schädlich für Vorurteile.