Mechanische Bremse

  • Moin. Also wie man eine Mechanische Bremse beim Qek normal einstellt ist mir bekannt solange man es über die Stellrädchen machen kann.

    Nun Arbeite ich an einem Aero der neue Bremsbacken hat also sollte es über die Stellschrauben gehen. Irtum macht es nicht. Man kann nach einstellen der Rädchen die Handbremse ins Nirvana (letzte Zacke) ziehen und die Bremswirkung ist ist bei 15 %.

    Da die Bremsbacken neu sind kommt für mich nur noch eine Grundeinstellung des Schubstücks in Frage um den Auflaufweg kleiner zu stellen der ja offensichtlich nicht stimmt.

    Das macht man wohl bei eingedrücktem Auflaufstück mit der kleinen Mutter am Bremsgestänge vorne und Rückwärtsdrehen der Räder bis ein leichtes Schleifen kommt.

    Wenn das morgen nichts bringt werde ich leicht rasten .


    Sehe ich das soweit richtig? Andere Vorschläge? :/


    Also was diese OstBremse für Nerven kostet........:(

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.

  • Gut wunderbar. Sollte ich vorher etwas auf 0 stellen? Also die Rädchen an der normalen Einstellung Bremstrommel?

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.

  • Na ich werde berichten. Hatte selber so einen Fall noch nicht. Schade das der Jürgen nicht mehr so oft online ist der wüßte dazu bestimmt etwas zu berichten.

    Jemand sollte sich beim Jürgen eh mal für ne Woche als Praktikant anmelden:thumbup:........Die guten DDR bzw Qek Schrauber werden immer weniger :(

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.

  • Sollte ich vorher etwas auf 0 stellen? Also die Rädchen an der normalen Einstellung Bremstrommel?

    ...auf gar keinen Fall. Erst an den Radbremsen das richtige Spiel einstellen, und danach das Schubstück.

    Und ganz wichtig vor dem Einstellen der Radbremsen die Bremsseile aushängen. Am einfachsten geht das indem man den versplinteten Bolzen am Ausgleichshebel entfernt.

    36035596ev.gif36035462wb.png

    Reisen ist schädlich für Vorurteile.

  • Am Rad stellt man nur den Abstand von Backe zur Trommel ein, um dort das Gestänge auf der Ankerplatte komplett zurück gestellt zu haben, die Stellschraube an den Seilen zurück drehen (lösen) oder wie Frank geschrieben hat den Bolzen rausnehmen Must aber sowieso an der Stellschraube drehen damit der Bolzen wieder rein passt...

    Wenn sich die Räder von Hand ganz leicht schleifend drehen, die Seilzüge einstellen und aufpassen das das Schubstück komplett aufgezogen ist...


    Wäre meine Herangehensweise... ob nun Alko, Qek, Mercedes Hinterachse,.. :)

    Das die Seile und Kleinteile in der Bremse "gängig sind" setze ich bei dir einfach mal voraus… ;)


    Grüße

    Friedel72

  • Moin. Mit Telefonischer Unterstützung aus Ilmenau :thumbup: hab ich heut einiges geschafft. Bremse Funktioniert viel besser aber noch nicht so wie ich mir das vorstelle. Deswegen werde ich weiter Feineinstellung betreiben.

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.

  • Heißt das es draußen ist?

    Das Schiebestück soll sich ja zusammen schieben lassen damit die Seile gezogen werden um das Gute Stück zu bremsen. Wenn da das Schiebestück komplett zusammen geschoben ist, wie soll sich da was Bewegen?

    Ich habe es schon gehabt das ohne das der Anhänger angekuppelt war das Schubstück nicht ganz ausfährt. Thema Gasdruckfeder! Deshalb der Hinweis darauf zu achten das das Schubstück komplett aufgezogen ist, So wie es im Fahrtzustand bei ZUG sein sollte!


    Grüße

    Friedel72

  • Und was "gefällt Dir noch nicht" ?

    Eventuell bringt es schon was wenn Du den WW einfach mal anhängst und das ganze im Fahrbetrieb belastest. Da "setzt" sich oft noch das eine oder andere und dann nochmal einstellen... Natürlich nie ohne Kennzeichen, Versicherung... im öffentlichen.... ;)


    Grüße

    Friedel72