Qek Aero - Baumwoll Vorzelt steht unter Spannung

  • Hallo zusammen,


    Wir besitzen eine Qek Aero, den wir von meinen Schwiegereltern übernommen haben.


    Das Vorzelt wurde nach 25Jahren das erste Mal wieder aufgebaut. Dabei fiel mir auf, dass die Baumwollhaut sehr knapp sitzt - die vorderen Dachaufsteller passen nicht in die Laschen. Baue ich falsch auf?!


    Beim Aufbau eines identischen Vorzelts (auf die gleiche Art und Weise) fiel mir dann auf, dass unsere Baumwollhaut wesentlich weniger elastisch ist. Wie kann das sein? Und vor allem: wie wird unsere wieder schon "geschmeidig"??


    Danke schon mal!!

  • Das ist bei unserem Sonnensegel nach der Winterpause auch so, ist das gut verpackt und schön trocken eingelagert... wie es sein sollte so zieht sich der Stoff etwas zusammen. Wenn wir abbauen ist das schon wieder in der richtigen Passform ;)

    Wie Viceroygussi schon geschrieben hat, spätestens nach dem ersten Regen wächst das wieder auf die richtige Größe... :)


    Grüße

    Friedel72

  • Wie Viceroygussi schon geschrieben hat, spätestens nach dem ersten Regen wächst das wieder auf die richtige Größe...

    Schön wär's. Hatte bei unserem Vorzelt das gleiche Problem, beim ersten Aufbau gleich eingerissen. Das ist inzwischen schon x-mal nass geworden und paßt immer noch nicht.

    Habe die Firsteinstellstangen etwas gekürzt, damit mehr Luft bei der Montage bleibt. Nachspannen kannst du dann immer noch.

    36035596ev.gif36035462wb.png

    Reisen ist schädlich für Vorurteile.

  • Ist eventuell auch eine Frage von dem verwendeten Stoff... bei unserem Sonnensegel ist es wirklich so das die Ecken beim ersten Aufbau kaum über das Gestänge gezogen werden können, da muss ich schon ganz schön ziehen... beim Abbauen ist es dann auf jeden Fall leichter, nicht so das es allein runter fällt, aber merklich... und wenn es nass geworden ist haben wir kleine Wassersäcke an den Seiten drin...

    Unser Sonnensegel ist ja praktisch

    "ein Vorzelt ohne Wände"... War eine Sonderanfertigung der Zelt-Näherei in der Industriestraße in Leipzig zu DDR Zeiten... ;) :)

    kennst es ja... Frank ;)


    Grüße

    Friedel72

  • Walli, Viceroygussi, peenekajak, ihr drei schafft's fast immer einen Thread zu zersabbeln.

    Falls man zum Thema mal nichts Sachliches beizutragen hat kann man auch einfach mal die Klappe halten.

    Wenn ihr es für notwendig erachtet das Verhältnis von Bioerdbeerpflanzen zu Baumwolle zu erörtern gibt's 'ne Sabbelecke und wer unbedingt 'ne größere Anzahl an sinnfreien Beiträgen sein Eigen nennen möchte kann sich in der Wortkette austoben.

    Danke für's Verständnis.

    36035596ev.gif36035462wb.png

    Reisen ist schädlich für Vorurteile.

  • Mit Deinen Kommentar zersabbelst aber noch mehr Frank.

    Dein Beitrag trägt ja gar nix zum Thema bei.

    Hier ging's ums Material und das ist nun Mal Baumwolle bei einem alten Zelt.

    Und Baumwolle quillt neunmal auf wann Sie nass wird.

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas