Welche Busvorzelte passen?

  • Hi folks,
    wir möchten uns gern ein Busvorzelt für den Qek besorgen. Allerdings ist es nicht leicht, herauszubekommen, ob die Qektür bei aufgebautem Vorzelt auch noch auf- und zugeht. Hat jemand entsprechende Erfahrung/Empfehlungen?
    Danke!
    Andy

  • Hallo,


    ich kann dieses hier empfehlen. Es passt wie angegossen mit der Tür gibt es auch keine Probleme, Keder ist schon dran und die Zwischenschleuse ist großzügig und kann gut angepasst werden, der Boden ist herausnehmbar und der Preis ist unschlagbar bei guter Qualität.
    Habe im Moment keine Fotos von innen aber am Dienstag geht's auf nach Rügen, bei Interesse liefere ich welche nach.



    Grüße aus dem Spreewald
    André
    :junior:jungreen::junior:jungreen::junior:
    [size=10]QEK Junior BJ.87 hydraulisch gebremst an Audi A6 2.5 TDI

  • Unser Busvorzelt benutzen wir künftig nur noch mit dem Zusatzgestänge, das teils gebraucht, teils neu, teils selbst aus alten Stangen hergestellt gute Dienst geleistet hat. Auch zum Trocknen! Und immerhin - naja gut wir mussten festhalten - sogar einen Orkan nebst Hagel überstand (Sommer in Deutschland!!!), dank aber auch einem Sturmband als Verstärkung. Da ich zusätzlich das Sonnendach eingepackt hatte, hat uns dieses damit geschaffene Doppeldach 5 Tage Dauerregen überstehen lassen. Ohne Wassersäcke. Lohnt sich aber nur, wenn man länger bleibt. Und Gewichtsmässig ist die Sache auch nicht zu unterschätzen, für sowas muss man schon Baumwollfreak sein.






  • Hallo,
    also wir haben uns für dieses hier entschieden, weil wir als Zugfahrzeug nen T3 haben. Sozusagen Eins für Zwei!
    http://www.fritz-berger.de/pro…xe/BVZTouringDeluxe327600
    Allerdings muss man das Kederset extra dazu bestellen, klappt aber wirklich gut.
    Die Schleuse ist so breit, dass man gut mal an nem Haken am Qek (an dem das Originale angehängt wird) mit nem S-Haken mal Jacken zum Trocknen oder - wie wir das machen - das Gemüse in einem Hängekorb lagern. Schön frisch, frischgehalten durch "Nachtfeuchte" und gut erreichbar, aber eben nicht für Tiere!
    Gruß Cookie

  • Moin, :rolleyes:




    Das hab ich Vorgestern och bestellt!!!! Kostet aktuell 399,-€ Versandkostenfrei 8)


    :nummer1:

    "Wenn du dich immer an die Regel hältst, verpasst du eine Menge Spaß :party: "

  • Tach,


    hatte ja geschrieben, dass wir ein neues Vorzelt gekauft haben, gestern mal aufgebaut, bin happy, sehr geräumig, breiter und höher als das alte.
    Relativ schnell zu zweit aufgebaut, in der Schleuse ist noch genug Platz um unsere Küche auf zustellen. :D


    Die Front kann komplett entfernt werden, oder man hat die Möglichleit, einen Insektenschutz davor zu machen.


    Ich freu mich auf unseren ersten Ausflug... :greenie:




    Schönen Ostermontag noch! :ostern0021:

    "Wenn du dich immer an die Regel hältst, verpasst du eine Menge Spaß :party: "

  • Grüße,


    dieses Bild kann ich dir vorerst anbieten:



    Da ist genügend Platz um die Tür zu öffnen... das war auch immer mein Bedenken.
    Kannst die beiden Seiten getrennt öffnen :thumbup:


    Am Zelt ist eine hochwertige Keder dran, passt alles wunderbar, so das man die Seiten links und rechts über den Wagen ziehen kann.


    Grüße Ronny

    "Wenn du dich immer an die Regel hältst, verpasst du eine Menge Spaß :party: "

  • Hallo Ronny,


    ich spiele auch mit dem Gedanken unser altes Baumwollvorzelt vorm 325 durch was Moderneres und gleichzeitig etwas größeres zu ersetzten.


    Gibt es mittlerweile weitere Erfahrungen zu Deinem Zelt und weißt Du was das Zelt komplett wiegt ?


    So Innenzelte gibt es dafür nicht oder ?


    Grüße

    2 Räder - 2 Takte !


    Mit GPS verlauf ich mich nie ;)



  • Hallo Forum, weil mir nicht gelungen ist, auf diese "Anzeige" hier im Forum zu antworten, möchte ich an dieser Stelle die Frage stellen: Passt dieses angebotene "Original-für-den-QEK-Junior-Vorzelt" möglicherweise auch am QEK325? Entschuldigt bitte, falls meine Frage "zu blöde" ist, denn ich bin - wie anderweitig schon erwähnt - unkundiger Anfänger auf dem Gebiet "DDR-Camping". Wir suchen nämlich ein passendes Vorzelt für unseren 325er und mittlerweile reift die Entscheidung angesichts der Preise, welche für "Originale" aufgerufen werden, vielleicht doch lieber was moderneres anzuschaffen. Der Preis für das oben in der Anzeige erwähnte "Junior-Original" scheint mir schon recht grenzwertig bezüglich der "Mängel".

    Die Hinweise in diesem "Faden" habe ich wohlwollend verinnerlicht und auch schon Alternativen in der engeren Wahl. So schön "DDR-Camping" mit allem Drum & Dran auch sein mag, so zweckmäßig sollte die Ausrüstung doch schon gewählt sein. Wenn nämlich des gute alte DDR-Originalzelt für mehr Geld gekauft wurde, wofür es Alternativen NEU zu kaufen gibt, und dieses schöne Originalzelt dann nicht das Wohlwollen der mitreisenden Angetrauten findet, dann ist nicht nur metereologisch gesehen "Schlechtwetter" ...

    Beste Grüße

    Rüdi

  • Neu kostet richtig Moos:


    Vorzelt für Qek Junior

    Vorzelt incl. Gestänge, Heringe, Abspannseile und Wagenschürze. Wir fertigen das Vorzelt auch in Ihrer Wunschfarbe an. (Bei Bestellung Farbnr. angeben)

    Desweiteren haben Sie die Möglickeit dieses auch in 3,0mtr. sowie 3,5 mtr. Zelttiefe zu bestellen.

    699,00 €


    https://www.niewiadow-ersatzte…lte-markisen-abdeckungen/

    (ganz nach unten scrollen)

    In 2018 den Niewiadow (Bj. 2017) über 2133 km :Transport_Smilie_5:bewegt!

    Insgesamt 4 Campingplätze besucht.

  • Wir haben ein Vorzelt von Obelink, es ist sehr klein, Trinity heißt es.
    Damit sind wir sehr zufrieden.


    Vorher hatten wir nur für den T3 ein Zelt, das Original Buszelt und dann ein Tunnelzelt. Ersteres ist uns zu sperrig und vieel zu schwer, letzteres ist uns jetzt mit Qek zu groß.

    Daher die Entscheidung zum Drittzelt :-)


    Das Trinity passt an den Bus mit Schleusenstange an den Qek mit Keder. Ist beides am Zelt dran. Geht super.