Bereifung für Aero mit Trabantfelge 4J x 13

  • Brauche von Euch bitte mal Nachhilfe....
    Mein Aero war als ich ihn kaufte, mit Adapterplatten und 15 Zollfelgen ausgestattet. Die Adapterplatten haben zwar ABE und sind auch im TÜV-Gutachten genehmigt worden,
    allerdings nur mit 14 Zollfelgen. Hat wohl der Vorbesitzer die schönen Felgen (?) nicht mitgegeben wollen und vor dem Verkauf schnell noch umgeändert. Und ich hatte jetzt die A...karte,
    weil ich beim TÜV die 100er Zulassung beantragen wollte. Hatte natürlich extra vorher noch neue Reifen auf die 15 Zollfelgen ziehen lassen. Jetzt habe ich als Neuling zu wenig Ahnung von dieser Art Bastelei, zumal ich endlich die 100er Zulassung brauche, weil ich in 3 Wochen zum Campingplatz möchte. Nun habe ich die 15 Zollfelgen runtergeschmissen und glücklicherweise hat der Reifenservice die neuen Reifen zurückgenommen. Dann habe ich die Adapterplatten abgenommen und mir jetzt Trabantfelgen 4Jx13 besorgt. Nun möchte ich Anfang der Woche wieder zum Reifendienst und dort
    155/80 R13 Reifen aufziehen lassen.
    Nun meine Frage:
    Zu Ossi-Zeiten hatten wir doch immer noch Schläuche in den Reifen. Lag das an der Felge oder gabs damals bei uns keine schlauchlosen Reifen?
    Oder einfach gefragt, können die 155/80 R13 Reifen normal auf die Trabifelge gezogen werden? Ohne Schlauch? Oder muss ich noch irgendwas wissen und beachten?
    Danke im voraus für Eure Antwort, Gruß Der Drehrumbum

    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen."
    Kurfürst Friedrich Wilhelm
    von Brandenburg

  • Hallo,


    Wenn die Trabifelgen diesen Aufdruck haben: 4J x 13 H1, kannst du Radialreifen fahren.
    Das H1 bedeutet, das sie an der Außenseite einen "Hump" haben. Das ist eine Art Wulst, die verhindert das der Reifen bei starken Kurven in Felge gedrückt wird und die Luft schlagartig entweicht.


    Die ältern Trabifelgen waren noch für Diagonalreifen, hatten noch keinen Hump und brauchten einen Schlauch.
    Moderne Radialreifen sollten meines Wissens nicht mit Schlauch montiert werden.


    Ach so, du kannst aber durchaus auch ohne 100er Zulassung zum Campingplatz fahren... ;)



    Viele Grüße,


    Axel :)

    Da will man endlich mal in Ruhe seine Werkstatt aufräumen und was passiert? ..........Man hat keine Lust!


  • Na super. Ich wusste schon, irgendwie müssen Drehrumbum und der Zonk Geschwister sein.
    Die von mir besorgten Felgen haben natürlich kein H1 aufgestempelt.
    Also nützen mir die Felgen überhaupt nichts? Für Radialreifen sind sie nicht geeignet.
    Gibt es denn überhaupt noch Diagonalreifen? Und wenn ich die mit Schlauch montieren lasse,
    kann ich dann auch die 100er Zulassung bekommen?
    Und natürlich kann ich auch ohne 100er Zulassung zum Campingplatz fahren,
    aber ich möchte von Frankfurt (Oder) an die Mosel. Und dort möchte
    ich vor Urlaubsende ankommen. ;-(

    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen."
    Kurfürst Friedrich Wilhelm
    von Brandenburg

  • Danke, aber hast Du die Antwort von Axel61 gelesen?
    Was stimmt denn nun?
    Und hast Du eine 100er Zulassung?

    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen."
    Kurfürst Friedrich Wilhelm
    von Brandenburg

  • Nun meine Frage:


    Na ob das nicht dein Reifenhändler entscheiden kann ?
    So viel Gedöns mach ich persönlich nicht wegen der 100er . Schwimme im Lkwverkehr mit 87km/h mit - das andere ist alles sowieso zu stressig - da reicht mir die 80iger. Bist an der Mosel vielleicht ne Stunde eher . Die 100er gilt auch nur auf der BAB und nicht auf Landstrassen . Fahre auch nicht täglich mit dem WW BAB und im Ausland gilt diese Regel auch nicht .

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • Also ich kennen eigentlich alle Qeker mit original Trabant oder Wartburgfelgen die schlauchlos fahren, ich hatte noch nie Schläuche drin und habe seit kurzem auch die 100km/h Zulassung, die gucken nur nach Reifenalter, nicht ob das Reifen mit Schläuchen sind.....

  • Wenn die Trabifelgen diesen Aufdruck haben: 4J x 13 H1, kannst du Radialreifen fahren.
    Das H1 bedeutet, das sie an der Außenseite einen "Hump" haben. Das ist eine Art Wulst, die verhindert das der Reifen bei starken Kurven in Felge gedrückt wird und die Luft schlagartig entweicht.


    Die ältern Trabifelgen waren noch für Diagonalreifen, hatten noch keinen Hump und brauchten einen Schlauch.
    Moderne Radialreifen sollten meines Wissens nicht mit Schlauch montiert werden.


    Hier hat der Axel absolut Recht! :thumbup:


    Eigentlich dürfte der Reifenhändler die Radialreifen nicht auf 'ne Felge ohne Hump montieren.
    Von der praktischen Seite her würde ich sagen, daß der Radialreifen bei den Einsatzbedingungen am WoWa auch mit Schlauch gefahren werden kann.
    Zudem könnte der Radialreifen unter den Bedingungen (vorausgesetzt die Felge ist dicht) auch ohne Hump gefahren werden.
    Das ist aber nur meine persönliche Meinung, weil ich mal davon ausgehe, daß am WoWa-Gespann nicht solche extremen Seitenkräfte auftreten können, welche den Reifen vom Felgensitz drücken.
    Wie QEKAero89 schon schrieb funktionieren tut's grundsätzlich, was bei 'nem Versicherungsfall geprüft wird könnte nur der Einzelfall entscheiden. ;)

    36035596ev.gif36035462wb.png

    Reisen ist schädlich für Vorurteile.

  • Hallo Drehrimpel, Drehheri... Mensch haste keinen Vornamen? ;)


    Ja, Diagonalreifen gibt es noch, die würde ich aber nicht mehr drauf haben wollen.
    Gegen Erstattung der Versandkosten kann ich dir gern zwei Felgen mit Hump schicken.
    Dann biste auf der sicheren Seite.



    Viele Grüße,


    Axel

    Da will man endlich mal in Ruhe seine Werkstatt aufräumen und was passiert? ..........Man hat keine Lust!


  • Ob du Radialreifen oder Diagonalreifen nimmst ist egal. Beide können mit oder ohne Schlauch gefahren werden. Es gab keine Felgen die nur mit Radial- oder nur mit Diagonal-Reifen gefahren werden dürfen.

    • Hump-Schlauchlos
    • kein Hump mit Schlauch
  • ... und die harte Kurvenfahrt wo der Reifen am Wohnwagen von der Felge springt und schlagartig die Luft verliert kannst mal versuchen zu bewerkstelligen.
    Da kippt das ganze vorher um!


    Aber selbst die 15" kannste nehmen.
    Reifenumfang dynamisch von den 14" Reifen ausrechnern und dann in 15" Kaufen und benutzen.


    Reifenrechner

  • Prima! Vielen Dank für Eure Ratschläge! War jetzt 2 Tage nicht online, da ich gerade Spätschichten habe. Und da fehlen komischerweise immer ein paar Stunden vom Tag ;-(.
    Und in der wenigen Zeit die mir blieb, habe ich an der Problembewältigung gearbeitet. Habe gestern 5 Trabantfelgen mit Hump bei ebay-Kleinanzeigen gekauft, gab es dort leider
    nur als Komplettsatz. Habe jetzt also 3 übrig, also falls noch jemand Interesse hat?????? Trotzdem danke ich Axel für das Angebot. Morgen soll es nun zum Reifenservice und dann
    bald zur Dekra wegen der 100er gehen. Bin schon gespannt, wie das Abenteuer weitergeht..... Werde Euch berichten!


    Gutes Nächtle wünscht allen Der Drehrumbum

    "Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen."
    Kurfürst Friedrich Wilhelm
    von Brandenburg

  • Das Geld hättest du dir sparen können. In der DDR gab es eine Ausnahmegenehmigung für Schlauch lose reifen auf Felgen ohne hump. Passieren tut absolut gar nichts. Habe selbst so eine Kombination auf trabant und Qek gefahren. Selbst der TÜV interresierte sich nicht dafür.
    Natürlich sollte man dann schon ab und zu nach dem reifendruck schauen...

    Suche 2 Seitenscheiben aus Glas für meinen junior

  • Hallo,


    Wir haben aber keine DDR mehr. Viele TÜVer scheitern ja scheinbar schon daran, das Datenblatt für einen Qek aus ihrer Datenbank zu suchen. Ich glaub kaum das sich der TÜV auf solche Hinweise einlässt...
    Heutzutage ist es nun mal so, das bei nicht erlaubten Rad/Reifen- Kombinationen die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt.
    Wenn man an einen "übereifrigen" TÜVer oder Polizisten gerät, geht der Ärger los.
    Mit der Rad/Reifen- Kombination des Zugfahrzeugs geht man doch auch nicht so "sorglos" um..?


    Ich persönlich würde z.B. 50 Euro für die richtigen Felgen keine Träne nachweinen, wenn es der Sicherheit meines Fahrzeugs, oder auch nur zur Beruhigung meines Gewissens dienlich ist.



    Viele Grüße,


    Axel

    Da will man endlich mal in Ruhe seine Werkstatt aufräumen und was passiert? ..........Man hat keine Lust!


  • Der Hump ist ja nur eine Wulst die das Abrutschen der Reifenflanke ins Felgenbett bei sehr extremer Kurvenfahrt verhindern soll .
    Wie geschrieben kippt der WW bei richtigem Luftdruck eher um :(
    Fahre schon paar 100 km ohne Humpfelgen - bisher alles io - Reifenfritze hat auch anstandslos montiert - Tüv auch bekommen :)

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • Heutzutage ist es nun mal so, das bei nicht erlaubten Rad/Reifen- Kombinationen die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt.
    Wenn man an einen "übereifrigen" TÜVer oder Polizisten gerät, geht der Ärger los.
    Mit der Rad/Reifen- Kombination des Zugfahrzeugs geht man doch auch nicht so "sorglos um...?


    Mir ist auch klar, das dabei nichts passiert.
    Es passiert auch nix wenn ich mit 165er Reifen auf einem 650er Mercedes fahre, damit komme ich auch in München an. Muss dann nur immer auf den richtigen Luftdruck achten, muss mich vor Polizei und TÜV in acht nehmen, und aufpassen das ich nicht in eine Situation komme, wo mein Fahrzeug umkippen könnte.
    Müßig solche Gedanken...


    Aber gerne jeder wie er mag. :)



    Viele Grüße,


    Axel

    Da will man endlich mal in Ruhe seine Werkstatt aufräumen und was passiert? ..........Man hat keine Lust!


  • Max press / Max load x max load tatsächlich + 0,2 bar ergibt den richtigen Reifenluftdruck

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • Max press / Max load stehen auf dem Reifen.


    Beispiel


    3,7 bar 435kg , Qek 325 mit 650 kg Gesamtgewicht durch 2 für einen Reifen +0,2 bar


    ca 3,0 bar

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf

  • erkannt :thumbup:
    Der Dreisatz ist ein Lösungsverfahren für Proportionalaufgaben.


    :D

    .

    ..

    .....

    Schorsch in 2017 - 9 Länder - 12500 km

    Schorsch in 2018 - 8 Länder - 11500 km

    Schorsch in 2019 - 5 Länder - 10500 km

    Schorsch gesamt - 21 Länder - 108000 km


    ich bin vom Dorf