• Hallo Qeki Fans,


    ich hab da ein Problem. Mein Qeki rostet unter der Eingangstür. Kann man das noch reparieren ? ist auch schon ein ca 2 cm Loch drin.


    Viele Grüße der Linedancer

  • :willkommen2: ...und nochmal aus der sogenannten Hauptstadt...

    So ne Art Vorstellung wäre sicher nicht schlecht,,,

    Wir fassen zusammen: Person,wahrscheinlich männlich (weil DER Linedancer) mit wahrscheinlicher Neigung zum tanzen in einer Reihe nach Ansage zu Country Music (Line Dance) besitzt einen QEK (welchen nur?) mit Loch unter der Pforte.


    Ja, ist reparabel.

    Optimisten sind nur schlecht informierte Pessimisten.


    2018 rollte der:junior: 3315 KM und bot uns 42 Tage Unterkunft.

    2019 wartet er noch auf seinen Einsatz.

  • Moin. Nimm die Stelle mal so auseinander wie auf dem Bild ......dann stellst du ein Foto ein und dir wird geholfen.

    Auf dem Bild ist auch ein 325, die sind an der Tür schlechter gebaut als ein Aero und Rosten dadurch eher.

    Wenn du allerding wieder nur ein hier bekanntes Mitglied bist welches hier immer Tröts auf fremden Namen eröffnet ........:thumbdown:

  • Ja die wurden tatsächlich verbessert und verschlechtert gegenüber dem Aero. Tut mir ja sehr leid aber iss so......:P

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.

  • Kann man das noch reparieren ? ist auch schon ein ca 2 cm Loch drin.

    Raustrennen und durch ein gegen Korrosion behandeltes Vierkantprofil ersetzen .

    2008 Nordkapp - Lofoten

    2009 Deutschland

    2010 Fjordnorwegen

    2011 Fjord - und Südnorwegen

    2012 Norkapp - Lofoten - Fjordnorwegen

    2013 Baltikum

    2014 Ostseeumrundung

    2015 Nordkapp - Senja - Lofoten - Fjordnorwegen

    2016 Nordpolen - Litauen

    2017 Frankreich - Spanien - Portugal - Gibraltar . . .

    2018 Ungarn , Bulgarien - Rumänien . .

    2019 Baltikum Rundtour ???


    ich bin vom Dorf