100 km/h Zulassung

  • Mit Autos kenne ich mich nicht so gut aus, man kann ja nicht alles alleine machen. Aber wenn ich sehe das Fachleute das so geregelt haben nehme ich das erst mal so hin. Erscheint es mir doch sehr merkwürdig hole ich mir ne zweite Meinung. Und es gab schon genug Zweifler die das Gespann mit dem Smart für extrem gefährlich hielten. Es war jedoch eindeutig legal und es fuhr sich auch gut. Das ist ja in den Papieren eindeutig geregelt. Ich schaue in die Papiere des Zugfahrzeugs und weiß was ich wissen muss. Inzwischen sollte auch jeder Polizist wissen das die tatsächlich vorhandene Stützlast aufs Auto geht, allerdings nur bis zum zulässigen Gesammtgewicht. Das habe ich beim fahren mit dem Smart ausgenutzt. Deshalb hab ich mich damit beschäftigt. Wenn man da Fragen hat kann man als Mitglied eine Mail an den ADAC schicken. Dan hat man eine kompetente Antwort die man sich ausdrucken kann und ins Auto legen kann. Sollte ich mal angehalten werden hoffe ich so ohne Ärger weiterfahren zu dürfen. Wenn ich mich mit solchen Dingen auseinander setzen muss, will ich wissen und nicht glauben. Deshalb nutze ich die Möglichkeiten mich bei Fachleuten zu informieren. Und nur das was ich dann auch belegen kann gebe ich weiter.

  • Wieviel ein Smart ziehen darf und die Hunderter Zulassung sind auch 2 Paar Stiefel , das darf man nicht verwechseln.

    Mein Qek hat auch die 100 er Zulassung aber mann muss auf die Fahrzeugkombination achten ob das mit dem Gewicht passt.

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Das stimmt natürlich. Es war nur so witzig, ich war mit Smart und Qek zum TÜV, wegen auflasten. Als das Thema erledigt war stand derPrüfer grinsend vor dem Gespann und bot mir, von sich aus, die 100 an. Hab die Gunst der Stunde genutzt und das Angebot angekommen. Schade für uns das dieser Prüfer jetzt seinen wohlverdienten Ruhestand genießt.