Gespannvorstellung mit Durchschnittsverbrauch

  • So der Ben nocheinmal. Da ich noch im Tabbertforum Mitglied bin bringe ich hier einmal eine gute Idee mit rüber (wenn sie nicht schon da war)
    Jeder trägt sein Gespann ein mit Motorisierung und dann zb den Verbrauch bei ca 100 kmh im Durchschnitt. Toll wäre mit Foto. Das könnte den einem oder anderen viell bei der nächsten Autowahl helfen bzw abschrecken..........und Spass macht es noch dazu (vor allem was fürs Auge für alle ). :thumbsup:



    So dann fange ich einmal an.
    Honda Hrv Allrad 140 Ps und auf 100km Durchschnitt 10l Verbrauch Benzin als Gespann bei 100kmh.

  • Also wir fahren mit unserem W124 2,6 Liter 6 Zylinder Bj. 1990 und Aero dahinter und 100er Zulassung bei sparsamer Fahrweise so ca. 13 Liter Super.


    Mit unserem Volvo V70 2,4 D5 Fünfzilinder Diesel Bj. 2009 und Aero dahinter brauchen wir ca. 12 Liter Diesel bei sparsamer Fahrweise.


    Schon gewaltig was sich so in 19 Jahren so an Verbrauch getan hat.


    Nils

  • :smiley1467: Vorne am 325er zieht ein Opel Vectra GTS Bj. 2003 mit nem 2,2 Liter DTI und 125 PS den Wagen. mitlerweile mit 261xxx km auf der Uhr und nen Durchschnittsverbrauch von rund 7,5 Liter auf 100km. Ich liebe Hubraum :smiley1664:

    "Wenn du dich immer an die Regel hältst, verpasst du eine Menge Spaß :party: "

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Qekcherry ()

  • Der Durchschnittsverbrauch sollte mit Hänger und bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h angegeben werden.
    Diese Durchschnittsgeschwindigkeit ist allerdings nur auf längeren Strecken zu erreichen da auf Landstraßen ja nicht 100 gefahren werden darf, sofern es keine Schnellstraße ist.


    Die 7 Liter kann ich da ja fast nicht glauben.


    Letztes Jahr Silkeborg - Neukirchen/Pleiße 870 km, Durschnittsgeschwindigkeit laut Bordcomputer 98 km/h (Tachonadel stand auf der Autobahn immer bei 110) hatte unser Skoda Superp 2.0 TDI 125kw (EZ 05.2010) einen Verbrauch von 8,4 Liter

  • Uppps, die ,5 vergessen :ugly:


    iss ein Automatik, der dreht bei ca. 93km/h auf 2500 Touren, ohne Hänger und 140 km/h mit Tempomat hab ich zwischen 6,5 und 6,8 im Durchschnittsverbrauch. Letzes Jahr bin ich so gut 1200 km mit einer Füllung in den Urlaub ohne Hänger gekommen. :Jeep:


    Die 7,5 Liter hatte ich auch letztes Jahr, von Chemnitz nach Karlshagen auf Usedom, sind ca .520 km Autobahn aber halt fast keine Steigungen dabei, bis auf der Strecke zwischen Chemnitz und Dresden. :D

    "Wenn du dich immer an die Regel hältst, verpasst du eine Menge Spaß :party: "

  • Ok dann mal ich.
    Opel Astra G Caravan 1,6 und 75,0PS. Bisschen träge aber geht auch.
    Mit 325er oder Junior hinten dran Durchschnittlich 9L.
    Als ich mich in Leipzig verfahren hatte und 50km durch Leipzig durch bin auch mal 11L.
    Letztes Jahr mit Klappfix wahnsinnige <6L aber das ist nicht mit nem großen zu schaffen.


    Alternatives Zugfahrzeug von der Mamm: VW Tiguan 2,0TDI 140PS Allrad Automatik, aber noch kein Durchschnitt ermittelt.


    Mfg

  • Als ich letztes Jahr knapp 3000km durch Frankreich gegondelt bin (Ford Focus Turnier 1,8l Maschine mit 115 PS, QEK Junior HP400) 90% auf Landstrassen, Tempo immer so um die 90 km/h, lag mein Durchschnittsverbrauch knapp unter 8 Liter. Bei frühreren Urlaubsfahrten ohne Anhänger war es übrigens auch nicht weniger.


    Wobei der Focus im Alltagsbetrieb ohne Anhänger gern mal auch mal 9 Liter durchlaufen lässt. Je nachdem ob meine Frau fährt (dann etwas mehr) oder ich (dann etwas weniger). Liegt wohl daran, daß meine Frau vor allem Kurzstrecken fährt.


    Ich denke, daß das geringe Mehrgewicht des QEK und der erhöhte Luftwiederstand durch die niedrigere Geschwindigkeit wieder kompensiert wird und deshalb der Verbrauch gleich bleibt. Zumindest bei mir.


    Gerald

  • Zählt auch, wieviel ich auf 100km verbrauche?


    Wenn Anidda am Steuer sitzt und der Heimi am Haken ist?


    Mit überfordertem Gruß


    Dor Oxxxl

  • Juhuuu :smiley2144: ,


    also ich fahre einen Dacia Logan MCV mit knapp 90 PS. Als ich den Junior im letzten Jahr aus Deutschland geholt habe, bin ich ja auch die 100km/h gefahren (und vielleicht ein bisschen mehr :smiley1297: ). Der Verbrauch lag um 10l/100km.
    Wenn ich mich hier an die Gesetze halte (und das habe ich bei der gestriegen Tour zum Orrefors-Campingplatz gemacht, verbrauche ich 8,0 l/100km (sagt mein Bordcomputer)

  • cj 7 v8 6,5 liter


    nicht auf 100 km sondern hubraum


    mit oder ohne anhänger immer so zwischen 18 unf 22 liter E10

  • mit oder ohne anhänger immer so zwischen 18 unf 22 liter E10

    Autsch :whistling: Und das bei den Preisen. :pinch: Ich glaub' da komm ich mit der Hälfte aus. Mein Audi 100 2.6 V6 schlabbert so um die 10 l/100 km mit Aero hinten dran. Vom Fahrgefühl her könnte man denken es ist weniger, weil ich kaum Gas geben muß um die reichlichen 90 zu halten.

  • Es kommt ja auch dran wie man fährt und wie die Bedingungen sind.

    Ja und vor allem immer so fahren, daß man wenig bremsen muß. Wenn man aber über viele km Gegenwind hat, steigt der Verbrauch natürlich. Auch kommt es auf das Benzin an. Ich habe festgestellt, daß der Verbrauch mit deutschem Benzin am höchsten ist. Auf unserer letzten Urlaubsreise nach Schweden lag er leider nur bis zum ersten Tankstop in D. mit tschechichen Natural 91 bei knapp über 9 l/100 km.


  • Wir haben letzten Sommer mit dem kleinen Punto 1,2 /60PS voll beladen (2 Erw.+ 2 Kinder+ 2 Hunde+ 2 Fahrräder) von Dresden bis in den Spreewald ca. 8,5 l/100km verbraucht. Wobei ich bei dieser Fahrt, glaube ich, 10 Liter auf 100km ausgeschwitzt habe und wir maximal 85km/h erreicht haben! ;(


    Hinter dem Alhambra 2,0 TDI mit 140 PS merke ich den kleinen garnicht und liege so bei 6- 6,5 Liter Diesel. Aber leider war der Alhambra letzten Sommer nicht verfügbar!

  • Natürlich spielt der Wind eine große Rolle . Deswegen soll ja auch der ca Verbrauch hier aufgelistet werden auf der Autobahn bei ca 100kmh. So könnte man sehr schnell ein besonders geeignetes Zugfahrzeug herausfiltern.
    Bisher bin ich von dem Eisi seinen T4 am meisten angetan (nur zu schwach auf der Brust), ich hoffe das sich auch noch ein T5 Besitzer zu Wort meldet weil ich damit liebäugel. :love:

    NUR EIN GEFLEXTER QEK IST EIN GUTER QEK!!! :sheuldoch:


    Ein Mann, der sich ein Schnitzel briet, bemerkt, dass ihm das nicht
    geriet. Doch um sich nicht zu strafen Lügen, aß er`s mit sichtlichem
    Vergnügen.

  • also mit meinem hab ichs noch nicht gemessen,aber letztes jahr hatte ich nen gebremsten junior hinten dran und hab 15 liter bei ca.110km/h gebraucht. mit 2.0e 115 ps und 255er reifen auf der doka und 195er (?) aufm qek