QEK-Junior "Auflastungsgutachten"

  • Der Sinn des Qeks ist das auch ein nicht so hoch Motorisiertes und Hubraum schwaches Fahrzeug einen Qek ziehen kann.

    Zur Bauzeit war halt der Trabi das Hauptzugfahrzeug.

    Na vieleicht feiert der Qek bei den E Autos eine Wiederauferstehung , leider ist die Zuladung für Batterien begrenzt.

    Grüße aus dem Wilden Süden

    Thomas

  • Oder aus dem Qek ein autarkes E - mobil machen, Mover dran, auf die Bettkante gesetzt, Gardinen am Frontfenster zur Seite geschoben, und los geht's mit E Antrieb! 😉 Da kann man sich dann sogar während der Fahrt nen Kaffee oder ein Süppchen kochen^^

  • Was ist denn an einem Junior der leer schon das zulässige Gesamtgewicht erreicht noch original?

    Ich habe meinen mit der aktuellen Grundausstattung gewogen, nicht Leergewicht.

    Aber ich hätte schon gern ein paar Schlüpfer und Socken mitgenommen. ;)

    #9 Gehe niemals irgendwo hin, ohne ein Messer mitzuführen. (Gibbs Regeln)

    ...das Leben ist für schlechte Pfannen viel zu kurz... (Pfannendoc R.I.P.)

    "Satt" kenne ich leider nicht - entweder ich habe Hunger oder mir ist schlecht!!! (knivsmed1)

  • Aber ich hätte schon gern ein paar Schlüpfer und Socken mitgenommen.

    Wozu, nimmste 'ne Tube Reisewaschmittel mit ^^.

    36035596ev.gif36035462wb.png

    In 12 Jahren 110 Camping- Stellplätze in 15 Ländern besucht, die km seit 100.000 zähle ich schon nicht mehr!


    Wenn ihr auf Reisen geht um etwas Anderes zu sehen, dann beklagt euch nicht wenn alles anders ist.

  • Um wieder mal zum Thema zurückzukommen:

    Ein solches Gutachten gibt es jetzt, in Form einer Ingenieursarbeit, die in

    Zusammenarbeit von Dekra und QEKShop unterstützt wurde.

    Die Auflastung für meinen QEK funktionierte schnell und in allen Schritten

    perfekt.

    Vielen Dank nach Halberstadt.


    Matthias

    Kaufdatum meines QEK Junior: 21.03.2020 - der Tag vor Anfang der 1. Welle der Coronaverbote

  • halt ich dennoch für mindestens fragwürdig (und ja ich habe auch eine, hat Biene eingefädelt und geschah nicht auf mein betreiben hin), den Qek dann mit 150 Kg "überladen" zu dürfen. Die überladenen Kisten landen früher oder später in der Qek Junior Schmiede Delizsch. Mattscher wirds freuen. das heißt momentan eher nicht, weil da schon sehr viele auf Abarbeitung warten(also nicht überladene, sondern normaler Werkstattbetrieb).



    Ich hab diesen Sommer meinen Qek noch mal ausgeräumt, entkernt und neu bestückt, weil mir einfach nur die Räder zu weit im Radkasten hingen. Ich fahr da lieber ruhigen Gewissens los. Ich hab da keine Lust unterwegs liegen zu bleiben, weil die Karre de Krätsche macht.

    Was ewig hält, das bringt kein Geld!(vermutlich Carl Benz)

  • weil die Karre de Krätsche macht.

    Da passiert garnix ! Ich bin seit 2013 mit einer Auflastung auf 650 Kg unterwegs :)Man muß ja nicht bei voller Beladung mit 80 Sachen über einen Feldweg brettern. Meiner war vor zwei Jahren auf einer "Hebebühne" dabei habe ich mir das Fahrwerk und die Dome genau angeschaut.... NIX . Ebenso hat die DEKRA bei der gerade durchgeführten HU keine Mängel festgestellt. ICH kann eine Auflastung nur empfehlen, es erspart viel Ärger und Geld bei einer Kontrolle.