Sarvar (HU)

  • Hi,


    war jemand aus dem Forum schon mal in Sarvar auf dem CP am Thermalbad und wie sind die Erfahrungen?


    Wir wollen im Mai dort hin. Gründe sind die Indikation des Thermalwassers, CP am Thermalbad und das Klima (klimatisch war es an der Ostsee zu kalt und windig; gut wußte ich vorher, die Gudsde wollte es nicht so richtig wahr haben...).


    Gruß

  • Nein, so nah an der Ösi Grenze haben wir noch nie "in Ungarn" Urlaub gemacht. Ist leider nicht unsere "Flugrichtung". hätte gern geholfen weil Ungarn sonst eigentlich von uns viel befahren wurde...


    Was macht das Wasser dort so "einzigartig"?


    Grüße

    Friedel72

  • Indikationen:

    Chronische und degenerative Erkrankung der Wirbelsäule und Gelenkebeschwerden

    Chronische Phasen von entzündeten Bewegungsorganen

    Rheumatische Beschwerden

    Muskelkrämpfe

    Muskelprellung, Nachbehandlung von Sportverletzungen und Unfällen

    Chronische gynäkologische Beschwerden, Menopause, Unfruchtbarkeit

    Chronische Erkrankungen des Atemweges, Asthma bronchiale

    Nach neurotischen Erkrankungen und Nervenoperationen

    Nach Bandscheiben- und anderlei rheumatischen Operationen

    Als Nachbehandlung von Atembeschwerden



    Quelle:

    http://www.sarvarfurdo.hu/badelandschaft_lbv

  • Bei mir sinds auch die Gelenke (Hüften sind schon runderneuert) sowie bei Frau und mir noch Asthma.


    Und so dachte ich, CP, Thermalquelle mit geeignetem Wasser, Kontinentalklima, schöne Gegend usw wäre eine Reise wert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rocky ()

  • Ja, Heviz ist der Klassigerin HU.


    Bei Heviz muß man aber vom CP über die Straße und das Wasser ist leider nicht für Astmatiker geeignet.

    Das Wasser in Papa ist leider auch nicht für Astmatiker geeignet.


    Aber für die, die nischd mit der Lunge haben, sicherlich empfehlenswert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rocky ()

  • schau mal nach Harkan da wimmelt es von Deutschen.

    Mein Patenonkel ging erst auch mit dem Wohnwagen und dann hat Er ein Haus gekauft.

    Hatte es auch mitden Knochen.

    Ist eine schöne Weinbaugegend in Donau Nähe.

    Es sprechen viele noch und auch wieder Deutsch.

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Harkany (Harkan) war der erste Ungarn Urlaub vor über 40 Jahren. Mit "Unterbrechungen" sind wir aber Ungarn immer treu geblieben. Stimmt, Ungarn ist MEHR ALS EINE Reise wert!

    Und je weiter man nach der "Grenze" Richtung Osten fährt, um so näher kommt man dem noch ursprünglichen Ungarn.

    Gebiete zwischen Györ und Balaton, sowie Györ Budapest sind eher als "Österreichische Provinz" zu sehen als Ungarn. Preise und Angebot in Gaststätten sowie Läden sind voll auf "Wiener Schnitzel und Pommes" eingestellt. Uns sind Kesselgulasch und Langos allemal lieber, deshalb sind wir auch seit vielen Jahren südlich von Szolnok unterwegs.

    Das Wasser dort ist wie fast überall in Ungarn sehr heilsam, gerade auf die müden Knochen oder Hautverletzungen wirkt das wirklich Wunder. Vor 20-30 Jahren habe ich gesagt weil meine Eltern davon begeistert waren das die "Spinnen", heute weis ich die gelb/ bräunliche Ölige Brühe sehr zu schätzen.

    In Tiszaföldvar kommt noch das "ungefilterte" Thermalwasser ins Becken. Nicht dieses glasklare Wasser. Und die Preise sind noch ungarisch.....


    "Wege zum Thermalbad".... :)


    31720467vu.jpg


    Blick von unserer kleinen Terrasse.... ;) Am rechten Bildrand ist ein "Lichtmast" zu sehen, der steht auf dem Badgelände, ca. 20m rechts dahinter ist das Medizinbecken und 20m links dahinter das "Nichtschwimmer" Warmbecken....

    War ideal für meinen Vater mit seinem Rollstuhl!


    Grüße

    Friedel72

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Friedel72 ()

  • Wie in Tiszaföldvar, Campingplatz grenzt praktisch an die "Umkleidekabinen" vom Bad, Einfahrt Campingplatz und Bad sind praktisch eins. Vom Campingplatz bis ins Wasser (je nach welchem Becken) etwa 100m....

    Irgendwie hat wohl jeder "Sein schönstes"... :)


    Auf jeden Fall viel Spass und vor allem Erholung wenn es soweit ist mit Savar...


    Grüße

    Friedel72

  • Das kleine rote Dach rechts von dem Lichtmast ist das alte Haus vom Bademeister, der die ganzen Jahre unsere Hütte in Ordnung hält und sich um die Abrechnungen kümmert. Da ist seit ein paar Jahren eine Maniküre, Pediküre drin. Platz für solche Annehmlichkeiten ist da auf jeden Fall noch drin. Vielleicht wird's ja demnächst was ;)


    Grüße

    Friedel72