Mit dem Wohnwagen durchs Baltikum


  • Morgenwäsche im See



    danach Frühstück



    und weiter nordwärts



    Rezekne , Pittie hat einer Ampel den Anschluss verloren und wir warten , so entstand dieses Foto



    Der Osten von Lettland - sehr ruhig , wenig Tankstellen und 2 Tage keine deutschen Womos gesehen



    15 km Baustelle



    Mittag bei 28°C



    nahrhaft , bekömmlich , schnell zubereitet - Spiegelei mit Zwiebeln und Speck



    Grenze Estland



    Suur Monamägi , wir sind am höchsten Berg des Baltikums



    nun beginnt der quälende Aufstieg zum Gipfel



    318 m , ja ich habe keine Null vergessen aber für einen Fischkopp . . Am Aussichtsturm ist zum Glück ein Lift



    und wir haben einen schönen Blick über die Gebirgsketten des Baltikums




    Richtung Nord



    nach Taevaskoda , hier machen wir eine 5 km Wanderung im Tal des Flusses Ahja mit seinen Sandsteinfelsen





    durch die vielen Höhlen wohl auch recht sagenumwoben das Ganze






    Danach gehts 2 km weiter auf diesen CP




    freundlich , schön angelegt , gut ausgestattet und mit Badeteich




    Toiletten auch io:)




    Duschen , Abendbrot , Spieleabend und ab in die Kojen

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 7850 km - 37ÜN - 20 x CP , 17 x autark


    ich bin vom Dorf