Oooh , hinterm Ortsschild gehts noch weiter ?

  • Beide Fahrzeuge haben neuen TÜV , das Wetter wird gut und so starten wir die Saison 2018:Transport_Smilie_5:

    heute Nachmittag geht's nach Prerow zu diesem Platz


    http://www.meissners-sonnencamp.de/


    Wir freuen uns auf nette Gastgeber , das erste Mal dies Jahr slöpen im WW , lange Spaziergänge am Strand (barfuß) , lecker Fischbrötchen . Die Fru hat Tüten mit um den Strand von Stöckchen , Steinen und anderen Unrat zu bereinigen . Allen ein schönes WE:smilie_water_162: - wir werden Berichten:)

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11 520 km - 62 ÜN - autark ohne Strom

  • Oh, scheen, da waren wir auch vor vier Jahren Urischer Platz und schön gelegen!

    Nur die Stellplätze sind komisch, also man steht am Rand und in der Mitte geht der Weg durch, wenn da öffters Autos fahren, wirds staubig!


    Muss ich mal schauen ob ich noch Bilder finde. :ahahaha:

    "Wenn du dich immer an die Regel hältst, verpasst du eine Menge Spaß :party: "

  • Kurze Zwischeninfo

    Beste Grüße von Denise und Carlo an die Qek- Camper . Noch freie Plätze

    -1. - 9.5

    -13. - 18.5

    - 21.- 25.5

    - 13. - 24.6.




    Bericht folgt

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11 520 km - 62 ÜN - autark ohne Strom

  • Vor hunderten Jahren entdeckten germanische Wissenschaftler das Wochenende:thumbup:

    Also WW packen , einiges vergessen und los

    Richtung Stralsund

    durch peenes Geburtstadt

    vorbei an den Windflüchtern

    auf den Darß

    nach Prerow zu Meißners Sonnencamp

    Herzliche Begrüßung " ihr kommt ja sogar mit Qek " und dann ne halbe Stunde plauschen mit Carlo und Denise . Wer billig möchte bekommt billig , zahlen für die zwei Tage 42€ . Dann spannt Carlo an , Autos müssen auf dem Parkplatz bleiben . Handwagen für den Transport von Sachen vorhanden.

    es gibt vier Stellplätze für Gästewohnwagen

    Abendbrot und dann das erste Mal dies jahr barfuß am Strand

    ca 50m hinter den Dünen

    noch zur Seebrücke

    und dann ab in dieFurzmulde

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11 520 km - 62 ÜN - autark ohne Strom

  • Sonnabend

    Früh weckt uns der Ökolärm . Singvögel , Specht , Möven , zwei Kaninchen hoppeln übern Platz - Frühstück

    Rucksack gepackt und der große marsch beginnt , 6 km zum Leuchtturm . Vorbei am versandeten Prerowstrom

    Einfahrt Regenbogencamp , der CP zieht sich 2 km lang

    dahinter auch ein Feuchtgebiet , was für den Sommer schlimmes ahnen läßt

    und weiter mit Päuschen



    Ankunft


    viel Zeit habt ihr nicht mehr

    Leuchtturm hoch und Besuch des Natureums


    zurück gings auf Naturpfaden



    zum Nothafen , der auch grad wieder ausgebaggert wird


    Knobelbecher ausziehn und am Strand zurück

    Regenbogencamp in den Dünen

    Mittlerweile ist es 14 Ur und meine Gedanken kreisen nur noch um eine Sache

    geschafft

    Strandkino in Prerow

    westdeutschen Bohnenkaffee gabs aufm CP und Abends gings noch mal in den Ort

    wegen

    der Prerowstrom

    Prerow vor dem Touristenansturm

    geschafft


    Fix und feddig . Da ich ja sone Versicherung hab war ich kurz davor mir ne Pflegefachkraft ins Camp zu bestellen . Einschlafen war kein Problem .

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11 520 km - 62 ÜN - autark ohne Strom

  • Sonntag

    Früh Ökolärm , Kanickel aufm platz , Frühstück

    Schorsch wird gepackt und wir hauen uns noch mal ne Stunde in die Dünen

    Dann kommt auch schon Basti der Platzwart mitn Trecker . Da diemeisten Camper grad draussen Frühstücken legt er für diese noch ein kostenloses Kulturprogramm auf


    so nun kanns bald tu Hus gehen


    Fazit

    Ein super Start in die Saison 2018

    Schöner Platz und die beiden Geschwister Denise und Carlo machen das ganz toll da


    Hier dann noch der Film mit Qek Treffen Birnbaumteich und am Ende Denise und Carlo auf ihrem Sonnencamp in Prerow

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11 520 km - 62 ÜN - autark ohne Strom

  • Man Peene, wieder den Qek hoffnungslos überladen. Sogar der Trecker schaffts nicht. Musste mal auflasten, höherlegen , deichselverstärken oder die Reifen mit Helium füllen.....:xD:

    Schöner Bericht danke :smiley1678_1:

    :patsch: Man muß immer einen wissen, der weiß, was man nicht weiß.
    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das Hirnlosigkeit nicht zwangsläufig zum Tod führen muß. :a010:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lutz61 ()

  • So , der Euro 4 Diesel ist angespannt und startet heute nachmittag:Transport_Smilie_5:

    Ab zu den Feldberger Seen , vielleicht ergattern wir noch einen Platz aufm CP und schauen wir mal ob dies WE noch andere Qek - Camper unterweggens sind:);)

    Allen ein schönes WE:smilie_water_162:

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11 520 km - 62 ÜN - autark ohne Strom

  • So , der Euro 4 Diesel ist angespannt und startet heute nachmittag

    Ja, da könnte ich neidisch werden.

    Unsere Baustelle steht kurz vor der offiziellen Eröffnung, da habe ich kein frei und muss bis spät knechten.

    Alles ist bereits von Pozilei und Grenzschutz abgesperrt.

    Kein Reinkommen ohne Sonderausweis und Scanner.

    Ist schlimmer wie auf dem Flughafen.

    Die Fähre wird stengstens bewacht ... es könnte ja einer flüchten wollen.

    Und die Tanzgruppen üben auch schon fleissig.

    Immerhin sind einige Präsidenten zur Eröffnung eingeladen, darunter auch Wladimir.


    DSCN8183.JPG


    DSCN8189.JPG


    DSCN8188.JPG

    In 2018 den Niewiadow (Bj. 2017) über 3.183 km :Transport_Smilie_5:bewegt!

    Insgesamt 5 Campingplätze besucht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Max ()