1. QEK-Treffen Loitz

  • So Freunde der roten Sonne,


    nachdem ich nun (fast) alle Defizite zu Hause aufgearbeitet habe und wir auch unseren Bürgerpflichten bei der Wahl nachgekommen sind, hier ein

    Kurzbericht über Loitz.


    loitzaufkleber.jpg


    Für uns sind es ja nur 1,5h und seit wir beide 1981 einen Ernteeinsatz im Studium in dieser Ecke hatten sind wir dort nur durchgefahren und hatten diese Ecke von Vorpommern sträflich vernachlässigt.


    amazonassamp.jpg


    Bestens von Qeki66 organisiert traf sich eine kleine Runde im Amazonascamp Loitz. Der CP mit seinen engagierten und liebenswerten Betreibern Chris und Micha war eine gute Wahl. Ein naturnaher Platz mit sehr guten Sanitäreinrichtungen und bestens ausgestattetem Küchenraum in der Nähe des alten Bahnhof und des Hafens sowie 50m zur Peene. Boote können ausgeliehen werden, angeln. wandern usw., usw., klare Empfehlung.


    loitzqeks.jpg


    Leider kein Weitwinkel, der QEK der Organisatorin fehlt leider, Qeki66, entschuldige bitte und nochmal danke für das schöne Wochenende.

    Vertreten waren also MVP, BB und Sachsen-Anhalt. Der Platz gibt mehr her und eine Wiederholung ist fest eingeplant. Die Betreiber haben sich sehr gut um uns gekümmert, Grill und Lagerfeuer für beide Abende wurde gestellt und vor allem der erste Abend wurde recht lang, mein Klötenköm war nach dem gutem Futter vom Grill am frühen Abend Geschichte. Samstag haben wir erst die Stätten unserer Jugend von vor 38 Jahren gesucht und gefunden und uns mal die Entwicklung von Demmin und Loitz angeschaut mit Licht und Schatten.


    peenestich.jpg


    Sich einfach mal an die Peene zu setzen und Schiffe zu gucken war entspannend. Versorgung ist gewährleistet, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten fußläufig. In der Treffenankündigung sind viele schöne Bilder von Loitz, schaut da auch mal rein. Wie entspannend das alles für mich war, zeigt sich daran, daß ich es das erste mal seit vielen Jahren über 48h kein Internet genutzt habe, selbst meine bessere Hälfte war positiv von diesem Sinneswandel angetan. Gibt auch kein WLAN auf dem Platz, hätte ich aber auch wirklich nicht vermißt, man hätte ja Tethering machen können.


    Fazit, schönes WE, nette Leute getroffen, vom Alltagstress komplett abgeschaltet und ein schönes Stück der näheren Heimat wieder entdeckt. War sicher nicht das letzte Mal.


    Zum Schluß noch ein Beitrag aus der NDR-Mediathek mit Chris (skaten) und Micha (Bootstour) von CP, hoffe der bleibt noch ne Weile drin. Die beiden sind immer ansprechbar und gehen auf ihre Gäste zu. Hier der Link - Fragen zum WE beantworte ich gern.

  • Wenns nächstes Jahr passt schmeissen wir och den Euro4 Diesel an und kommen . Biber soll ja gut schmecken so geröstet am Lagerfeuer:/Ob wir bei euch reinpassen weiß ich nicht - wir sind so eher die Braunen:( Auf dem Foto sind nur Weißgardisten . Schaun wir mal - find ich jedenfalls gut von dir - meine Anerkennung :)


    Gruss peene

    Schorsch in 2019 - 2 Länder - 1650 km - 10 ÜN - 3 x CP , 7 x autark


    ich bin vom Dorf

  • wir sind so eher die Braunen

    Du kannst doch nüschd für die Pigmentierung Deines Wohnwagens.... Loitz wäre ja für Euch ein Heimspiel. Habe gestern in einem Deiner alten Berichte die Trebelbrücke gesehen, da bin ich mal vor Ewigkeiten drüber, aus Norden kommend. Und viele Sehenswürdigkeiten kennt man einfach nicht und weiß nicht was man verpaßt hat.

  • Da müsste noch die alte Drehbrücke über die Peene zu sehen sein in

    Könnte sein, weißt Du seit wann es die neue Brücke in Loitz gibt?

    Irgendwie kam mir die Brücke bekannt vor, wir kamen 1990 aus Richtung Grimmen und da war so eine alte Holzbrücke wie in Deinem Beitrag in "Schorsch guckt..." aber ich war der Überzeugung damals durch Loitz gefahren zu sein. Wie auch immer, beim stöbern in Deinen Beiträgen gab's noch ein paar Anregungen für weitere Ausflüge.

  • , weißt Du seit wann es die neue Brücke in Loitz gibt?

    Irgendwie kam mir die Brücke bekannt vor, wir kamen 1990 aus Richtung Grimmen und da war so eine alte Holzbrücke wie in Deinem Beitrag in "Schorsch guckt..." aber ich war der Überzeugung damals durch Loitz gefahren zu sein

    Nein , war einspurig mit Ampel . Zweimal am Tag kamen zwei Leute vom Schiffahrtsamt , stellten das Auto ab , hielten sich an dem Ring fest und öffneten die Brücke durch gehen - dann konnten die Schiffe durch - vielleicht 6-7 Jahre her ?

    Schorsch in 2019 - 2 Länder - 1650 km - 10 ÜN - 3 x CP , 7 x autark


    ich bin vom Dorf

  • 22 km ostwärtz

    Das ist doch mal was, in the middle of nowhere, aber nah der A20 und hoffentlich (für Dich) auch nah an der Peene. Schön dünn besiedelt, wie hier. Muß man mögen, für uns paßt es. Ob man dann mit >70 in Abwesenheit von medizinischer Betreuung vor Ort und in den kleineren Orten fehlender Versorgung dann noch richtig ist wird sich dann zeigen. In den etwas größeren Orten und Kleinstädten wird das gehen und solange man selbst mobil ist auch kein Problem.

  • Meddizin angesetzt fürs Baltikum

    Da gibt's so tolle Medizin mit hohem Wirkungsgrad im Regal. Willste Dir mit dem Knoblauch die Frauen vom Hals halten? Und ein Pommer und Kümmel? Na gut, zum trinken evtl.. Uns reichen die guten Biere, etwas von unserem Lieblingswein kommt mit (war auch in Loitz dabei) und wenn die Kälte zu hart wird gucken wir mal was die Eingeborenen so trinken. Man muß sich ja integrieren.