Vorzelt für Kederschiene zum schnellen Aufbau gesucht

  • Vorletztes Foto, wir nutzen noch gemeinsam einen Wohnwagen - ist das out:)???

    Das ist beim Schleppertreffen in Breitenborn bei der verrückten Eicherfamilie auf der Streuobstwiese. Der Qek gegenüber vom Friedel gehört meinem Kumpel einem Zetor 50 Super Fahrer, der müht sich richtig ab mit dem Junior, so ungebremst am Rochlitzer Berg.... :)

    Und wir nutzen auch noch einen gemeinsamen WW beim "Campen"....


    Peene,.. das wird aber sowas von "Gemütlich".... :thumbup:aber meine Olle muss mit! :)...


    Grüße

  • Ich bin ja ein Freund von allgemein allen Qek- Original-Vorzelten


    Meins habe ich gerade grundüberholt zurück bekommen. Es sind neue Reißverschlüsse vernäht. Freundlicherweise wurden auch meine Ausbesserungen entsprechend nachgenäht und sämtliche sonstige Schwachstellen, das geht in dieser Form eben nur mit einer speziellen Zeltnähmaschine. Des weiteren ist der Faulstreifen verstärkt nachgenäht, ausgebessert, einige Ösen ausgetauscht und die Zeltbahn, die das rechte Fenster abdeckt, wurde mit Dreiecken verstärkt und bekam neue Ring-Ösen.


    Bei dieser Gelegenheit ein Tip von einer Fachfrau: Die alten Baumwollzelte sollten keinesfalls mit diesen neuen Imprägniersprays behandelt werden, das können die Nähte nicht ab. Wenn auf alte Hausmittel zurückgreifen. Bestenfalls nur partiell bei Bedarf nachbessern.


    Man kann sich darüber streiten, ob man in ein altes Zelt noch investieren sollte. Aber wenn die Grundsubstanz stimmt, so ist das m.E. doch sinnvoll. Ich zumindest habe es nicht bereut.


    Und sein wir mal ganz ehrlich. Schön und gut mit den neuen Zelten. Aber diese Qualität, sorry aber es ist so, ist kaum noch zu bekommen. Wenn schon Vorzelt, dann original.


    Im übrigen ist das einzige neue Vorzelt, was m.E. für den Junior zu empfehlen ist, das Berger Zelt. Aber es ist sehr viel schwerer als das Original, man muss die Halterungen am WW austauschen und die Druckknöpfe an der Wohnwagenschürze setzen. Und klar, Qualität hat auch seinen Preis.


    Falls hier jemand noch ein Sonnendach für den Junior sucht, also das originale, was vor das original-Vorzelt gesetzt wird, möge er sich melden. Ich habe kein Gestänge dafür, benötige es nicht, und zum Herumliegen ist die Zeltbahn zu schade.

    Ich selbst möchte für die Zeltbahn nichts haben, würde mich aber freuen, wenn der Empfänger 5-10 Euro an dieses Forum spendet.

    :) Urlaubsbrigade Socke :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thom1967 ()

  • So, nach langer Zeit mal wieder "Hallo"!!

    Ich habe nun ein Zelt UND ein Sonnensegel :-)


    Letztens waren wir nur mit dem Campingbus unterwegs, auf der Türseite haben wir uns ein kleines Busvorzelt von Obelink geholt, welches ggf. auch an den Qek passt lt. Bewertungen. Auf der anderen Seite vom Bus haben wir uns für ein Sonnensegel auch von O. entschieden, welches ggf. auch an den Qek passen würde.

    Sonnensegel hängt allerdings trotz 3 Stangen ziemlich durch, aber mit genug Heringen abgespannt geht es dann doch. Außerdem lässt man es bei starkem Regen und Wind eh nicht stehen.

    Somit sind wir nun erstmal ausgestattet und kommen ganz gut zurecht.

    Vor allem ist vorteilhaft, dass beide neuen Käufe mit Keder UND Schleusenstab anzubringen sind, das ist prima und wir sind flexibler.


    Mal sehen, wie wir es dann im Urlaub letztlich machen.

    Danke jedenfalls mal an alle, die mir Anregungen und Tipps gegeben haben.


    m.