• Moin Klausern

    Ich hab es längst aufgegeben,für Autogas zu werben,entweder man mag es , oder nicht,die meisten nicht+die lassen sich auch nicht von noch so viele Fakten überzeugen!Allerdings haben es die meisten auch nie ausprobiert!

    Schönen Gruß an alle Erdgasfahrer,Rainer

  • Ja das mit dem LPG wird wohl hier eine Nische bleiben.


    Hab meine LPG-Venturi-Anlage damals 2005 in Leipzig, von einer Werkstatt die ihr Handwerk auch selber verstehen, in meinen 190er Mercedes einbauen lassen. Bin dann 2006 in die Nähe von Frankfurt/Main gezogen und musste leider feststellen das niemand an die Anlage ran möchte. Teils weil sie ihre eigene LPG-Anlage mir verkaufen wollten oder weil sie keine Ahnung hatten. Das ging sogar so weit das Mercedes selbst mein Auto nicht mehr zum Service annehmen wollte weil eine Gasanlage verbaut ist.


    Heute sieht es entspannter aus aber die Entwicklung ist mit den Benzin und Diesel Autos weiter gegangen so das LPG hier kein Thema ist.


    In der Vergangenheit mussten sehr viele LPG-Fahrer Probleme mit ihren Motoren anschließend in Kauf nehmen weil der Einbauer der Anlage die Anlage einfach zu mager eingestellt hat und sowas verursacht echt Folgeschäden. Damit ist der Ruf nun versaut.


    Anders herum scheint mir die staatliche Förderung von LPG auch hier in D mehr als fraglich. Bis auf Opel bietet ja kein deutscher Autobauer werkseitig Autogas an.

  • In der Vergangenheit mussten sehr viele LPG-Fahrer Probleme mit ihren Motoren anschließend in Kauf nehmen weil der Einbauer der Anlage die Anlage einfach zu mager eingestellt hat und sowas verursacht echt Folgeschäden. Damit ist der Ruf nun versaut.

    ...Klausern, die Anlage kann man nicht zu mager einstellen, weil dann die Abgasreinigung nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

    Das Problem ist, daß die meisten modernen hochgezüchteten Motoren für Benzin konstruiert sind und die Kühlung der Einlaßventile darauf ausgelegt ist. Wird der Motor mit LPG betrieben ist die Kühlung der E-Ventile im Vollastbetrieb nicht mehr gewährleistet, die Motoren sind dementsprechend nicht vollgasfest und die E-Ventile brennen durch.

    Wir haben in unserer Branche -zig tausend LPG-Maschinen laufen. Laufleistungen von 15.000 bis 20.000Bh bei wassergekühlten Motoren sind da normal (1 Bh, ca. 50km beim PKW). Die laufen aber meist nur im Teillastbereich.

    Bei vernünftiger Fahrweise sollten LPG-umgerüstete Motoren mindestens genauso lange halten als wären sie mit Benzin betrieben.